Android: Tor installieren

in android •  2 years ago 
Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Schönes Video, vielen danke!
Ich denke es ist wichtig, das Anonymisierung schnell und immer Verfügbar ist.
Ich würde jedem Raten den VPN-Mode dem ORFox vorzuziehen, denn sonst kann die Anonymität schnell gebrochen werden, wenn z.B. Ein Link in eine anderen Anwendung geöffnet wird.

So gut und einfach der Einsatz von Tor ist, echt 100% Anonymität kann Tor leider auch nicht leisten und genau davor warnen ja auch die Entwickler.
Fingerprinting Angriffe sind z.B. eine Methode die Anonymisierung auszuhebeln.
Und wenn es um Global Player a la 5 Eeys geht, kann man davon ausgehen, dass diese in der Lage sind einen Korrelations-Angriff durchzuführen. Dabei wird der Traffic der in Tor Netzwerk hineinfließt mit dem Traffic der hinauskommt verglichen. Dabei kann dann festgestellt werden, wer für "verdächtigen" Traffic verantwortlich ist. Das funktioniert sicherlich nicht im großen Stil, ist aber eine der Schwachstellen im Design von Tor.

Beim 34C3 gab es ein paar interessante Vorträge zu dem Thema Anonymisierung, diesen hier z.B.:
https://media.ccc.de/v/34c3-9104-how_alice_and_bob_meet_if_they_don_t_like_onions

  ·  2 years ago (edited)

Sehr interessanter Vortrag, danke für den Link :D

vor 4 Jahren auch schon bereits von Sempervideo besprochen btw.

Aber gerne doch!
Inhaltlich ist der sehr spannend, nur rethorisch leider nicht genau so gut.

Vielen Dank, ich finde es immer genial wenn Leute interessante Links/Vorträge auch anderen mitteilen.

Es geht, find ich, bei TOR erstmal auch nur darum Massenüberwachung und Zensur zu teuer zu machen. Als Whistleblower o.ä. muss man eben zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen ergreifen.

Da brauchen sich deine Kollegen nun auch mobil keine Sorge mehr machen, bei den Seiten die sie aufrufen :D

Daran dachte ich auch :D

Orbot und Orfox kannte ich schon (seit der Kooperation von Guardian Project mit FDroid).
Aber dennoch super video! denn so erreicht das hoffentlich auch mal nutzer, die nicht so in dem thema drin sind.

so wie mich ;)

Es ist zwar eine tolle Spielerei, und es ist auf jeden Fall ein Spaß so etwas sich mobil nutzen zu können. Allerdings bin ich der Meinung, dass, wenn man wirklich etwas anonym im Netz Unternehmen möchte, noch einiges mehr dazu gehört.
Ich würde dafür zu einem PC/laptop greifen und dafür fest installiert oder in einer vm Linux mit Tor in Verbindung mit proxychains Nutzen. Damit hat man sicherlich die besten Chancen anonym zu bleiben, wenn man sich an Beschränkungen von Browsern hält. Zb noscript unter Firefox.

Jap das dachte ich mir auch dschense 😉

  • Zumary

und wenn möglich noch in öffentliche wlan :D

Wo ist der Jahres-Kalender mit deinen hässlichen Kollegen darauf?
:))))))
Den würde ich an die Wand nageln.
....näähh
Ich feier das Format!
#pornmode

Ich persönlich nutze das Tor-Netzwerk nur, wenn ich auf ICQ unterwegs bin.

Wieso gerade da?

Weil die Daten wahrscheinlich direkt an myspace weitergeleitet werden und das möchte ich nicht. Möchte ich einfach nicht ...

Dann kann man auch mobil im Darknet unterwegs sein. Auch nicht schlecht ist man geschützter gegenüber datenspionage, :)

ah sehr schön, wenn dann Themen auch nochmal aktualisiert werden.

Wenn man unten auf das Zahnrad im Eintrag "Tor-Enabled Apps" klickt, kann man auch einstellen, dass einige Apps nicht über das Tor-Netzwerk geleitet werden sollen. Wenn es nicht klappt (die IP die gleiche bleibt) lohnt es sich auch hier nachzusehen, ob der Browser oder eine andere App deaktiviert ist.

"Hier suchen wir nach ner Endung mit dem Namen orbot"? 🤔

Da hat sich ja wirklich einiges getan. Das letzte mal, als ich mich mit dem Tor-Netz beschäftigt hatte, war mir das letztendlich zu lahm und zu umständlich als dass ich das dann genutzt hätte.

Die Frage ist tuts wann hast du es den das letzte mal genutzt? 🤔

  • Zumary

Wenn man nicht in irgendeinem Staat lebt, wo man unterdrückt wird, ist es auch nicht von nutzen. Außer man möchte seine IP aus anderen Gründen verschleiern.

Danke für das Update. Hatte Orbot schon lange auf dem Handy aber kaum genutzt, weil zu umständlich. Vor allem das Anlernen der Apps. Sieht jetzt ja ganz einfach aus und wird gleich getestet.

Gut zu wissen wie das geht. Mir stellt sich aber die Frage wie anfällig Android im Darknet ist.

Naja es ist Android eines der Sorgenkinder,
da es neben IOS die meist genutzte Firmware ist.

  • Zumary

Android ist an sich überhaupt nicht sicher da die Hersteller der Geräte Firmwareupdates mit Sicherheitsaktualisierungen zu selten bereitstellen. Allein deshalb ist es sehr davon abzuraten Tor auf Android Geräten zu verwenden.

Danke für dieses Video. Welches Programm wurde genutzt um das Android-Gerät zu emulieren?

Benutz mal https://www.bluestacks.com/ . Da kann man wunderbar Alle APK drauf spielen.

Ah ok merci. Hatte das sogar schonmal benutzt, konnte mich da aber nicht mehr dran erinnern. Vielen Dank!

Tor auf ein NSA-Gerät installieren ... wie bekloppt is ditte?

gibt auch custom roms ;)

...und Sailfish OS...

Gibt es einen weg ein altes Android gerät als Tor Knoten einzurichten?

ja. Orbot Einstellungen.

Ah, vielen dank für die schnelle Antwort. ^-^

Gefunden ?

welldone mini.png

Das gleiche Video wollte ich auch machen.
Aber schon vor einer Woche :-)

Meinst du du könntest mal ein Video machen wie man die Wallet von Bitradio auf einer Raspberry Pi installiert das wehre Mega nett keiner bekommt das hin :-(

PS: Bin dank dir nur auf Steemit gelandet danke dafür.

Ich liebe Sie.

Finde Benutzung von Tor sollte standard sein im privaten Browsing Modus von Browser, z.B. Firefox sollte für private Tabs direkt über Tor gehen und gewisse Schutzmaßnahmen anschalten wie Fingerprint-Blockierung die der Tor-Browser Bundle automatisch mit sich bringt.

In Opera kann man wenigstens standardmäßig einen VPN-Service nutzen, natürlich wäre hier Tor besser, aber zumindest ein Anfang.

  ·  2 years ago (edited)

Das mach ich dann doch lieber zuhause, wobei... mobil tor + fremde ip ?! Hmmm :D Find's echt geil, dass es hier für semper gut läuft. Jetzt, wo steem auch bei binance ist... Ich hoffe steemit/d.tube
wird immer größer !

Abwarten enigm4,
alles zu seiner Zeit. 😏

  • Zumary
  ·  2 years ago (edited)

Orfox basiert zwar auf dem offiziellen Tor Browser, ist aber leider nicht mehr aktuell.. dementsprechend ist die Firefox-Orbot Kombination sinnvoller - wie ja hier gezeigt

Leider ist das Tor Netzwerk immer noch so langsam das man nicht viel damit anfangen kann. Außer man wir verfolgt oder so.

  ·  2 years ago (edited)

Selbst dann ist man nicht auf der sicheren Seite pabu,
da es genug Leute neben dem BKA gibt die dich
trotz vermeidlicher Anonymität dran bekommen.

  • Zumary

Eine Frage dazu: erhöht die Nutzung die Datenmenge die übers Handy läuft? Falls ja, kann man den Mehrverbrauch abschätzen? Hat ja nicht jeder ne Datenflat.

Es gibt ein wenig Overhead um die Veschlüsselten Verbindungen zu den Tor Nodes aufzubauen und die Datenpackete werden ein klein wenig größer, da sie von einem Tor Header umgeben werden. Ich würde aber mal schätzten dass das in der Summe fast zu vernachlässigen ist. Also in der Größenordnung von 1% oder so. Das einzige was evtl. ein wenig mehr Traffic erzeugt sind häufigere Retransmits, weil die Verbindung unter Umständen nicht "stabilste" ist.

Danke 😊

Overhead ja, schätze 5%

Wow. Einfacher gehts wirklich nicht mehr.

Guter Tipp,
danke dafür sempervideo. 😉

  • Zumary

Danke für diese Video

Vielen Dank für die Information und Anleitung. Ich surfe momentan mit NordVPN wenn ich verschlüsselt ins Netz möchte. Gibt es neben den Kostengründen noch andere Vorteile die Orbot bietet? Ich denke mal, die Geschwindigkeit ist auch langsamer.

Tolles Video, aber ich finde Tor auf einem Handy zu nutzen ist echt over the Top.

Nur die Geschwindigkeit wird wieder drunter leiden, nehme ich an... Ist auch leider bei der Win Version so...

Super, werde ich nutzen.

Ich würde empfehlen, solche Checks zukünftig über ip-check.info laufen zu lassen. Da bekommt man ein deutlich detaillierteres Resultat und sieht auch gleich das Land, dem die IP-Adresse zugewiesen wird.

Geht ja wirklich sehr einfach. Danke für das Video.

Sehr schön, dass Sie seit Sie auch auf dieser Platform unterwegs sind auch mehr Videos veröffentlichen. Ich denke mal die Cryptowährung als Belohnung ist kein vernachlässigbarer Motivator, möchte jetzt aber auch net @sempervideo als Geiz-Geil anprangern, der YouTube-Algorithmus war wahrscheinlich bisher der Demotivator.

Andvoid ?? Ist das eine andere Form eines Web-Buausers ?!

Wurde auch mal Zeit, dass die App benutzerfreundlicher wird damals war es echt ein graus gewesen und der mitgelieferte Brower stürzte mehr ab als es Internet Explorer auf windows je geschafft hätte xD

Guter Tipp, danke. Grüße an alle ;P

Guter Tipp, danke. Grüße an alle ;)

Guter Tipp, danke. Grüße an alle ;)

Ich habe noch eine ältere nicht ganz so praktische Version von Orbot, weil mein Jolla nicht die aktuellste Version der Android-API hat. Apropos: Kennt ihr eigentlich Sailfish OS?

Danke für den Tipp.

Erster?

Geht das schon wieder los...

Das schöne hier ist, nur Sinnvolle/witzige Kommentare bekommen einen Reward. Deswegen wird sich dieses "Erster" schnell aufhören

Das Problem ist ja, dass sich oft genug andere Nutzer mit dem selben Niveau finden, die bei solchen Kommentaren dann noch auf den Like-Button klicken. Ich fürchte, die Kommentarfunktion ist hier auch schon genauso verloren wie auf Youtube.

Das ist echt das geilste an d.tube :)

Auf YouTube gibt es glaube fuer keinen Kommentar einen Reward, und es gibt sie leider trotzdem..

Na ich glaube das hat nie aufgehört... Nur hat man das auf YouTube irgendwann ausgeblendet...