Vor 55 Jahren: Vier Ladys im Renault 4 auf dem Weg von Feuerland nach Alaska

in #renault3 months ago (edited)

Robustheit, Wirtschaftlichkeit und das viel gelobte Federungssystem

„Das beste Auto für Madame” lautet Anfang der 1960er Jahre schon das Fazit des Modemagazins „Elle” zum Renault 4 nach einer Leserinnenumfrage. Wie hervorragend es um die Robustheit, Wirtschaftlichkeit und das viel gelobte Federungssystem des kompakten Franzosen wirklich bestellt ist, will das 26-jährige Mannequin Michèle Ray 1965 dann ganz genau wissen: Als Kopf eines unternehmenslustigen Damenquartetts, das als „4 Elle” in die Automobilgeschichte eingehen wird, startet sie mit zwei Renault 4 eine spektakuläre Expedition von Feuerland nach Alaska.

Ein wildes Abenteuer

Neben der späteren Journalistin und Filmproduzentin Ray lassen sich Éliane Lucotte, Betty Gérard und Martine Libersart auf das wilde Abenteuer ein. Im Juni erreichen sie mit ihren beiden vollgepackten Renault 4 den Startpunkt der Reise, Ushuaia im äußersten Süden Feuerlands. Als sie am 11. Juni den Schlüssel im Zündschloss drehen, liegt eine 40.000 Kilometer lange Fahrt über größtenteils unbefestigte Wege vor ihnen. Gut 30 Zentimeter Neuschnee bedecken am Startpunkt die Fahrspur.

https://www.kleinwagenblog.de/vor-55-jahren-vier-ladys-im-renault-4-auf-dem-weg-von-feuerland-nach-alaska-1034493

Foto: Renault Deutschland AG

Coin Marketplace

STEEM 0.16
TRX 0.03
JST 0.020
BTC 16668.92
ETH 495.92
SBD 1.10