Tinder für den Wohnungsmarkt - Günstige Mieten in Berlin

in berlin •  16 days ago


Der Grund eine neue Wohnung in Berlin zu suchen kann vielfältige Gründe haben. Vielleicht will man sich verkleinern, oder muss sich vergrößern. Vielleicht ist man einfach nur satt am Grundriss der alten Wohnung oder möchte näher an die Arbeit. Jedoch muss man sich das heute gut überlegen, denn ein Umzug ist mit weit höheren Kosten verbunden. Selbst das zusammenziehen mit seinem Partner ist heute ein größerer Schritt als noch vor ein paar Jahren, denn immerhin muss mindestens einer, eine vielleicht noch günstige Wohnung aufgeben.


Quelle

Schaut man sich die Entwicklung der Mietpreise in den vergangenen Jahren an, dann erkennt man schnell, dass diese um fast 100 Prozent gestiegen sind. Selbst politische Maßnahmen scheinen zumindest nicht die privaten Anbieter von Wohnraum wirklich erfolgreich zu reglementieren und auch Airbnb und die Vermietung als Ferienwohnung sorgen für eine Verknappung.

Zwar wird auch in dieser Stadt an jeder Ecke gebaut, aber schaut man sich die neuen Mietpreise an, dann sind auch diese nicht wirklich erschwinglich. Auch die Randbezirke werden immer unbezahlbarer. 

Aber schon seit einigen Monaten gibt es zumindest für die Bewohner der landeseigenen Vermieter, die Wohnung an seine Bedürfnisse anzupassen. Genauer handelt es sich hierbei nicht um eine Neuvermietung, sondern mehr um einen Tausch der Wohnung. 

InBerlinwohnen.de macht es möglich!

Voraussetzung ist, dass man eine Wohnung der (Degewo, Gesobau, Gewobag, Howoge, Stadtundland und WBM) angemietet hat. Dann registriert man sich auf der Website und hinterlegt die Daten, welche bei der Genossenschaft hinterlegt sind. Die Daten der Wohnung werden dann durch das zuständige Büro eingetragen., 

Wenn man nun noch seine Suchkriterien einträgt und erfolgreich freigeschaltet wird, dann werden einem die Daten der anderen Wohnungen angezeigt. Diese kann man auch mit Positionen auf einer Karte einsehen. 

Die Wunsch- Tauschwohnung wird nun angeklickt und auf die eigene Merkliste gepackt. Da kann man dann einen Tausch anregen. Darüber wird der andere Mieter dann informiert und wenn diese dem anderen zusagt, dann kann er die Kontaktdaten freigeben oder ablehnen. Erst nach erfolgreichem Austausch der Kontaktdaten kann die Kommunikation und die Besichtigung vereinbart werden. 

Hat ein bisschen was. Von Tinder für den Wohnungsmarkt. 

Haben beide Parteien die Wohnung für gut befunden und Absprachen für einen möglichen Tausch getroffen, dann tritt man in die Kommunikation mit der Gesellschaft und diese kümmern sich um die Vertraglichen Details. Die letztendliche Entscheidungsgewalt haben aber die Büros der Gesellschaften, ob denn ein solcher Tausch auch wirklich stattfindet. 



Posted from my blog with <a http://www.hauptstadt-diva.de/2019/02/07/tinder-fuer-den-wohnungsmarkt-guenstige-mieten-in-berlin/href='https://hauptstadt-diva.de/'>www.hauptstadt-diva.de :
Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!