Eine Herausforderung mit Hindernissen - Die 7 Tage Fasten Herausforderung Tag 2

in fitness •  7 months ago

Tag 2   

Ist es nicht schlimm, wie schnell Pläne manchmal über den Haufen geworfen werden können?


Bildquelle: https://pixabay.com/de/internet-wlan-funknetz-verbindung-1606103/


Okay. Es ist wie es ist. Man hat mich vorgewarnt. Es kann ganz schnell eintreten. Doch wie spontan, damit ich habe ich wirklich nicht gerechnet: Das Internet war von einem auf den anderen Tag einfach komplett nutzlos! Das sind die Philippinen - das ist Palawan. Solltest du also einmal Palawan bereisen wollen, plane besser ohne Internet. Für Nachrichten über den Facebook Messenger oder Whatsapp genügt es, aber das war es dann auch schon.

Nun 2,5 Wochen später und mit schlechtem Gewissen verbunden, hier ist Tag 2! Natürlich habe ich auch in der internetfreien Zeit jeden Abend dafür genutzt um ein paar Worte auf ein Blatt zu schmeißen.


Tag 2 der Fastenchallenge


Eigentlich saß ich gerade am zweiten Tag der 7-Tage-Challenge sogar recht viel am Computer. Und das, obwohl der Tag wieder sehr schwerfällig anfing. Kennst du das Gefühl: Du schläfst viel, aber bist trotzdem nach dem Aufstehen fix und fertig? So war das nun auch bei mir. Gar nicht so einfach seine Augen aufzubekommen, aber schlafen geht auch nicht mehr. Nachdem ich mich nun doch irgendwie aus dem Bett gewälzt habe, musste ich zu allem Überfluss feststellen, dass kein Trinkwasser mehr im Hostel verfügbar war. Katastrophe! Also nicht lange überlegt, T-Shirt an und ab zum Einkaufen. 


Kokosnuss und Grüntee


Angekommen in einem für asiatische Verhältnisse hoch modernen Supermarkt der Stadt bewegte ich mich gleich zum Wasser. Und zur Freude entdeckte ich zu dem Kokosnusswasser. Dies war nun zwar keine frische Kokosnuss, aber da auf der Verpackung ein Hinweis von 100 % Kokosnusswasser zu finden war, musste es seinen Zweck erfüllen. Für das Geld hätte ich zwar bestimmt 5 Nüsse bekommen können, aber egal. Ich hatte Bock auf Kokosnusswasser und absolut keinen Bedarf mich in der Wärme auf die Suche nach Kokusnüsse zu begeben. Ich weiß nicht, ob es an der Fastenzeit liegt, aber Palawan fühlte sich ausgesprochen warm an. Und das sage ich, obwohl ich in den letzten sechs Monaten jeden Tag über 30 Grad Celsius erleben durfte. Im Supermarkt mir auch Grüntee unter die Augen. Das passte mir gut. Auch wenn einige Studien bereits aufzeigten, dass Grüntee vielleicht nicht so gesund ist, wie viele denken, habe ich dieses Wissen ausgeblendet. In nahezu allen Grünteesorten wurden schädliche Stoffe aufgrund von z.B. Düngung oder dem Nährboden entdeckt. Egal. Ich bin ja nicht in Europa. Vielleicht ist das hier auf den Philippinen ja anders.. Ich brauchte etwas Anregendes. Nach einer langem Überlegungsphase fiel eine Grünteesorte durch ihre liebevoll dekorierte Verpackung besonders auf. Der Tee sollte es werden.


Und jetzt kann der Spaß beginnen!



Zurück im Hostel wurde auch gleich der Wasserkocher angeworfen. Kokosnusswasser gab es schon auf dem Weg dorthin. Und was soll ich sagen. Die Kombi aus dem Wasser der Kokosnuss und dem Grüntee machte mich zu einem anderen Menschen. Weg war die träge Phase und die Arbeit am Laptop konnte beginnen! Auch ohne Internet gab es Dinge zu tun. Das Schreiben von Trainingsplänen stand auf dem Programm. Puh und ich war fleißig, besaß einen unfassbaren Fokus und schaffte echt viel. Es ist schon der Hammer was ohne Essenspausen und damit ohne Insulinschwankungen möglich ist. Ein kurzes Tief gab es. Doch ich hatte ja nun Kokosnusswasser und Grüntee. :)

Am Ende des Tages bin ich tot müde in das Bett gefallen. Tag 2 geschafft!   

Wenn man den Erfahrungsberichten des Internets Glauben schenken darf, ist wohl der Tag Nummer 3 der Schwierigste. Ich war sehr gespannt und habe sogar ein bisschen mit Vorfreude den Tag beendet. Und weil ich ja so ein neugieriger Typ bin, plante ich für Tag Nummer 3 einen Fitnessstudiobesuch ein. Also wenn schon schwierig, dann bitte richtig!

Wie schwierig es nun wurde, erfährst du morgen! Versprochen!


Einen schönen Mittwoch dir noch!  

Danny

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Hey @dannyherrmann
Ich bin grade dank des @steem-bounty über dich gestolpert und hab mir ein paar deiner Beiträge durchgelesen.
Ich finde cool was du machst und abonniere dich mal.
Mal sehen, ob du die 7 tage durchhältst. Ich drücke dir die Daumen

·

Hatoto!! Bisher scheinst du auch der erste zu sein, der dadurch auf mich gestoßen ist. Richtig gut! Vielen Dank für dein Besuch! Ich werde dir natürlich auch folgen!

Hey @dannyherrmann,
Wusstest du schon, dass es jetzt einen eigenen Tag für Reiseposts auf Deutsch gibt? Die Verwendung des kurierten #de-travelfeed Tags belohnt täglich Autoren, die außergewöhnliche Reise-Artikel produzieren, mit Resteems und Upvotes (inklusive Upvotes von @travelfeed und über 50 Followern des TravelFeed Curation-Trails).
Wir freuen uns darauf, deine nächsten Reiseposts in #de-travelfeed zu finden (Minimum 250 Wörter auf Deutsch)!
Hier kannst du mehr über uns erfahren: https://steemit.com/de-travelfeed/@de-travelfeed/de-travelfeed-der-tag-fuer-deutschsprachige-reisende
Für Englische Reiseposts, schau dir #travelfeed bzw. @travelfeed an!

Transparent-Discord-Travel.png

·

Wirklich? Vielen Dank für den Hinweis!

Morgen kommt ein neuer Blogartikel auf @whereverwewant . Ich werde deinen Tipp mal mit einbauen und schauen was passiert. :)

@dannyherrmann has set 1.010 SBD bounty on this post! logo_for-light-bg_1000.png
What is a bounty exactly?

A bounty is money sent to a post to be distributed to the users commenting on it. It provides a way to reward users directly and works in addition to the steem/sbd they receive from the blockchain. It works independently of SteemPower.

You create a bounty by sending any amount of sbd/steem to @steem-bounty together with a post-url in the memo.

How can I earn a bounty Users are then competing for the bounty by writing their answers to the post in comments that will achieve upvotes from the community and especially the bounty creator. The money of the bounty gets distributed to all top level comments of the post at the same time when the post is paid out (7 Days after it was written). How much everyone gets depends on the votes the comments received. The sender of the bounties votes are weighted higher so that she decideds where 80% of the bounty money goes and all other votes determine the rest.

@steem-bounty does all of this for you automatically. You can use this service to automatically pay out a challenge, ask a hard question or simply to reward the people that interact with you.

Read more about how it works, even in different languages here.

·

Congratulations to the following winner(s) of the bounty!

  • @de-travelfeed has earned 0.933 SBD. 0.533 SBD from the creator of the bounty and 0.400 SBD from the community!
  • @steemitboard has earned 0.533 SBD. 0.533 SBD from the creator of the bounty and 0.000 SBD from the community!
  • @hatoto has earned 0.533 SBD. 0.533 SBD from the creator of the bounty and 0.000 SBD from the community!

Congratulations @dannyherrmann! You have completed some achievement on Steemit and have been rewarded with new badge(s) :

Award for the number of comments

Click on any badge to view your Board of Honor.

To support your work, I also upvoted your post!
For more information about SteemitBoard, click here

If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do not miss the last announcement from @steemitboard!

Do you like SteemitBoard's project? Vote for its witness and get one more award!

This is lovely

Palawan ist eine wirklich schöne Insel. Aber ja das Internet in den Philippinen ist absolut verrückt.
Wo warst du den in Palawan.

Und wie kann man da 7 Tage fasten be dem leckeren und gesunden Essen.

·

Palawan ist schon echt schön, stimmt. Selten so viele Traumstrände gesehen und ich reise um die Welt.

Auf Palawan war ich an den typischen Orten: Puerto Princesa, Port Barton, El Nido und Coron.

·
·

Oh wow du bereisst die Welt. Naja wenn meine Verlobte hier ist wollen wir auch öfter Mal raus in die Welt.