Die Hölle in den Alpen! Tradition! Kult

in deutsch •  2 years ago

Höllennächte! Krampusläufe in den Alpen



Krampusse - die eigentlichen Begleiter des Nikolaus, sind in den Alpen mittlerweile Tradition, und gehören wie der "Glühwein zum Stand" einfach zur Winterzeit. Heute sind diese höllischen Schreckgestalten nicht nur mehr Begleiter des Heiligen Nikolaus, sondern vielerorts in den Alpenregionen "Attraktion" eigener Umzüge.  

Die Krampusse  (Teufel) stammen ursprünglich , wie auch viele andere dämonische Gestalten des Alpenraumes aus der vorchristlichen Zeit. 

"Die Teufel san los" , würden wir Tiroler sagen... Blaue flecken und Rus - Fettverschmierte Klamotten vorprogrammiert.

Die Teufels-Larven (Masken) werden mühevoll künstlich Hand geschnitzt

                        (Quelle)

Fertig sehen diese Höllensdinger dann so aus    (Quelle) 


Leider bekommt man Selber wenig bis gar nichts mit von diesen prächtigen Masken - Larven und den einzelnen "Künstlich" ausgearbeiteten Details. 

Da war wohl wieder mal der HÖLLISCHE Glühwein daran schuld *grins 


Ohhh "Halleluja"  ich liebe diese Zeit, und werde Euch heuer mitnehmen zu diesen Brauchtum liebe Steemians ;-) 

Einfach nur Geil diese Zeit.




Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Ich kenn die unter den Namen Perchten. Krampus nennen wir die weniger beeindruckend Bekleidungen ohne Glocken, Holzmasken und Hörner.

·

Ja da hast recht! Perchten glaubich sagen hauptsächlich die Steiermarker, Kärnter "Österreicher" und so wenn ich mich nicht total Irre. Bei Uns südlich des Brenners (Südtirol) nennen wir die einfach nur Krampusse... Da ist auch alles gemischt, wie Letztes Jahr hab ich auch schon paar Hexen Perchten Masken gesehen die beim Umzug mitgelaufen sind. Ist bei uns Tal bis zum anderen Tal komplett verschieden. Cool aber allemal und freue mich auch schon auf diese "besinnliche" *grins Adventszeit ;-)