Der "Glückspilz" The "lucky guy"

in GmbH4 months ago (edited)

isis.jpg

Hallo liebe Steemians ,

Die "Queen" hat mich auf geheimen Wege informiert ,
dass die Yeomen Warders , wie die königlichen Wächter
des Tower of London offiziell heißen , ein neues Mitglied
bekommen werden :-)) Mit seinem Bewerbungsvideo
stellte Er unter Beweis , dass Er sehr effizient auf die
"Kronjuwelen" aufpassen kann :-))

Hello dear Steemians,

The "Queen" informed me in a secret way
that the Yeomen Warders, like the royal guardians
of the Tower of London are officially called a new member
will get :-)) With his application video
He demonstrated that He was very efficient at that
"Crown Jewels" can watch :-))

Beefeater 1.jpg

https://www.bitchute.com/video/YgHJTQFlMlwh/

Jetzt ein wenig "ernsthafter" von mir (einem ewig Gestrigen)
Dieses Photo trifft den Geist unserer heutigen Zeit genau auf den Punkt :-((
Es gab mal Zeiten , da kostete der Zentner Kartoffeln noch 40 DM , also
20 Euro :-)) Das waren Zeiten , da hat in Deutschland wirklich niemand
gehungert , obwohl die Löhne auch geringer waren :-)) Anders als
Heutzutage , wo , speziell für kinderreiche - und alleinerziehende
Familien , noch viel Monat am Ende des Geldes übrig ist :-((

Now a little more "serious" from me (an eternal yesterday)
This photo hits the spirit of our times right on point: - ((
There were times when a hundredweight of potatoes cost 40 DM, so
20 euros :-)) Those were the times when there really was nobody in
Germany starved, although the wages were also lower :-)) Different
than today where, especially for large - and single parents
Families, there is still a lot of month left at the end of the money: - ((

Quelle : Telegram
Kartoffel.jpg

Übersetzt mit google translater :-))

Viel Spass beim anschauen und lesen :-))
unsuwe

Sort:  

Wo hast du den 4 Mark für ein Zentner her?
Bzw. Wann? 1930 in RM und nicht DM?

Will es nicht schön reden, nein es hungern zu viele, aber es wird ja leider auch zu viel für was ausgegeben was es nicht gab und scheinbar wichtiger ist als Essen.

Smartphones etc.

🤔

leider auch zu viel für was ausgegeben was es nicht gab

Da hast du vollkommen Recht . Aber ich kannte auch damals Leute , die Mitte des Monats kein Geld mehr hatten :-(( Ähnlich wie Heute :-)) , aber genug Kartoffeln hatten alle im Keller :-)) Das liegt aber daran , dass damals mehr Vorratshaltung betrieben wurde :-)) Es wurde selbst geschlachtet und wir haben viel von unserem Garten gelebt :-)) Als dann vermehrt die ganzen Billigsupermärkte kamen hat sich selbst der "Gartenanbau" nicht mehr gelohnt und der Acker wurde Wiese oder Rasen . Danach bist du Pö a Pö in eine Preisfalle geschliddert :-((

!invest_vote

Man muss ja noch zu sagen, das damals gar nur der Man in der Regel erwerbstätig war und die Frau Hausfrau.

Deswegen muss auch sich was ändern, denn es wohl unfair das es so viele gibt die am ende des Geldes noch viel Monat übrig haben und es immer mehr gibt die so viel Geld haben, dass sie es in 1000 Leben nicht ad5ugeben könnten.

Kartoffelpreis 1966 - 0,80 DM / Kg SRY eine Null vergessen 40 DM werde es sofort ändern :-))

Hmm, meine Mutter hatte 10kg für 2 Euro die Tage gekauft, naja sogar 0,63 Euro aber das nur weil die Verkäuferin sich vertippt hat und Poree eingegeben hatte. Hat sie daheim aufm Kassenzettel dann gesehen.

Gibt aber auch deutlich teurer Kartoffeln natürlich und schwankt ganz schön übers jahr.

@unsuwe denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@unsuwe thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Coin Marketplace

STEEM 0.27
TRX 0.08
JST 0.042
BTC 29263.44
ETH 1986.21
USDT 1.00
SBD 2.55