R.I.P. oder Totgesagte leben lange?

in #deutsch2 years ago

Ich weiß es nicht. Aber man erlebt lustige Sachen.

In den letzten 24 Stunden ist Steem unter meinen Einstiegspreis gefallen.

Für mich Zeit für einen Vergleich damals zu heute.

Zuerst einmal, es hat ungefähr dieselbe Anzahl von Postings

unter #deutsch, ca 100- 150 pro Tag.
Allerdings wird heute ein guter Anteil von Automaten erstellt, sei durch diverse Votingbots oder Meldungen von Spielen und Fitnessapps. Somit sind es tatsächlich viel weniger Posts als damals.
Und das Suchen nach einem lesenswerten Post wird dadurch mühsamer, wer will schon hierher kommen, um irgendwelche automatisch erstellten Statistiken zu lesen?

Das nächste was auffällt

sind die sehr geringe Anzahl an Kommentaren unter den Posts. Aber vielleicht ist das nur ein ehrlicheres Bild als damals, als man manchen Kommentar nur schrieb , um einen Upvote im Gegenzug zu bekommen. Heute erledigen das Minnowbooster und Kollegen.

Wenn man bei den Tools nachsieht,

findet man viele nicht mehr funktionsähige, aber auch viele neue. Da lebt noch was. Unter den Frontends gibt es mittlerweile so viele, dass bald jeder sein eigenes haben kann.
Was mit allerdings immer noch fehlt ist eine Anzeige der Pageviews. Mich als Author interessiert die Anzahl der Personen, die meinen Schrieb gelesen haben. Gibt es wohl aus Gründen nicht mehr.

Auffallend ist, dass es kaum noch Diskussionen gibt.

Starten welche, mutieren sie sehr schnell zu Veranstalteungen, wo es nur noch um die richtige oder eben falsche Meinung geht.
Aber auch das ist ein Trend, den man úberall beobachten kann.

Anspruch und Wirklichkeit

Aber es gibt auch Erheiterndes.
Vor kurzem wurde mir vorgeworfen, dass ich doch besser verschwinden sollte, weil ich so desktruktiv sei und diese Blockchain so Scheiße finde. Soweit nichts Neues.
Witzig finde ich dann doch, wenn dieser Verteidiger dieses besten social networks aller Zeiten einen Powerdown startet.
Leute gibs...

Fazit

Eigentlich sind es Einstiegspreise, eigentlich....
Aber es kann auch sein, dass der Preis sich nochmal zehntelt...
Dann ist die Plattform zwar tot, weil kein node mehr kostendeckend betrieben werden kann, aber man kann mit 9000 Euro zum 35. Wal aufsteigen.
Ich überlege noch, denn

Sort:  

Todgesagte Leben länger.

Schon heute lässt sich kaum eine Node kostendeckend betreiben und trotzdem gibt es noch einige und es kommen immer wieder neue dazu. Die Chinesen sehen uns als Blockchain mit den den viertbesten Zukunftsaussichten.

Und zum Einstiegspreis, als ich gekommen bin war der Steem bei 8 Dollar, ich persönlich hoffe auf den Cent um ordentlich zum Wal zu werden.

Ich wünsche es dem Steem und Dir und mit persönlich auch. Ich habe allerdings Zweifel und eben diese geäußert.
Gerade den Betrieb der nodes sehe ich kritisch, als der Steem das letzte Mal so tief stand, Januar 17, gab es Hoffnung, steigende Nutzerzahlen, etc. heute gibt es nicht mal mehr Statistiken dazu und gevotet wird vom bot.
Das Fehlen von Nutzerzahlen, Pageviews, Statistiken von powerups und -downs etc macht es nicht vertrauendwürdiger.

Steemit an sich veröffentlicht nichts, Steemmonsters gibt regelmäßig Zahlen bekannt, Nextcolony hat soweit ich weiß auch schon was bekannt gegeben und 3speak zeigt Viewzahlen an.

Viele setzen die Hoffnung auf die SMT, die ja Ende des Jahres wahrscheinlich kommen. Wenn das klappt haben wir eine Chance.

Witzig dabei ist, dasd gab es alles schon.

  • Unter jedem Post gab es die Anzahl der Pageviews. Vielleicht mal bei Weku nachfragen, die haben das Script sicher noch.
    Steemwhales zeigte in einer Tabelle übersichtlich jede Art von Rankings und aktuelle Powerdowns an..
    Es gab eine tägliche Statistik über atvive Accounts
    Deedfollower zeigte die inaktiven Follower an
    ....
    usw
    usf

funktioniert nur alles nicht mehr und Besseres ist nichts dazu gekommen.

Man kann alles wieder aufsetzen, wenn man will. Wobei die Pageviews wohl noch mit das größte Problem darstellen dürfte.

und dabei ist dies einzige Kennzahl , die einen Schreiber interessiert.

Leider ist es genau die Zahl, die man nicht aus der Blockchain auslesen kann.

Moin Dirk, wie läuft das Tauchgeschäft auf Phuket? Bist du noch auf der Insel?

Zur Zeit wieder. Bist Du noch in Malaysia, Fische züchten? IN welcher Stadt eigentlich? Ich bin ja aller paar Monate dort.

Ja bin noch hier, Fische habe ich im Fluss ausgesetzt und aktuell kümmere ich mich um chinesische Touristen. Lebe in der Nähe von KL, kannst ja mal vorbeischauen wenn du mal wieder in Malaysia bist. Gästezimmer steht auch bereit wenn du hier übernachten möchtest.

Danke, gerne. Wieso hast Du deine Fische freigelassen? Aber das kann ich auch dann fragen :)

Da steckt verdammt viel Wahrheit drin ;)

Alles richtig gemacht, weiter viel Erfolg...

Du hast ein kleines Upvote von einem Kurator des GSB erhalten. Zusätzlich erhältst du bis zu 30 weitere Votes von Mitgliedern die uns in einen Trail folgen.
Schließe dich uns an!!! klicke auf diesen Link. Wir helfen und unterstützen neue Mitglieder und Chatten in einem freundschaftlichen Miteinander.

Aktueller Kurator ist @don-thomas

N E U - jeden Donnerstag findet bei uns ab 19 Uhr die Quasselstunde statt wo du nicht nur mit uns reden kannst - es werden auch tolle Preise verlost

Eine neue Aktion von GSB um ein wenig leben in die Bude zu bringen. Zeigt etwas Gemeinschaftssinn und macht dort mit.
Sei auch du dabei beim täglichen Story Feed.
Ein Schnappschuss von Dir den du uns zeigen möchtest? Ein Kaffebildchen am frühen Morgen in dem du alle Gruppenmitglieder begrüßt? Ein kleiner Joke und auch mal ein etwas derber Witz den du uns mitteilen möchtest? Dann bist du dort genau richtig

https://steemit.com/deutsch/@steem-bootcamp/story-feed-deutsch-20-07-2019-fuer-alles-moegliche-and-unmoegliche