#LOVEMBER 💜Achte auf Deine Worte und Schwingungen

in deutsch •  13 days ago

11 Entferne das Wort hassen.png

Achte ab jetzt mal darauf, ob und wie oft Du "Ich hasse das!" sagst, wenn irgendetwas unangenehmes passiert.

Nimm das Wort einfach aus Deinem Vokabular. Nicht nur für heute, sondern für immer.

Es ist nur ein Wort. Das stimmt. Aber merkst Du, mit wieviel Betonung und Energie Du es normalerweise benutzt? Das ist kein Satz, den man mal so beiläufig mit einem Lächeln sagt.

Ich hab mir angewöhnt, "Das mag ich gaaar nicht." zu sagen, um das Ganze etwas abzuschwächen. :)

Ich glaube, wenn wir Worten wie diesem zuviel Energie schenken, dann behindern wir unsere Versuche, unsere Energie in allen anderen Lebensbereichen zu erhöhen. (Liebe und positive Emotionen = hoch; Hass, Angst und andere negative Emotionen = niedrig.)

Du hast ja sicher von Dr. Emoto's Experimenten mit Wasser gehört, die sich verändern, je nachdem, ob man sie positiven oder negativen Schwingungen aussetzt.

Ob sich die Kristalle nun wegen den Schwingungen, die durch das Gefühl vermittelt werden verändern, oder durch den Klang (der ja auch Schwingungen produziert) - das hab ich nicht so genau studiert. Ist mir auch ehrlich gesagt egal ;)

Tatsache ist, dass, wenn es das Wasser so offensichtlich beeinflusst, dann beeinflusst es uns logischerweise auch - da wir ja zum Großteil auch aus Wasser bestehen.

Hier ist nochmal ein Video davon:

Wie hoch wir schwingen und wie offen wir für die Liebe sind (die große universelle) wird also auch stark durch unsere Wortwahl beeinflusst (und andersrum).

Wenn es um Energie geht, ist ja die Devise "gleich und gleich gesellt sich gern". Wenn man also die Liebe empfangen will - die ja überall um uns herum ist - muss man sich bewusst auf sie einstimmen und sich auf ihre Frequenz begeben.

Dann kann sie auch durch uns hindurch fließen, statt immer abzuprallen.

Du bist Licht!
Liebe Dich!

Anja Signature Blue.jpg


Die gesamte #Lovember Serie findest Du auf meinem @followyourjoy Blog.


Download The Receiving Meditation

Selbstliebe hat sehr viel mit Empfangen zu tun. Genauer gesagt mit der Fähigkeit, uns zu erlauben, zu empfangen. Selbsturteile stehen uns im Weg und durch sie geben wir uns oft einfach keine Erlaubnis. Die Receiving Meditation (Englisch) hilft Dir dabei, die Türen wieder zu öffnen, und Urteile loszulassen.

Ich biete diese Meditation seit einer Weile nach dem Gift-Economy Prinzip an, d.h. Du kannst Sie Dir einfach so runterladen, und wenn Du sie gut findest, kannst Du mir etwas Trinkgeld dafür schicken. Du findest alle Details auf der Website. (STEEM empfange ich natürlich auch gerne :))

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  trending

Toller Artikel, bin da voll bei dir.
Wir sollten allgemein sehr gut auf unsere Gedanken, Gefühle und Worte achten, sie formen alles was ist und sein wird.

·

Genau... :)