Folge 16 - Krisenvorsorge für den Zusammenbruch - Bewaffnung

in #deutschlast year (edited)


Hier Folge 16 der Krisenvorsorge. Heute geht es um die Bewaffnung für den Zusammenbruch.

Bitte nutzt auch meinen Rundbrief, man kann ja nie wissen, wann das Spiel auf Youtube vorbei ist. Auf diese Weise findet ihr mich wieder und werdet zudem immer über neue Videos Informiert
https://torsten-donnerstein.de/kanalinformation/rundbrief/

Urheberrechtliche Verweise:

Videomaterial, im rahmen der Creative Commons-Lizenz entnommen von:
http://bit.ly/FactaNonVerbaDesignsYT

Musik Lizenzfrei
Alex S. & Ronny D. - Was uns bleibt
https://youtu.be/2_L7IMUVXXc

Sort:  

Congratulations @donnerstein! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You published more than 60 posts. Your next target is to reach 70 posts.
You made more than 300 comments. Your next target is to reach 400 comments.

You can view your badges on your Steem Board and compare to others on the Steem Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

To support your work, I also upvoted your post!

Vote for @Steemitboard as a witness to get one more award and increased upvotes!

Wann kommt dieser Zusammenbruch? Das erste mal habe ich 1993 davon gehört und habe es damals auch geglaubt. Jetzt haben wir 2019, also fast 30 Jahre sind vergangen aber es ist noch immer nichts zusammengebrochen. Und wenn alles zusammenbricht und wir nichts zu essen und nichts zu trinken haben, dürfen wir dann mit den Waffen, die wir besitzen, andere ausrauben um zu überleben? Und wenn ich mich schon 1993 bewaffnet hätte, es aber bis 2019 keinen Zusammenbruch gab, dann wäre doch Beschaffung der Waffen sinnlos oder nicht? Welche Waffen würdest du empfehlen? Eher Faustfeuerwaffen oder Sprengsätze? Was kann man schon mit einer Faustfeuerwaffe anfangen, wenn die Muslime alle mit Kalaschnikows und Handgranaten bewaffnet sind? Was würdest du empfehlen??

Posted using Partiko Android

Ich weiß nicht was 93 gewesen ist. Aber ich denke das man dies nicht mit heute vergleichen kann. Die Probehelme die 2008 mit der Wirtschaftskreise bekannt wurden, sind bis heute nicht gelöst. Was denkst Du wie lange Negativzinsen möglich sind? Bedenke das ein Negativzins bedeutet das eine Bank weniger zurückzahlen muss als sie von der Zentralbank bekommen hat. Das wird zwangsläufig zu einer Inflation führen. Außerdem, geht es ja darum bereit zu sein, man nimmt ja den Ersatzreifen auch nicht nur dann mit wenn man vorher weiß das man Plattfuß bekommt. Sondern für den Fall das!
Wie ich in dem Video sagte halte ich Feuerwaffen nur für bedingt nützlich. Also ich würde mich von Schießereien fernhalten, und daher ist es auch nicht sinnvoll alle im Umkreis von Kilometern mit Schüssen auf einen aufmerksam zu machen. Es ist durchaus möglich das es zum Bürgerkrieg mit den Musels kommt. Aber da wird man wohl kaum wie Du schon richtig erkannt hast mit Pistolen weiterkommen. Und dann stellt sich auch die Frage auf welcher Seite man Kämpfen will, also wenn die Musels gegen die BRiD angehen, dann werde ich nen Teufel tun und die BRiD noch verteidigen. Für den Einzeilen ist es erstmal wichtig, sich überhaupt Gedanken darum zu machen, so das man weiß was man machen kann wenn es losgeht. So Degeneriert wie die Leute heute sind, was wollen die machen, da genügt ja schon ein Stromausfall und sie fallen wie die Fliegen. Bezüglich der Moral hatte ich auch schon 2 Videos gemacht. Ich würde versuchen auch m Zusammenbruch eine gewisse Moral hoch zu halten. Ich glaube wenn Du noch was besitzt, dann wirst Du mehr damit zu tun haben zu verhindern selbst ausgeraubt zu werden, als selber auf Raubtour zu gehen, was willst Du denn auch Rauben?
Geld das keinen Wert mehr hat?
Gold für das es ein Besitz und Handelsverbot danach geben wird, wie nach jeder Wirtschaftskrise?
Handys, deren Standard man eh ändern wird um neue verkaufen zu können?
Und Lebensmittel werden die meisten auch keine haben. So wie ich das sehe werden die Räuber und Marodeure nicht lange durchhalten, zum einen leben sie selber gefährlich, und zum anderen bringt ihnen Raub und Brandschatzung, nicht genug Versorgungsgüter ein.