Causa Jörg Molt/Örtl - Teil I - Vita Örtl

in deutsch •  last year  (edited)

music_3507317_1920

Falls du den ersten Artikel verpasst hast, kannst du ihn hier nochmal lesen.

Um zu verstehen, warum es so viel Verwirrung um die Persona Örtl gibt, und ich Örtl nicht Molt schreibe, müssen wir Örtls Vita genauer betrachten.

Der Aktivist Cryptowarrior hat dies bereits auf der Webseite Nakamolto getan und auf Englisch Dokumentiert. Diese Dokumentation ist ebenfalls einer der Gründe, warum ich dies hier überhaupt mache, dazu aber mehr in einem späteren Teil.

Der Name

Aus welchem Grund Örtl bereits mehrere Male den Namen gewechselt hat ist mir unklar, ich haber hier eine Vermutung, die ich aber nicht beweisen kann, daher möchte ich klarstellen, dass es nur eine Vermutung ist! (Vermutungen ab sofort in Kursiv) Örtl möchte nicht, dass jeder sofort weiß, wer er ist und auch bei den Behörden lässt sich so verdammt viel Zeit schinden! Das er nicht möchte, dass man ihn nicht findet ist unter anderem erkennbar an den fehlenden Impressen, die Örtl auf seinen Webseiten verwendet, dazu aber mehr in einem späteren Artikel meht.

Weiteres zum Namen am Ende des Artikels, da die Vita dafür als Beleg gelten soll!

Dokumentierte Vita

Am 4. Februar 2009 legt Jörg Örtl ein Xing-Profil unter folgendem Link an. Hierbei bin ich mir nicht sicher ob es sich um Örtl alias Molt handelt, dem schlechten Bild und der beschreibung seines Berufs zu urteilen jedoch schon. Auch die verortung nach Lübeck/Ploen passt ins Bilde und wurde durch Örtl als Molt bestätigt.

screencapture_xing_profile_Joerg_Oertl_cv_2018_10_05_22_23_16

Im Endeffekt sind nur folgende Infos enthalten:

  • Er sucht Geld und Sponsoren, bietet Anteile
  • Er ist Songwriter und kommt aus Ploen in Schleswig Holstein
  • Eine Beschreibung ist vorhanden jedoch ohne Xing Premium über Radaris einsehbar nur zu teilen erkennbar, wer ein Xing Premium Profil hat, darf mir gerne einen Screenshot der kompletten Profilbeschreibung auf den bereitgestellten Link zur verfügung stellen (Link unten):
Ich wurde 1972 in Kiel geboren.  Nachdem ich die normale Schullaufbahn absolvierte, habeich in sehr vielen Berufen gearbeitet. Von IT-Management bis hin zur Callcenterleitung. Ich habe mit 16 angefangen Musik zu machen und habe nach längerer Pause Ende letzten Jahres einen Neustart gemacht, der uns jetzt einen Vertrag mit einem Label eingebracht hat.  Wir werden Ende März unsere erste Single veröf...

Bildschirmfoto_2018_10_05_um_22_36_31

Hier kommt sein zweites Xing Profil zu Tage, auf dem er als Jörg Gnandelos auftritt (23. April 2010). Die Informatio die man hier raus bekommt ist: Er ist Bandleader des Trio Gnadenlos.

screencapture_xing_profile_Joerg_Gnadenlos_cv_2018_10_05_23_07_51

2012 müsste diese Video entstanden sein, bei dem das Trio Gnadenlos alles zeigt was sie können. Als durchaus doch musikalisch begabter Mensch muss ich sagen, den Part von Jörg Gnadenlos hätte man auch noch per Playback einspielen können, so wie der Rest der Musik ebenfalls via Playback erzeugt wurde. Auch hat man entweder in Lübeck und Umgebung einen anderen Geschmack als im Rest von Deutschland oder das Trio Gnadenlos hat Geld dafür bezahlt, dass sie auftreten durften.

Sein drittes Xing-Profil entsteht am 08. Oktober 2013 wieder als Jörg Örtl. Das Profil ist hier zu finden.

Hier erfahren wir schon etwas mehr über Örtl:

Xing

  • Von 1997 bis 2002 hat er einen Masterabschluss an einer Privaten Hochschule für Musik und Eventmanagement gemacht, die angegebene Hochschule ist jedoch nicht zu finden.
  • Seine Skills sind Eventmanagement, It und Office
  • Er sucht weiterhin Partner zur zusammenarbeit und bietet aber viele Dienstleistungen als DJ, auch hier zeigt sich schon, dass Örtl eine Eierlegende Wollmilchsau ist, egal wo Musik drauf steht, Örtl macht es.

Dazu sollte außerdem erwähnt werden, dass Örtl auch hier bereits seiner Zeit weit voraus war, der Bolonga Prozess, 1999 beschlossen, ist erst Jahre später in die Umsetzung gegangen (2005 ca. 25% aller angeboten Studiengänge als Bachelor), trotzdem hat er in vorauseilenden Gehorsam schon mal einen Master anstelle eines Diploms gemacht. (Für den älteren Leser oder all diejenigen die nicht in den Bologna Prozess vertraut sind, hier eine kleine Anmerkung zur Regelstudienzeit: Bachelor sind 3-4 Jahre (je nach ECTS) und der Master sind nochmal 1,5-2 Jahre (je nach ECTS). Das sind in der Summe 4,5 bis 6 Jahre! Selbst, wenn eine Hochschule sofort 2000 einen Bachelor angeboten hätte, könnte Örtl niemals 2002 fertig gewesen sein!

Daher sollte im kritischen Leser die Frage aufkommen, ob Örtl 2009 nicht einfach seinen Abschluss erfunden hat? Sind wir mal ehrlich, wenn ich einen Party-DJ anstelle, dann ist mir sein Abschluss relativ egal!

Bis hier ist die Person Jörg Molt noch kein einziges mal aufgetaucht! Dies ändert sich nun im Jahre 2016 hier wird am 27. Juli das erste Xing Profil unter dem Pseudonym Jörg Molt erstellt.

screencapture_xing_profile_Joerg_Molt2_cv_2018_10_05_22_30_25

  • Unter Berufserfahrung  findet man, dass er 1994 bereits am Bitcoin Co-Gefoundet hat
  • 2016 wurde die Satoshi School gegründet
  • Und seit 2017 kann man ihn als Speaker und Bitcoin Co-Founder weltweit sehen

Diese Fakten wurden aber nie durch Bild oder Videomaterial bewiesen, weswegen sie für mich nur lauwarme Luft sind!

Unter dem Pseudonym “DJ Sunlove” taucht Örtl ebenso noch ein paar mal auf, sowohl als Twitter als auch auf einer persönlichen Webseite, die laut Webarchiv am 18. März 2015 online gegangen ist und im 27. April 2017 die letzte Änderung erfahren hat. Bin in einem Monat später löschte Örtl die Webseite. Auch findet sich ein Youtube Kanal unter dem Pseudonym DeeJay Molt.

Auch aus dem Webarchiv, findet man DJ-sunlove.de, das erste mal archiviert am 08. März 2016 und gelöscht irgendwann in 2017, ein Snapshot Anfang 2018 besteht aus einer leeren Website. Dokumentiert sind hier einige Auftritte Örtls 2016 im Umkreis von München.

Ebenfalls auf dem Twitter-Profil von DJ Sunlove möchte ich einige Beobachtungen herausstellen:

screencapture_twitter_djsunlove_2018_10_05_23_35_49

1. Hier wird eine Veranstaltungsagentur MJM Events genannt:

screencapture_mjm_events_webnode_impressum_2018_10_05_23_33_28
  • Die Veranstaltungsagentur läuft wie Örtls Website auf dem Hoster webnode.com
  • Auch hier gibt es ein Impressum nur auf Anfrage, dieses Muster werden wir noch häufiger sehen
  • Es wird keine Rechtsform angegeben
  • Die E-Mail Adresse lautet: [email protected] 

Diese vier Punkte nehme ich als Beweis, dafür, dass das Unternehmen durch Örtl 2014 gegründet wurde.

2. Am 27. Juli 2016 dreht sich das erste mal ein Tweet über Vermögensaufbau, hier wird diese nicht mehr erreichbare Webseite 

Dies ist die erste Erwähnung der Satoshi School, jedoch ist der einzige Snapshot erst Ende 2016 entstanden wodurch unklar ist welche Informationen zuvor enthalten waren.

Ebenfalls Auffällig ist, dass die Registrierung des Xing Profils Jörg molt am selben Tag geschah!

3. Der erste Tweet über BTC/Kryptowährungen kam erst im Oktober 2016 kurz darauf ein Tweet über das BitClub Netzwerk. Örtl und MLMs werden jedoch in einem zukünftigen Teil behandelt.

Ich habe indizien, aber keine Beweise, dass die Webseite bzgl. “Vermögensaufbau” der erste Versuch war “Wissen” im bereich Blockchain an Anleger zu verkaufen!

Kurz möchte ich noch auf das LinkedIn Profil von Jörg Molt eingehen:

screencapture_linkedin_in_jorg_molt_268882132_2018_10_06_00_19_40

Hier schreibt Örtl plötzlich davon, dass er die Satoshi School 2013 bereits gegründet hat.

2009 ist außerdem dieses Video entstanden, bei dem Jörg Gnadenlos’ Geschichte kurz zusammengefasst wird, auch hier findet sich kein hinweis auf eine IT-Lastige Vergangenheit. Lena LightShore, die später teil des Trio Gnadenlos werden soll ist die Sängerin dieses Liedes und Örtl als Jörg Gnadenlos der Produzent.

Laut der Facebookseite vom Trio Gnadenlos wurden diese am 01. Juli 2012 gegründet, was sich auch in etwa mit der registrierung des Zweiten Profils von Jörg Örtl deckt.

screencapture_facebook_pg_triognadenloss_about_2018_10_06_00_34_45


Zusammenfassung

Das ganze war sehr viel und umfassend, daher hier nochmal eine kleine Zusammenfassung der “Geschichte:

Namen:

  • Jörg Örtl
  • Jörg Molt
  • DeeJay Molt
  • DJ Sunlove
  • Jörg Gnadenlos

Zeitlicher Ablauf:

1972: Geburt

1988: Angefangen mit Musik

1994: Bitcoin Co-Founding

1997 - 2002: Musikschule

2009: Musikproduzent

23. April 2010: Xing-Profil Jörg Gnadenlos

4. Februar 2012 Xing-Profil Jörg Örlt (1)

01. Juli 2012: Trio Gnadenlos

08. Oktober 2013: Xing Profil Jörg Örtl (2)

2013: Gründung Satoshi School laut LinkediIn von Jörg Molt

2014: Twitter Account: DJ Sunlove + MJM Events

18. März 2015: Internetseite DJ-Sunlove.webnode.com geht live

2015: Youtube Channel: DeeJay Molt

08. März 2016: Interentseite DJ Sunlove.de wird das erste mal archiviert

27. Juli 2016: Xing Profil Jörg Molt + erster Tweet über die ersten Versuche Vermögensaufbau zu betreiben woraus die Satoshi School entstanden ist

nach 27. Juli 2016: Gründung Satoshi School

27. April 2017 Internetseite DJ Sunlove wird gelöscht ist aber noch erreichbar

2018: Internetseite DJ Sunlove ist offline

Örtl

Warum schreibe ich nun also immer von Örtl und nicht von Molt?

Für mich Zeigt sich eindeutig, dass Örtl bis zum Jahre 2015 immer wieder mit verschiedenen Künstlernamen unterwegs war, wie z.B. DJ Sunlove oder Jörg Gnadenlos. Jedoch ist der Name “Molt” als DeeJay Molt das erste mal 2015 aufgetaucht, doch trat Örtl unter diesem Pseudonym DeeJay Molt nie wirklich in die Öffentlichkeit. Es wurde sogar bis 2016 hinein unter dem Namen DJ Sunlove weiter agiert. Erst als Örtl in die Vermögensverwaltung hinein wollte hat er auch sein Xing Profil angelegt und sich Jörg Molt genannt. Hier kann ich nur wieder vermuten, jedoch denke ich, dass er selber wusste, wie die gesetzliche Lage bei Vermögensberatung ist. Unter der ersten Webseite hat er vermutlich auch noch für das BitClub Network “Vermögensaufbau” betrieben, dies lässt sich aber leider mangels der Snapshots im Webarchiv nicht belegen. Warum ich aber dazu komme, werden wir auch im Teil über MLM besprechen. Das Perfide am Ganzen ist, dass Örtls Pseudonyme bis 2015 klar als Künstlernamen erkennbar waren, ab 2016 jedoch Örtl mit dem Pseudonym Jörg Molt eine komplett neue Person erschaffen hat, die nicht sofort als Künstler erkannt werden kann.

Bei der Vita bin ich absichtlich die letzten 1,5 bis 2 Jahre nicht genau eingegangen, da dieser Lebensabschnitt von Örtl eine genauere Beleuchtung bedarf, als es mit einem Artikel möglich ist!

Diese ganzen Fakten sind für mich Beleg, dass Örtl vor 2016 keinen blassen Dunst von Kryptowärhungen insbesondere dem Bitcoin hatte! Ich meine, welcher Multimillionär beschäftigt sich nicht kostenlosen Audiokonvertern (Twitter 5. Feb 2016, ca. $380/BTC -> $95,000,000 vermögen)?

Hinweis

Ich möchte noch auf ein, zwei Dinge hinweisen:

  • Ich versuche meine Thesen im Laufe der Dokumentation mit Beweisen zu untermauern! Jedoch soll sich bitte jeder selber informieren und sich sein Bilde mache. Ich möchte hier niemanden ungerechtfertigt Bloßstellen oder eine Schmutzkampagne fahren!
  • Ich stehe in keinem Zusammenhang zu irgend einem MLM, noch bin ich von Örtls Drohungen betroffen!
  • Hinweise/Beweise zu seinen Aktivitäten werden gerne entgegengenommen, dafür bitte alles mit einer Beschreibung in ein Zip-Archiv packen und hier hochladen, wobei eine Beschreibung nicht zwingend notwendig ist.
  • Wer bereit ist anonym oder öffentlich ein Interview zu geben und Örtl noch aus seinem früheren Leben kennt, kann bitte ebenfalls ein Textfile mit seinen Kontaktdaten hochladen.

Diese Aufforderung stellte ich Örtl bereits auf einigen Kanälen und werde ich am Ende eines jeden Artikels posten, aber er selber weicht immer aus oder beleidigt/blockiert mich:

Jörg beweise, dass du 250k BTC hast und dass du bereits seit 2009 in BTC dabei bist. Da du schon so lange dabei bist, weißt du ja wie man das machen könnte!

Für alle weiteren Artikel einfach mir folgen :-)

Scamhunter

P.S.: Örtl zieh dich warm an! Hier kannst du nicht löschen oder Archivieren!

P.P.S.: Wenn Örtl seiner Vita treu bleibt, so wird er spätestens im Jahre 2019 sowieso wieder eine andere Masche suchen, seine Projekte dauerten in der Regel keine 3 Jahre!

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Confronting a scammer at @WorldCryptoCon

His name is @joergmolt and he is a scammer! pic.twitter.com/lMT4BP8FkK

— Birthday Boy (@KennethBosak) November 1, 2019

#update

Besten Dank für die Recherche! Es ist wichtig alle Informationen zu sichern und zu teilen. Nur so lassen sich Spuren und Aussagen für später sichern. Im Fall Molt bin ich mir sicher, es wird ein später geben!

Apparently, a German person called "Jorg Molt" has been showing a selfie taken with me and telling people that we are friends

This is a LIE. I don't know him at all.

I have heard from others that he claims to be the founder of Bitcoin and has thousands of BTC. A LIE. pic.twitter.com/Bh97AZfvS5

— Andreas ☮ 🌈 ⚛ ⚖ 🌐 📡 📖 📹 🔑 🛩 (@aantonop) November 3, 2019
#update2