You are viewing a single comment's thread from:

RE: 100 DAYS OF STEEM - Steem and Economy dt/en

in #deutschlast month

Herzlichen Dank Chiller. Das klingt schon brauchbarer, als dein erstes Statement.

Warum ein anonymes Konto gewählt und überhaupt anonsteem (was ja von einem Hive-Witness betrieben wird) verwendet wurde, weiß ich leider auch nicht. Das war alles schon soweit vorbereitet und ich habe vor der Fork auch nicht darauf geachtet, von wem das Konto erstellt wurde (sonst hätte ich mit Sicherheit meine Bedenken dazu geäußert).

Das ist endlich Mal ein Wort. Auf die tausend Gegenfragen einer Inquisition will ich gerne verzichten. Vielleicht war es eine Falle für Zeugen, die keine Zeit haben, den Code vor einer HF durch zu ackern. Ich bin, trotz aller gegeteiliger Evidenzen immer bereit, ein offenes Wort zu glauben, das Geschehen zugunsten derer wenigstens zu vermuten, die unter Anklage stehen. Immerhin hat Herr Sun verdammt gerissene Gegner und er steht auf deren angestammter Blockkette. Ich bin sicher, da werden Fallstricke ausgelegt.

Mir gefällt es nicht, als Fragensteller, der Stellungnahmen von Verantwortlichen braucht, instinktiv den Nestbeschmutzern zugeschlagen zu werden, Es gefällt mir nicht, Rechtfertigungen zu lesen, wo ich Sachinfo brauche. Entweder ist so ein Verhalten Dummheit, oder Berechnung. Da jedoch zu dieser Zeit niemand ohne Emotion auszukommen scheint, will ich dir sogar dein Downvote verzeihen und dich wieder sichtbar schalten. @Chriddi meinte ja schon, dass du unsere erste und einzige Quelle bist.
Dann wirke bitte weiterhin so erhellend für jene, die das Gut-Böse-Schema nicht mitspielen wollen und konkrete Fragen stellen, weil sie konkrete Antworten brauchen, um weiter bloggen zu können.