Mit Dash bezahlen – Wie funktioniert es und was sind die Vorteile?

in Deutsch D-A-CH4 months ago

grafik.png

Vor zwei Wochen haben wir einen Beitrag dazu veröffentlicht, wie man Zahlungen über das Lightning Network versendet und welche Vorteile dies mit sich bringt. Diese Woche möchten wir uns der Kryptowährung Dash zuwenden, die von vielen unserer Kunden bereits heute verwendet wird, da sie sehr günstige und sekundenschnelle Transaktionen anbietet. In Zukunft werden wir auch alle anderen Kryptowährungen, die wir akzeptieren, in jeweils einem eigenen Beitrag behandeln.

Was ist Dash?

Dash ist die Abkürzung für „Digital Cash“. Das Ziel von Dash ist es, eine Kryptowährung zu schaffen, die so einfach ist, dass sie von jedem Verbraucher ohne Vorkenntnisse verwendet werden kann. Zu dieser Benutzerfreundlichkeit zählen auch niedrige Gebühren und schnelle Transaktionszeiten. Damit die Transaktionen möglichst schnell sind, wird eine Technologie namens InstantSend verwendet, die dafür sorgt, dass Transaktionen durch das Masternode-Netzwerk bereits nach ca. 2 Sekunden abgesichert werden. Früher war InstantSend eine Sonderfunktion, die nur von bestimmten Wallets verwendet werden konnte, mittlerweile profitiert jedoch jede Transaktion von dieser erhöhten Geschwindigkeit.

Welche Wallets unterstützen Dash?

Wer eine Kryptowährung verwenden möchte, muss sich zuerst eine passende Wallet herunterladen. Um auch wirklich die richtige Wallet zu finden und nicht auf einen Betrug hereinzufallen, macht es Sinn, sich an die offizielle Seite der entsprechenden Kryptowährung zu halten. Auf Dash.org gibt es einen Download-Bereich in dem alle seriösen Wallets verlinkt sind. Neben den offiziellen Wallets finden sich hier auch verschiedene Multicoin Wallets (Exodus, Jaxx, Edge, usw.), die eine Vielzahl an Kryptowährungen unterstützen. In diesem Beitrag möchten wir uns aber auf die offiziellen Wallets konzentrieren, deren Entwicklung durch die Dash DAO finanziert wird.

Dash Core

Die Dash Core Wallet ist die wichtigste Dash Wallet, die auch zum Betreiben einer Fullnode (und Masternode) verwendet wird. Wer sich für Dash Core entscheidet muss eine komplette
Kopie der Dash-Blockchain herunterladen, kann dafür aber auch vollständig auf die Funktion PrivateSend zurückgreifen, um seine Privatsphäre besser zu schützen. Die Dash-Blockchain ist momentan etwas größer als 20 GB.

Dash Electrum

Genauso wie die Bitcoin Electrum Wallet, handelt es sich auch bei der Dash Electrum Wallet um eine leichte Wallet, die nur wenige MB auf dem Zielgerät verbraucht. Trotzdem ist es mit Dash Electrum möglich, PrivateSend zu verwenden und sogar auf eine Hardware Wallet zuzugreifen. Eine Besonderheit der Electrum Wallet ist außerdem, dass die gleiche Wallet sowohl auf einem Desktop PC wie auch auf einem Mobiltelefon installiert werden kann.

Dash Android/iOS

Die mobile Dash Wallet ist sowohl für Android als auch für iOS erhältlich und kann unterwegs dazu verwendet werden, Dash-Transaktionen auszuführen. Wer die Wallet nicht aus dem Google Play Store herunterladen möchte, findet auf Dash.org eine APK zur manuellen Installation der aktuellen Version.

Wie mit Dash bezahlen?

Wer auf ShopinBit mit Dash bezahlen möchte, muss an der Kasse als Zahlungsmethode „Bitcoin & andere Kryptowährungen“ auswählen. Daraufhin wird unser CryptoPanel-PlugIn geöffnet, das die vier verschiedenen Kryptowährung Bitcoin, Dash, Bitcoin Cash und Litecoin anzeigt. Wenn man hier Dash auswählt, so werden ein QR-Code und eine Dash-Adresse angezeigt. Je nach Wallet muss man nun entweder die Adresse kopieren oder den QR-Code per Kamera einscannen, um der Wallet mitzuteilen, an welche Adresse die Dash gesendet werden sollen.

In diesem Screenshot könnt ihr die Dash Core Wallet sehen, in die bereits die Adresse und der Betrag eingefügt wurden. Wenn man nun auf Überweisen klickt, muss man nur noch das Passwort eingeben, mit dem man die Wallet gesichert hat, und schon wird die Dash-Transaktion in Sekundenschnelle ausgeführt:grafik.png

Was plant Dash für die Zukunft?

Das Dash Core Team arbeitet momentan an der Veröffentlichung der Dash Platform. Diese Plattform soll Nutzern nicht nur neue Möglichkeiten, sondern auch eine einfachere Bedienung ermöglichen. Die Version, die momentan auf einem Testnetzwerk getestet wird, erlaubt unter anderem das Versenden von Dash an einen Benutzernamen statt an eine lange kryptographische Adresse. Außerdem soll es Nutzern ermöglicht werden, ein Benutzerprofil mit Bio und Profilbild zu erstellen sowie Kontaktanfragen an andere Nutzer zu versenden. Dadurch soll sich Dash in der Praxis mehr wie PayPal anfühlen, ohne gleichzeitig aber auf die größten Vorteile von Kryptowährungen, die Dezentralität und die Zensurresistenz zu verzichten.

https://shopinbit.de/blog/mit-dash-bezahlen-wie-funktioniert-es-und-was-sind-die-vorteile

Sort:  

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!

Du hast ein kleines Upvote von unserem Curation – Support – Reblog Account (German Steem Bootcamp) erhalten. Dieser wurde per Hand erteilt und nicht von einem Bot. Mit freundlichen Grüßen @cultus-forex

Coin Marketplace

STEEM 1.04
TRX 0.14
JST 0.155
BTC 56572.59
ETH 2239.53
BNB 479.22
SBD 8.00