[OT] Der Kryptomarkt und seine (un-)gesunde EntwicklungsteemCreated with Sketch.

in #bitcoin6 years ago

tutor.png

Hallo Du!

Zuletzt bildete die Kapitalisierung von Kryptowährungen einen neuen Jahrestiefstand. Viele Leute - einschließlich mir - versuchen vorherzusehen, wohin die Preise sich entwickeln. Der Grund liegt natürlich darin, dass wir wissen möchten was mit den eigenen Positionen passieren kann. Also bemüht man sich um eine Prognose, wo die Preise in einer Woche, einem Monat, einem Jahr liegen. Um das zu erreichen suchen wir nach ähnlichen Mustern in der Hoffnung, dass diese sich wiederholen. Klingt einfach? Ist es irgendwie. Aber eben nur "irgendwie". Die angesprochenen Muster zeigen sich manchmal im Gesamtbild des Kursverlaufs, manchmal im kleinen Bild und manchmal muss man erst einmal nach der richtigen Zeitskala suchen.

Zu theoretisch und abstrakt, oder? Werfen wir einen Blick auf einige Aussagen:

  1. Derzeit taumelt der Markt auf ein neues Rekordtief
  2. Die Marktkapitalisierung stieg in den letzten 12 Monaten von 103 Mrd. USD auf 230 Mrd. USD
  3. Die Marktkapitalisierung ohne BTC stieg in den letzten 12 Monaten von 61,5 Milliarden USD auf 132 Milliarden USD
  4. Marketkapital am 1. Januar 2016:> 7 Milliarden USD -> 1. Januar 2017> 17,5 Milliarden USD
  5. Marktkapitalisierung ohne BTC am 1. Januar 2016:> 600 Millionen USD -> 1. Januar 2017> 2,2 Milliarden USD

Je nachdem, wann und wo (in welcher Währung), Du deine Position eröffnet hast, wirst Du eine ganz andere Sicht auf den Markt haben. Wenn Du während des Hypes Positionen eröffnet hast, könntest Du logischerweise den Eindruck haben das der Markt eine sehr negative Entwicklung genommen hat. Nach den Kursverläufen der letzten Jahre zu urteilen, könnte die aktuelle Entwicklung sich noch für einige Zeit fortsetzen. Auf der anderen Seite hat der Markt in jedem der oben genannten Zeiträume sein Kapital mehr als verdoppelt.

Stellt sich also die Frage: Ist der Markt wirklich bearish?
Normalerweise ist eine Verdopplung des Preises nicht als gesundes Wachstum zu betrachten, aber auch nicht als Negativtrend. Ungünstig ist, alle Währungen trotz ihrer unterschiedlichen Anwendungsfälle und ihrer jeweiligen unterschiedlichen Natur (Smart-Contracts, PoW, PoS) zu mischen und an den BTC-Preis zu binden.Ökonomisch funktioniert der Substitutionscharakter zwischen ETH und BTC nicht in beide Richtungen identisch. In Bezug auf Zahlungen sind beide auf dem gleichen Markt, in Bezug auf Smart-Contracts sind sie es nicht.

Bei der obigen Frage handelt es sich also nicht nur um die Frage der Zeitspanne, ob bullish oder bärisch, sondern auch um welchen Markt es sich handelt.

Angesichts der oben erläuterten Punkte solltest Du also vorsichtig mit Prognosen umgehen. Es ist schwer, diese auf soliden Fakten aufzubauen. Meistens sind das (un-) glückliche Vermutungen.

Es gibt nur eine Sache, die Du tun kannst, um Dich selbst und Deine Investitionen zu schützen: Sieh Dir Whitepaper, Geschäftsberichte und Nachrichten über den spezifischen Zweig, auf den die Kryptowährung abzielt, genau an.
Rechne auch damit, dass manche Projekte länger brauchen als geplant und deine Investition deshalb eine Weile nicht als liquide Mittel zur Verfügung stehen.

Dein JP

Sort:  

I gave you an upvote on your post! Please give me a follow and I will give you a follow in return and possible future votes!

Thank you in advance

Coin Marketplace

STEEM 0.25
TRX 0.11
JST 0.032
BTC 61041.41
ETH 2947.17
USDT 1.00
SBD 3.85