#Fotolern Teil 4: die Belichtung

in fotolern •  5 months ago

Die Digitale Fotografie mit ihren Auto-Modi hat dazu geführt, daß früher selbstverständliches Handwerkszeug heute wieder neu erlernt werden darf.
Vor- und Nachteile liegen, wie immer im Leben, eben dicht beieinander...

Zum Verständnis des Zusammenspiels der 3 Basiseinstellungen für jedes Foto, nämlich Blende, Belichtungszeit und Empfindlichkeit (ISO), kann ein kleiner Mogelzettel hilfreich sein. Später in der Fotografenkarriere gehen einem diese Zahlen in Fleisch und Blut über. :)

Habt den Mut zum Manuellen Modus!

Wer erstmal mit nur einem Wert experimentieren möchte, verwendet den Av- oder Tv-Modus.

Cheatcard_85x55_300dpi_RGB_web_de_CC-BY-ND.jpg

Quelle: Cheatcard

Die Cheatcard gibt's auch als PDF zum Ausdrucken unter der angegebenen Quelle, es ist aber eine Registrierung erforderlich (Werbung).

Einstellungsbereich der Belichtungszeiten

Eine moderne Digitalkamera ermöglicht meist eine Einstellung der Belichtungszeit zwischen 1/4000s und 30s, was schon eine ordentliche Bandbreite ist. Jenseits der 30s gibt es noch den Bulb-Modus, auf den ich später zu sprechen komme.

Grenzen der Freihandfotografie

Ich habe in den alten Zeiten der Fotografie ohne elektronische Helferlein von meinem Vater beigebracht bekommen, daß bei einer Belichtungszeit länger als 1/125s die Gefahr des Verwackelns massiv ansteigt und die Fotos somit unscharf werden können. Also spiele mit Blende und Filmempfindlichkeit (heute ISO-Wert des Sensors), um oberhalb dieses Grenzwertes bleiben zu können, oder nutze ein Stativ oder zumindest eine Auflage für Arm oder Kamera.

Heutzutage haben wir die Bildstabilisierung in der Kamera (am Sensor) oder am Objektiv (durch entsprechende Linsen), manchmal sogar beides kombiniert. Als Daumenregel gewinnt der Fotograf mit modernem Equipment hier bis zu 3 Blendenstufen bzw. kann eine 3 Stufen längere Belichtungszeit wählen, ohne daß die kleinen Wackler der Hand zu sehr sichtbar werden. Mit diesem Helferlein habe ich also auch bei 1/15s Belichtungszeit noch eine Chance, freihand nicht zu doll zu verwackeln.
Aber grau ist alle Theorie; bitte selber ausprobieren, wo die Grenzen Eurer Ausrüstung liegen.

Reihenaufnahmen

Mehr der humoristischen Vollständigkeit halber sei auch daran erinnert, daß sich Reihenaufnahmen und längere Belichtungszeiten "beißen" können. Wer 10 Bilder pro Sekunde schießen möchte, kann das nur mit einer kürzeren Belichtungszeit ab 1/10s machen.
Ein einfacher Dreisatz hilft hier... :)

Himmelfotografie

Ich mache thematisch immer gerne einen Ausflug in die Himmelsfotografie, und auch hier ist die Belichtungszeit ein wichtiger Faktor.
Ein Stativ ist natürlich Pflicht. Ich schalte die Bildstabilisierung von Kamera und/oder Objektiv aus, wenn ich vom Stativ fotografiere, aber dazu gibt's auch kontroverse Meinungen. Jeder ist seiner Bildschärfe eigener Schmied... :)

Mond

Unser nächster Nachbar, der Mond, bewegt sich erstaunlich flott durch unseren Bildausschnitt, deswegen muß hier besonders aufgepasst werden. Jenseits einer 1/10s Belichtungszeit reicht die Mondbewegung bereits aus, um eine "Bewegungs"-Unschärfe zu produzieren. In der Kombination der Einstellungen also darauf achten, daß keine "Langzeit"belichtung dabei herauskommt.

Sterne

Deutlich weiter weg von uns ist dann ein anderes Motiv, die Sterne.

Hier kann man die Erddrehung nutzen, um mit langen Belichtungszeiten von mehreren Minuten die Sterne mit ihrem Licht malen zu lassen. Richtig gut wirkt das aber nur, wenn man die Kamera vorher auf den Himmelsnordpol ausgerichtet hat.

polar.jpg
Quelle: @argalf

Möchte ich hingegen den Sternenhimmel, wie ihn das Auge des Betrachters wahrnimmt, fotografieren, gilt es, diesen Effekt zu vermeiden.

milchstrasse.jpg
Quelle: pixabay

Die dafür erlaubte Belichtungszeit, bevor aus den Punkten der Sterne wieder "Schlieren" werden, hängt von der Brennweite des Objektivs ab. Ich habe mir dafür folgende Daumenwerte erarbeitet:

24mm Brennweite = ca. 20s max. Belichtungszeit
...
200mm Brennweite = ca. 2s max. Belichtungszeit

Ihr seht, daß ein Weitwinkel (das man für diese Aufnahmen wahrscheinlich eh auf der Kamera hat) deutlich mehr Spielraum bei der Belichtungszeit bietet.

Bulb Modus für die Langzeitbelichtung

Nicht jede Kamera hat diesen Modus, und er ist auch nur im vollständig manuellen Modus auswählbar.
Hier wird der Verschluß der Kamera so lange offen gehalten, wie der Auslöser gedrückt gehalten wird; also auf Wunsch auch länger als die max. 30s einer Standardauswahl.

Das ist aber etwas für den Spezialisten; ich habe keine eigenen Erfahrungen damit. Meine jetzige Canon M50 ist meine erste Kamera, die mir das überhaupt anbietet.

Eine Methode der Fernauslösung (mechanisch, Bluetooth, WLAN) ist natürlich Pflicht, denn manuelles Rumfingern am Auslöser während der Aufnahme verwackelt auch das robusteste Stativ.

Sensorrauschen

Der Hinweis auf eine Besonderheit der Digitalen Fotografie soll den Artikel schließen.

Der Sensor in unserer Kamera ist ein elektronisches Bauteil, und das wird bei intensiver Nutzung warm!
Da brennt nichts durch :), aber eine starker Erwärmung des Sensors führt zu stärkerem Bildrauschen und damit sinkender Bildqualität. Das muß dem Fotografen klar sein, wenn er mit langen Belichtungszeiten oder dem Bulb-Modus arbeitet.
Derselbe Effekt wird übrigens auch durch die Außentemparatur hervorgerufen. Ein Sommertag mit 30° ist also nicht die optimale Umgebungsbedingung für die Langzeitfotografie.


Ich hoffe, Ihr hattet Spaß beim Lesen.
Meine bisherigen Artikel zum #fotolern Projekt von @altobee findet Ihr hier:

#Fotolern Teil 1: Ausrüstung
#Fotolern Teil 2: Motive
#Fotolern Teil 3: Blende

Canon EOS M50 - erste (persönliche) Erfahrungen
Der Mond - meine erste Annäherung

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Habt den Mut zum Manuellen Modus!

Sag ich auch immer, jedoch die Faulheit siegt fast bei jedem, danke für diese Erklärungen, lg

·

Congratulations! Your submission earned you 0.816 SBD from this bounty. You have received 0.229 SBD from the creator of the bounty and 0.587 SBD from the community!

·

Ich habe mich selber ausgetrickst und bei meiner neuen Ausrüstung u.a. bewußt 3 Objektive gewählt, die null Elektronik haben. Kein IS, kein Autofokus, kein garnichts. Jetzt komme ich wieder rein in das Thema!

Super Erklärung. Vielen Dank.
Ich hatte meine erste Erfahrung mit Langzeit Belichtung letztes Jahr mit den Nordlichtern.
Ehrlicherweise hatte ich mehr Glück als wissen.

Es macht soviel Spaß selber zu experimentieren. 😄
Ich muss mir unbedingt mehr Zeit dafür nehmen.
Den Artikel Pin ich mal zu mir rüber. 😄

·

Fein, daß es Dir gefällt!

Nordlichter sind ja nochmal eine eigene Hausnummer; ich hatte noch nie die Chance dazu.
Hast Du in Deinem Blog Fotos davon gepostet?

Danke für den resteem!

·
·

Ich habe nur ein paar Fotos die halpwegs gelungen sind.
Aber keines in meinem Steemit Blog.
Ich kann sie aber gerne mal suchen und einen Beitrag machen.

Auch die Einstellungen und die Schwierigkeit dazu beschreiben.
Eines kann ich aber vorweg sagen, wenn man den dreh heraußen hat klappt es sehr gut. :D

·
·
·

Ich bin gespannt, her mit den Fotos!

·

Congratulations! Your submission earned you 0.571 SBD from this bounty. You have received 0.571 SBD from the creator of the bounty and 0.000 SBD from the community!

Toller Bericht!

Super Cheat - Card ..

·

Danke für die Rückmeldung.

Die Lorbeeren für die Cheatcard gehen allerdings nicht an mich, sondern an den Ersteller (s. Link oben).

Da ich hier nach wie vor große Defizite aufweise, bin ich mal wieder sehr dankbar für deinen Beitrag! =) Es fällt wirklich oft scher, den manuellen Modus auszuwählen und auszuprobieren, ich merke hier immer wieder, dass ich vieles doch nicht in Relation setzten kann, das hilft mir aber, langfristig zu lernen ;-)
Super Beitrag, vielen Dank dafür :)

Liebe Grüße Yaraha

·

"Defizite" gibt's nicht beim Fotografieren; jeder macht die Fotos so, wie es zu ihm passt. Nicht jeder kann und möchte tief in die Details einsteigen und ist deswegen mit seinem Schnappschuß zufrieden. Also nicht unter Druck setzen lassen, wenn so ein Theoretiker wie ich mit "Wissen" um sich schmeißt. :)

das hilft mir aber, langfristig zu lernen

Da liegt der Schlüssel.
Die Geschichte vom Schmetterling in China und dem Sturm bei uns kennen wir ja, und ich kenne den Effekt des "da war doch was?" von mir, wo sich unvermutet reale Erfahrung und irgendwo gelesene Infos plötzlich für mich zusammenfügen.

Also, tapfer voran! :)

·
·

Hallo lieber Argalf,

entschuldige die verspätete Antwort, bin die letzten Tage nicht zum steemen gekommen 😊

Ist doch trotzdem toll, von eurem Wissen eine Scheibe abzukriegen, ohne dafür lange recherchieren zu müssen. Ich bin sonst, vor allem beruflich, aber ein großer Fan davon tief in die Materie einzutauchen und freue mich gerade in diesem Bereich immer, wenn ich dadurch etwas anders angehen kann.

Danke für die lieben Worte, tapfer voran ist aktuell generell mein Motto haha

Dir morgen einen schönen Sonntag,

ganz liebe Grüße

Yaraha 😃

·
·
·

Es gibt keine steem-Pflicht (zumindest nicht, soweit ich beteiligt bin)! :)
Das Leben hat Vorrang.

Mal aus dem Fenster schauen: Sonntag, blauer Himmel, Fotografieren, ... Wenn bloß dieser Schweinehund nach der gestrigen Feier nicht wäre.

·
·
·
·

Haha na das ist ja gut zu wissen! Einige sind da schon manchmal etwas launisch ;-)
Ich denke aber auch, das was in der "realen" Welt so vor sicht geht hat immer Priorität, Steemit ist eben ein Hobby und es soll ja auch Spaß machen und nicht zu lästigen Pflicht verkommen.

Oh ja diesen Schweinehund kenne ich auch nur zu gut, heute hab ich ihn allerdings überwunden, das Wetter war wirklich super =D Dir morgen einen guten Start in die kurze Woche! Liebe Grüße

·
·
·
·
·

Einige sind da schon manchmal etwas launisch ;-)

Meine Frau sagt immer, ich sei die Ruhe selbst!
...
AUA!!
Mist, sie hat mir beim Schreiben über die Schulter geschaut...

·
·
·
·
·
·

Haha zu gut ^^
Ich dürfte solche Behauptungen hier auch nicht aufstellen, da würde @john-borchert mich sofort ertappen und mich auslachen... Geduld und Ruhe zählen leider nicht so richtig zu meinen Stärken hihi

Liebe Grüße =)

·

Congratulations! Your submission earned you 0.229 SBD from this bounty. You have received 0.229 SBD from the creator of the bounty and 0.000 SBD from the community!

Ich würde mich noch als Anfänger in der Fotografie betrachten, aber habe auch hier ein paar nützliche Tipps erhalten. Das sind einfach gewisse Erfahrungswerte, welche mir noch fehlen.

Vielen Dank dafür

·

Die besten Erfahrungswerte sammelt man durch Erfahrung. :)

Ich ertappe mich auch immer wieder bei stundenlangen Recherchen und dem Anschauen von Lernvideos, anstatt einfach die Kamera in die Hand zu nehmen und es zu tun!
Dafür haben wir ja digitale Quetschen, sehen gleich ein Ergebnis und müssen nicht mehr für jedes Bild ins Labor laufen. Ich hab noch das Entwicklen per Chemie im Wasserbad gelernt, ohje...

Prima, wenn Du hier in der Gruppe Anregungen finden kannst; die gesunde Mischung macht's.

·

Congratulations! Your submission earned you 0.241 SBD from this bounty. You have received 0.229 SBD from the creator of the bounty and 0.013 SBD from the community!

Viele gute Tipps hast du geschrieben, die ich mir auch mal merken muss.
Mit dem Verwackeln bei der Freihandfotografie merke ich auch ganz oft, da muss ich definitiv auch noch mit den Einstellungen üben.

So und jetzt setze ich mich mal an meinen Beitrag. Mal schauen, ob ich noch etwas Neues hinzufügen kann.... ;)

·

Freut mich, wenn es gefällt. :)

Mit dem Verwackeln bei der Freihandfotografie merke ich auch ganz oft

Da ist oft schon die Haltung der Kamera der erste Schlüssel!
Im Zeitalter des Displays neigen die meisten Menschen dazu, die Kamera am ausgestreckten Arm vor sich zu halten, um auf das Display zu schauen. Am besten einarmig.
Das KANN NUR verwackeln, da ist die Physik gegen den Fotografen.

So und jetzt setze ich mich mal an meinen Beitrag.

GO GO GO! :)

·

Congratulations! Your submission earned you 0.229 SBD from this bounty. You have received 0.229 SBD from the creator of the bounty and 0.000 SBD from the community!

Ich werde meinen Beitrag zu ND-Filter mit den Kids, passend zur Belichtung, auch noch irgendwann nachtragen :)
Anfänger sollten den AV-, TV- Modus oder die Automatik nutzen und dann im manuellen Modus variieren. Unter 1/30 krieg ich nix scharf aus der Hand (normalerweise). Die Hilfezettel hatten wir bei den Photokids auch schon verwendet :)
(Der Verweis lässt sich nicht verkneifen) und fast den gleichen, hab ich auf 9x13 Fotopapier unseren Kids mitgegeben. Ob sie es auch genutzt haben sehen wir erst bei Entwicklung im kleinen Labor.
Zur Zeit filme ich oft mit den DSLRs, da wird die Kiste auch ganz schön warm bei 70 Minuten Liveveranstaltung. Schönen Abend mit Single Malt wünsche ich dir. Gruß Bert

·

Unter 1/30 krieg ich nix scharf aus der Hand (normalerweise).

Ich bin bei Dir, meine "1/15" ist eher ein theoretischer, als ein Praxiswert.
Ich hab's im allgemeinen gerne dreistellig bei der Belichtungszeit, wenn ich die Kamera in der Hand halte.

Schönen Abend mit Single Malt wünsche ich dir.

Bin zwar dank einer gestrigen intimen Feier noch nicht wieder ganz fit, aber das inspiriert mich zu einem Tagesabschluß mit einem kleinen Dram. :)

·
·

Du hörst mich den von dir gelernten Trinkspruch sprechen..(nur bitte nicht abfragen, gesprochen: slandsche Val oder so)

·
·
·

"slandschi wha", mit einem weichen "w" wie im englischen "what".
So zumindest hat's mir der alte gaelic native speaker im Pub in Nordschottland beigebracht.

Möge Dich das virtuelle "Pling" anstoßender Gläser noch rechtzeitig erreichen!

drink-428319_640.jpg

·
·
·
·

Vielen Dank, Zurück! Hab aber Lübzer Grapefruit drin, ich Banause ;)

·

Congratulations! Your submission earned you 0.229 SBD from this bounty. You have received 0.229 SBD from the creator of the bounty and 0.000 SBD from the community!

A bounty of 3.000 SBD has been set on this post by @argalf! You can read how they work here.

Sehr gut erklärt!

·

Danke schön!

Ich habe oft einen Trend zum zu akademischen Betrachten und Beschreiben. :) Es freut mich, wenn es dann trotzdem lesenswert bleibt.

·
·

Hihi - also ich finde, das hast Du echt sehr gut gemacht!

·

Congratulations! Your submission earned you 0.229 SBD from this bounty. You have received 0.229 SBD from the creator of the bounty and 0.000 SBD from the community!

Sehr schöner Artikel! Eigentlich ist mir das alles klar, aber es gut es immer wieder einmal zu lesen, damit man im Ernstfall an alles denkt. Zum Beispiel daran, auf dem Stativ den Bildstabilisator auszuschalten ;-)

·

Danke für Deine Rückmeldung!

Ich habe beim Schreiben selber gemerkt, wie oft ich diese Zusammenhänge zwar intuitiv leidlich korrekt umsetze, beim Erklären aber selber erstmal überlegen und auch nachschlagen muß.

·

Congratulations! Your submission earned you 0.229 SBD from this bounty. You have received 0.229 SBD from the creator of the bounty and 0.000 SBD from the community!

Congratulations @argalf! You have completed some achievement on Steemit and have been rewarded with new badge(s) :

Award for the number of comments
Award for the number of comments received

Click on any badge to view your own Board of Honor on SteemitBoard.
For more information about SteemitBoard, click here

If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Upvote this notification to help all Steemit users. Learn why here!

·

Congratulations! Your submission earned you 0.229 SBD from this bounty. You have received 0.229 SBD from the creator of the bounty and 0.000 SBD from the community!

Congratulations @argalf! You have completed some achievement on Steemit and have been rewarded with new badge(s) :

Award for the number of comments received

Click on any badge to view your own Board of Honor on SteemitBoard.
For more information about SteemitBoard, click here

If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Upvote this notification to help all Steemit users. Learn why here!

Wish there was an English version... I'd love to read this one!

I like the circular - geometric photo very much -

logische Erklärung ..
Ich lese deine Blogeinträge gerne.
Danke für alles @argalf

I finally found a publication that will explain everything about photography, I have always wanted to learn, now I will try it. thank you very much.