Auf den Spuren von „Der Name der Rose“

in deutsch •  3 months ago

Es gibt Orte, die haben eine ganz besondere
Ausstrahlung.
Man merkt es sofort, wenn man sich ihnen
annähert.

Einer dieser Orte ist das Kloster Eberbach,
welches sich in einem schönen Tal bei
Eltville, im hessischen Rheingau, befindet.

Kl_Eberbach_01.jpg

Schon bei der Anfahrt zu diesem Ort,
wird die erstaunliche Atmosphäre deutlich.
Wenn man durch eines der Tore der
Klostermauern hindurchgeht, empfängt einen
der besondere Flair.

Betritt man den Rundgang durch das Kloster,
wird die Stimmung, welche die Gebäude aus
dem 12. Jahrhundert widerspiegeln,
deutlich.

Kl_Eberbach_14.jpg

Mit jedem Schritt begibt man sich auf eine
mittelalterliche Zeitreise.

Ich erwischte einen Tag, an dem ich mir
in Ruhe das Kloster anschauen konnte.

In der Hochsaison sind die Klostergebäude
ein beliebter Ausflugsort.

Kl_Eberbach_03.jpg

Das Kloster spielte schon bei vielen
Filmproduktionen eine faszinierende Kulisse.

Einige Szenen aus dem Spielfilm
„Der Name der Rose“ spielen in diesem Kloster.
In diesem Film, wird eine anfangs mysteriöse
Mordserie, zur Zeit des Mittelalterliches,
gelöst.

Ebenfalls wurden Teile des Films
„Aus dem Leben der Hildegard von Bingen“
in dieser Klosterumgebung gedreht.

Alle Fans von
„Game of Thrones“ werden ebenfalls
begeistert sein.
Die Basilika des Klosters diente als Vorlage
für einen Ausschnitt des Trailers zu dieser Serie.



Kl_Eberbach_11.jpg

In dem Mönchsdormitorium wurde bei dem Film "Der Name der Rose"
das Scriptorium gedreht. In dem Schreibsaal der Bibliothek erstellten
die Mönche Kopien von Originaltexten.


Kl_Eberbach_12.jpg

In dem Film gelangte man durch diese mysteriöse Tür zu dem Labyrinth
der Bibliothek.


Kl_Eberbach_05.jpg

In dem Chorraum der Basilika wurde eine Szene aus dem Film
"Aus dem Leben der Hildegard von Bingen" gedreht.
Hier erlebte Hildegard eine Vision.

*In dem Trailer "Game of Thrones" wurde die Begegnung mit dem
Drachen in dieser Basilika kreiert."


Kl_Eberbach_06.jpg


Vielleicht ergeht es euch ähnlich.

Wenn ihr an einen, für euch unbekannten Ort
kommt, welchen ihr noch nicht kennt,
merkt man relativ schnell, ob man sich wohlfühlt.

Bei manchen Plätzen fühlt man sofort,
dass man angekommen ist.

Die Atmosphäre,
die Ausstrahlung,
die Wirkung auf einen, …
ist so besonders, dass man sich auf diese
Umgebung sofort positiv einlassen kann.

Kl_Eberbach_16.jpg


In manch anderer Umgebung hat man
schnell das Gefühl,

der Unruhe,
des Unwohlseins,
der Unzufriedenheit, …

Man scheint nicht in diese Gegend zu
passen.

Kl_Eberbach_07.jpg

Mir erging es, als ich zu
Vorstellungsgesprächen eingeladen worden
bin.

An manchen Orten hatte ich ein gutes
Bauchgefühl und hätte mir durchaus vorstellen
können, dorthin umzuziehen.

Bei anderen Regionen wusste ich sofort,
dass dies nicht mein Platz sein würde.

Kl_Eberbach_09.jpg



Manchmal liegt es an
einer besonderen Mentalität der Leute,
an dem Dialekt,
dem Denken der Bewohner,
einen besonderen Verhalten der Einwohner,
der Landschaft,
der eigentümlichen Ausstrahlung der Stadt,
einem ganz eigenen Klima, …

Für jede Person gibt es bestimmte Orte,
an denen man in einer besonderen Art und
Weise zugehörig fühlt.

Kl_Eberbach_10.jpg



Mit manchen Orten hat man in der
Vergangenheit gute Erlebnisse verknüpft.

Kommt man an einen ähnlichen Platz,
so spricht die Atmosphäre einen in
besonderer Weise an.

Gelegentlich merkt man zu bestimmten
Zeitabschnitten, dass eine örtliche
Veränderung ansteht.

Dann kann man sich auf eine
interessante Entdeckungsreise begeben,
um einen optimalen, neuen und ansprechenden
Ort, für einen persönlich zu finden.

Kl_Eberbach_15.jpg



Einige Bekannte aus der Schulzeit sind
immer am gleichen Ort geblieben.

Ihr Wohnort,
ihre Ausbildungszeit,
ihr Studium,
ihre Berufstätigkeit,
befanden sich immer in der gleichen Region.

Sie fühlten sich dort wohl, wo sie
aufwuchsen und wo ihre Eltern sich befanden.
Sie engagierten sich in Vereinen und in der
Stadt, wo sie schon immer lebten.

Andere Freunde wollten oder mussten sich
oft räumlich verändern.

Ihr Studium und ihre beruflicher
Werdegang erforderte es, dass sie örtlich,
sehr flexibel sein mussten.

Allmählich jedoch, fanden auch sie einen
Ort, an dem sie sich niederließen.


Kl_Eberbach_04.jpg


Jeder kann sich auf eine persönliche Entdeckungsreise begeben.
Finde heraus, welche Orte dir gut tun.

Das kann kurzfristig sein, in Form
eines Urlaubs,
einer kurzen Auszeit,
einer Mittagspause, ...

Bei langfristige Entscheidungen wie z.B.
einem Umzug,
einer örtlichen Veränderung,
Studienortwechsel, ...
kann man überlegen, ob man zum jeweiligen Ort passt.

Ich wünsche Euch viel Erfolg bei Eurer persönlichen
Entdeckungsreise.


Kl_Eberbach_02.jpg

Es ist äußerst interessant, sich die Fragen zu stellen:

Lebe ich an dem für mich richtigen Ort ?

Kann ich an dem Ort, wo ich gerade wohne,
meine Leben optimal gestalten ?

Gibt es einen Gleichklang zwischen mir und
der Region, in der ich lebe ?

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Hallo @chruuselbeeri, sehr schöner Bericht über das Kloster Eberbach. Stimmt, es gibt Plätze, wo man sich sofort wohl fühlt. Für mich ist das Frankfurt, aber leider unbezahlbar. Schönen Abend noch Alexa

·

Danke für deinen netten Kommentar.
Frankfurt finde ich auch sehr schön.
Die kleinen Restaurants in der Altstadt oder in
Sachsenhausen sind sehr gemütlich.
Alles Gute wünsche ich dir.
Viele Grüße.

Du hast ein kleines Upvote von unserem Curation – Support – Reblog Account erhalten. Dieser wurde per Hand erteilt und nicht von einem Bot. Unser vote zieht ein Curation Trail von ca. 50 follower hinter sich her!

Wir, die Mitglieder des German Steem Bootcamps möchten die Deutsche Community stärken.

Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/vTsTSrZ

bootcamp1.jpg

·

Vielen Dank für deinen Kommentar und deine Ermutigung.
Viele Grüße und alles Gute.

Schade, daß ich diesen Beitrag zu spät entdeckt habe und nicht mehr voten kann. Finde ich klasse.
Ich fände einen Re-Upload Ende, z.B. mit Sommerfotos, des Jahres sehr gut, da ich mir sicher bin, daß diesen Beitrag nicht nur ich gut finde.

·

Vielen Dank für deinen netten Kommentar.
Ebenso wie dein Bericht von Miltenberg, finde
ich alte Städte auch sehr interessant.
Die Geschichte und die Ausstrahlung von manchen
Orten ist schon beeindruckend.
Viele Grüße.