[NEWS] Markt-Update & Game Over?steemCreated with Sketch.

in #bitcoin6 years ago

crypto-news.png

Hallo Zusammen!

Was ich gestern als Möglichkeit beschrieben hatte, wurde wenige Stunden später erschreckende Wirklichkeit. Zumindest teilweise, da es - noch- nicht so weit nach unten ging mit den Preisen wie befürchtet.
Warum aber fallen die Kurse aktuell weiter so stark? Waren wir darüber nicht schon hinweg?

Offensichtlich nicht. Ich erspare uns hier die technischen Analyse(n). Nicht das ich ihnen ihre Daseinsberechtigung absprechen möchte, aber um den Markt zu verstehen sind sie nicht das Werkzeug der Wahl. Das lässt sich besonders gut daran erkennen, dass der Personenkreis der technischen Analysten sehr identisch mit dem Personenkreis ist, für den grad alles bearish läuft. Auch berufen sich viele Artikel der Panikmache auf eben jene technischen Analysen. Wo wir schon bei der Panikmache sind: "Wenn Bitcoin unter 5800 USD fällt bedeutet das Game-Over!". Diese wundervolle Headline war zuletzt gerne zu lesen und aufgegriffen. Diese Aussage macht nur Sinn, solange wir uns im Investmentspiel befinden.

Aus Sicht des Marktes ist eine solche Aussage ziemlich bescheuert. Natürlich kann man sagen, dass bei einem Verkaufspreis unter 5800 USD Firmen die Miningfarmen betreiben nicht mehr profitabel arbeiten können. Man kann auch annehmen, dass in der Folge das Netzwerk Bitcoin nicht weiter betrieben werden würde. Das klingt logisch und schlüssig, oder? Was bei dieser Betrachtung aber komplett fehlt ist der Umstand, dass Bitcoin Anfang 2017 für um die 1000 USD gehandelt wurde und die Jahre davor auch für deutlich weniger. Bitcoin war da auch nicht Game-Over, warum sollte das nun der Fall sein? Weil Betreiber von Miningfarmen und technische Analysten das gerne so hätten?
Betrachtet man die Geschichte ist es also unwahrscheinlich, dass Bitcoin Game-Over geht. Ausschließen kann man diese Möglichkeit aber nicht.

Zwei Anmerkungen zum Markt aktuell:

  1. Aktuell werden wenige Trades abgeschlossen. Das kann an mangelndem Interesse liegen und an Uneinigkeiten über den Preis. Wer es sich leisten kann Positionen zu halten, wird auf bessere Preise warten.
  2. Wenn der Preis sinkt, sinkt auch die Markteintrittsbarriere und das Risiko für institutionelle Investoren. Ob das gut oder schlecht ist, sei einmal dahin gestellt. Für wen die aktuelle Situation positiv ist, wird aber deutlich.

Wäre ich ein institutioneller Investor, würde ich vor einem Markteintritt die großen Miningbetreiber die als Big-Player bei der Preisgestaltung einwirken eliminieren wollen. Aber das ist ein anderer Gedanke.

Ich hoffe, ihr hinterfragt was euch in Sachen Kryptowährungen so über den Weg läuft und freue mich über eure Gedanken zu dem Thema.

Euer JP

Sort:  

Congratulations! This post has been upvoted from the communal account, @minnowsupport, by jpmay from the Minnow Support Project. It's a witness project run by aggroed, ausbitbank, teamsteem, someguy123, neoxian, followbtcnews, and netuoso. The goal is to help Steemit grow by supporting Minnows. Please find us at the Peace, Abundance, and Liberty Network (PALnet) Discord Channel. It's a completely public and open space to all members of the Steemit community who voluntarily choose to be there.

If you would like to delegate to the Minnow Support Project you can do so by clicking on the following links: 50SP, 100SP, 250SP, 500SP, 1000SP, 5000SP.
Be sure to leave at least 50SP undelegated on your account.

Coin Marketplace

STEEM 0.26
TRX 0.11
JST 0.033
BTC 64383.21
ETH 3098.60
USDT 1.00
SBD 3.89