Bitcoin durchbricht die $6000 Marke mit einer Marktkapitalisierung von über 100 MilliardensteemCreated with Sketch.

in #bitcoin7 years ago (edited)

Das erste mal in der Geschichte durchbricht der Bitcoin die Schallmauer von $6000.

Bildschirmfoto 2017-10-21 um 09.47.15.png

Viel interessanter ist aber die Tatsache, das alle Bitcoins nun eine Marktkapitalisierung von mehr als $100 Milliarden haben. Das sind anders ausgedrückt $0,1 Billionen. Ja, es wird Zeit über die Billionen zu sprechen, denn wir befinden uns in einer Zeit des Wandels. Das Zentralbank Geldsystem neigt sich dem Ende zu und Kryptowährungen marschieren vorwärts.

Ich persönlich bin davon überzeugt, das dies erst den Anfang markiert und wir in wenigen Jahren voller Staunen auf den Preis von $6000 zurückblicken werden.

Sollte der Bitcoin tatsächlich in naher Zukunft sich weiter überall global verbreiten und benutzt werden, haben wir noch jede Menge Potenzial vor uns. Die Nachfrage nach Bitcoin steigt weiter an und wir haben noch keine 17 Millionen Coins im Umlauf. Der grösste Wallet Provider (Blockchain.info) hat ca. 18 Millionen Bitcoin Wallets. Da die meisten Menschen nicht nur 1 Wallet haben, sondern mehrere, gibt es weitaus weniger als 18 Millionen Menschen die Bitcoins besitzen. Die Anzahl der Menschen die Bitcoins haben und nutzen sind also noch unter 0,2% der Menschheit.

Bildschirmfoto 2017-10-21 um 09.54.30.png

Die Bitcoin Nachfrage steigt, das Angebot sinkt. Was passiert dann in der Regel? Richtig, der Preis geht rauf! Wie es sich kurzfristig entwickelt kann man nicht sagen, aber langfristig ist der Trend klar.

Die Zukunft ist spannend und die Veränderung der Welt schreitet voran. Ich wünsche mir das der Bitcoin seinen Erfolgsweg weiter geht und uns in ein neues Geldzeitalter ohne Krieg und Inflation führt - Eine Welt voller Frieden, ohne Manipulation des Geldes durch eine kleine herrschende Finanzelite.

Sonnige Grüsse

Dennis “Bitcoin-Informant” Koray

Sort:  

Ich hoffe nur sehr, dass die Staaten nicht zu sehr eingreifen und den Bitcoin damit kaputt machen. Denkbar wäre ja ein Verbot der Kryptobörsen und ein Verbot für den Handel, Bitcoins zu akzeptieren. Dann bliebe nur noch Schwarzmarkt und der Einstieg der breiten Masse bliebe aus. Ich hoffe, dass das nicht passiert. Meiner Meinung sind zwei Szenarien möglich: Entweder er wird verboten weil zu anonym oder man lässt ihn gewähren, aber dann war es von Anfang an so gewollt und ist gar nicht so anonym, so wie aus Snowden kürzlich warnte. Was meinst du?

Tja, gute Frage. Verbieten kann man Bitcoin nicht, aber z.b. Börsen. Ich denke das würde zu noch mehr Nachfrage führen, weil das ein Zeichen ist, für den weiteren Verfall der Fiat Währungen

Danke Dennis,
den Satz bezogen auf die Zukunft ohne Kriege den hast du sehr schön geschrieben. Rest natürlich auch;)
Beide Daumen hoch Dennis

1OO Milliarden ist tatsächlich eine beeindruckende Zahl, wenn man den BTC vor wenigen Monaten noch bei 30 Milliarden gesehen hat. Der erste Schritt Richtung 1 Billion ist getan.

Ja, bin auch mal gespannt wann der Bitcoin die Billion Marktkapitalisierung knackt, vielleicht dauert es ja gar net solange...

Es ist schon erstaunlich wie sich der Preis dieses Jahr entwickelt hat.
Viele Leute wissen zwar um den Bitcoin aber trauen sich nicht wirklich in das Thema einzusteigen. Du hast es schon angesprochen, dass nur ein geringer Teil der Menschen Bitcoin nutzt und der Preis trotzdem so hoch ist. Wenn die Leute alleine nur anfangen Bitcoin zu kaufen und zu halten würde sich das schon sehr positiv auf den Preis auswirken. Wie du es immer schön Versuchst: Jeden Tag mit Menschen über das Thema sprechen und die Leute in den Markt bringen.
Das Jahr 2017 ist zwar noch nicht vorbei, aber ich freue mich trotzdem schon sehr auf 2018. Wer Bitcoin besitzt kann sich auf das Älterwerden wirklich freuen :D

Was genau ist der Grund, wieso der BTC eine langfristige Zukunft haben soll!? Klar da ist Prestige... Dennoch gibt es mittlerweile so viele geile Blockchains die dem BTC einfach weit überlegen sind...

Akzeptanz und Nutzen sind hier die passenden Worte. Die digitale Währung mit der größten Verbreitung, Bekanntheit und Community wird sich etablieren. Klar gibt es Coins die bessere Techniken aufweisen, aber ob diese so bekannt und beliebt werden können wie der BTC bleibt abzuwarten. Am Ende werden auf jeden Fall nicht mehr als 10 Coins langfristig auf dem Markt bleiben.

Vielen Dank für deine Beurteilung! Das kann ich tatsächlich nachvollziehen :)
Ich bin auf jeden Fall auf die weiteren Entwicklungen gespannt

Laut dieser Analyse (ist unten verlinkt), wird der Bitcoin im Januar 2018 die 6000 $ endgültig überschritten haben und den Kurs von über 6000 $ dann auch dauerhaft halten können. Als ich das letzte mal auf die Seite geschaut habe, ging die Preisvorhersage nur bis 2019, ich habe aber gerade bemerkt, dass die Prognose bis 2021 erweitert wurde.

https://longforecast.com/bitcoin-price-predictions-2017-2018-2019-btc-to-usd

was meint ihr dazu?
Dennis, vielleicht wäre diese Prognose ja mal ein Thema für deine Show, zumal du ja schon öfters auf Aussagen verschiedener Persönlichkeiten, was den zukünftigen Preis vom Bitcoin angeht hingewiesen hast. Hier hast du Tabellen mit monatlichen Analysen.

warten und am 24 Verkaufen noch bevor der BTC Gold da ist

Coin Marketplace

STEEM 0.20
TRX 0.13
JST 0.029
BTC 66038.35
ETH 3444.84
USDT 1.00
SBD 2.61