Marktkommentar

in #bitcoin4 years ago

Der Start in die neue Woche konnte für Litecoin nicht besser beginnen. Zurzeit ist der Token mit über 12% im Plus. Die erneute SegWit Diskussion bei Bitcoin hat die Anleger wieder aufgeschreckt und es finden Umschichtungen in Richtung Litecoin statt. Solange die Miner Gemeinde sich nicht klar für eine Lösung ausspricht, wird Bitcoin seitwärts bis schwächer tendieren. Kurse über 3000 werden wohl erst nach einem „hard fork“ wieder erreichbar sein.

Auch bei Ethereum steckt der Wurm drin. Die grosse Anzahl von ICO auf der Ethereum Blockchain hat die Diskussion um eine riesen Bubble weiter entfacht. Die Angst bleibt das nach den ICO‘s Ethereum in FIAT umgewandelt wird, um die Projekte zu finanzieren und sich auszuzahlen.

Seit dem 1. Juli wird EOS bei Bitfinex gehandelt. Der Start hätte nicht besser verlaufen können. Die Anfangskotierungen standen bei 1.2 gegen USDT. Der Kurs schnellte in die Höhe und am 3. Juli wurden Höchstkurse von 5.48 konstatiert. Mittlerweile haben Gewinnmitnahmen eingesetzt und aktuell steht der Kurs bei 3.59.

Bei den Altcoins sticht Bitcoin Plus ins Auge mit Kursgewinnen von über 40%. Der Token war jedoch bereits in den letzten Tagen von über 0.1160 auf 0.04080 gefallen. Auch DigiByte kann heute Kurssteigerungen von über 25% verzeichnen. Der Coin war in den letzten 4 Wochen unter massiven Verkaufsdruck und verlor von der Spitze bis zu 80% gegenüber Bitcoin.

In Australien wird der Bitcoin seit dem 1. Juli als echtes Geld anerkannt. Bis dato wurden Steuern (Goods and Sales Tax) auf den Kauf und Verkauf von Bitcoins erhoben. Start-ups werden sich in Australien darüber freuen und nun besteht Nachholpotential.

Coin Marketplace

STEEM 0.49
TRX 0.09
JST 0.066
BTC 50175.98
ETH 4296.57
BNB 567.72
SBD 6.31