Markkommentar Bitcoin & Co. // 1. Juli 2017

in #bitcoin4 years ago

Bereits das zweite Wochenende wo Bitcoin & Co. schwächer tendieren. Besonders Ethereum ist wieder unter Druck gekommen, nachdem sich ETH während der Woche von seien Tiefstkursen von knapp 200 bis wieder über die 300er Marke kämpfte. Die Chinesen, Koreaner und neuerdings auch die Japaner scheinen die Digitalwährungen nicht mehr zu jedem Preis kaufen zu wollen und darum zeichnet sich kurz- bis mittelfristig wohl eine Konsolidierung an. Auch ist noch unklar wie es mit dem Bitcoin weitergeht. SegWit2x scheint die wahrscheinlichste Lösung aber ob alle schlussendlich mitziehen kann jedoch bezweifelt werden und damit bleibt dies Unsicherheit eines „hard fork“ bestehen, was höhere Kurse in den nächsten Wochen wohl verhindern wird.
Bei den Altcoin sticht Nexium mit einem Gewinn von bis zu 26% heraus. Mit Nexium Coins kann man Gegenstände im Game „Beyond the void“ erwerben. Die Markkapitalisierung ist ziemlich gering mit knapp US$ 18 Mio. Nexium musste bereits eine Teil der Gewinne während des Tages wieder abgeben. Auf der Verliererseite finden wir NeosCoin wo Gewinnmitnahmen dominieren, nachdem die Währung in den Vortagen stark an Wert zugelegt hat.
Die Volatilität bleibt hoch auch wenn die ganz grosse Nervosität der letzten Wochen nicht mehr vorhanden zu sein scheint. Range Trading scheint kurzfristig die Devise.
Bitcoin: 2200 – 2600
Ethereum: 200 – 320
Litecoin: 34 – 42
Dash: 140 – 180
Zcash: 260 – 340
Monero: 38 - 45

Coin Marketplace

STEEM 0.50
TRX 0.09
JST 0.065
BTC 50700.08
ETH 4315.06
BNB 579.77
SBD 6.33