Betrüger versuchen mit „Masturbationsvideo“ Bitcoins zu erpressen

in deutsch •  2 months ago

Heute hat mich die unten reinkopierte Spam-Email erreicht. Man versucht mich zur Überweisung von 300 Dollar in Bitcoin zu bewegen…ansonsten schickt man meinen Freunden ein Video, welches mich beim masturbieren zeigt. Checkt man mal die angegebene Bitcoin-Adresse, dann beinhaltet dieser Account:

Der Wallet-Check zeigt: Heute am 11.9 haben offenbar zwei Personen eine Zahlung geleistet, denn der Betrag beträgt zusammengerechnet ungefähr 310 Dollar in Bitcoins. Logisch überlegt haben also wirklich manche Leute Angst davor beim masturbieren vor Ihrem Laptop oder Computer, auf einer nicht genauer definierten Pornoseite, durch einen angeblichen „Virus“ gefilmt worden zu sein und trauen es dem Mailschrieber zu, dieses Video an enge Freunde und Bekannte zu verteilen. Die Hürden sind ja nicht gerade klein. Immerhin benötigt man dafür auch einen Rechner mit Webcam, muss sich auf Pornoseiten rum. Ich weiß nicht was mich trauriger macht, die Blödheit der Menschen oder der Fakt, dass solcher Mail-Spam doch tatsächlich funktioniert?!

 Immerhin bekommt man als Opfer noch den tollen Hinweis:

Und von nun an, seien Sie vorsichtiger! Bitte besuchen Sie nur sichere Webseiten! Tschüss!
Der Spam-Email Ersteller

Die Spam-Email:

Hallo, lieber Benutzer von [Irgend eine Webseite].

Wir haben eine RAT-Software auf Ihrem Gerät installiert. Zu dieser Zeit ist Ihr E-Mail-Konto gehackt (siehe , jetzt habe ich den Zugriff auf Ihre Konten). Ich habe alle vertraulichen Informationen von Ihrem System heruntergeladen und ich habe weitere Beweise erhalten.

Die interessantesten Sachen, die ich entdeckt habe, sind Videos von Ihnen auf denen Sie masturbieren. Ich habe meinen Virus auf die Pornoseite gepostet, und dann haben Sie ihn auf Ihren Betriebssystem installiert. Als Sie auf den Button „Play“ auf Porno-Video geklickt haben, wurde mein Trojaner in diesem Moment auf Ihr Gerät heruntergeladen.

Nach der Installation nimmt Ihre Frontkamera jedes Mal, wenn Sie masturbieren, ein Video auf; zusätzlich wird die Software mit dem von Ihnen gewählten Video synchronisiert.

Zur Zeit hat die Software alle Ihre Kontaktinformationen aus sozialen Netzwerken und E-Mail-Adressen gesammelt.

Wenn Sie alle Daten gesammelt von Ihr System löschen müssen, senden Sie mir $300 in BTC (Kryptowährung). Das ist mein Bitcoin Wallet: 1KxCvtggcPd7c9UtUxYkJW2AwCQMknJkth Sie haben 2 Tage nach dem Lesen dieses Briefes.

Nach Ihrer Transaktion werde ich alle Ihre Daten löschen.
Ansonsten sende ich Video mit deinen Streiche an alle deine Kollegen und Freunde!!!

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Hi! I am a robot. I just upvoted you! I found similar content that readers might be interested in:
https://www.mimikama.at/allgemein/betrueger-erpressen-mit-masturbationsvideo/

Congratulations @deineip! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

Award for the number of posts published

Click on the badge to view your Board of Honor.
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do not miss the last post from @steemitboard:

SteemitBoard - Witness Update

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!

This post has received a 3.13 % upvote from @drotto thanks to: @patternbot.

Ist ja ein Ding. Wenn es Leute gibt die dafür $300 zahlen, was zahlen die erst wenn denen unterstellt wird, das sie beim Fremdgehen gefilmt wurden. :D

·

wer sich im internet bitcoin besorgen kann der sollte eigentlich auch in der lage sein so einen fake zu identifizieren...