SteemMonsters Stratytorial - Mit einem Artikel zum besseren virtuellen Kämpfer!

in #deutschlast year (edited)

Ich kann es definitiv nicht leugnen, dass ich aktuell etwas süchtig nach dem digitalen Sammelkartenspiel SteemMonsters bin, welches seit einigen Monaten auf der STEEM-Blockchain besteht, nun aber durch die automatisierten Turniere erst so richtig Fahrt aufnimmt.

Tagtäglich gibt es nun mehrere Turniere für alle Spielerlevel - vom Neuling bis hin zum Champion. Man kann dabei auch nette Mengen an STEEM ergattern, über mehrere hundert STEEM an Turniergewinnen durfte ich mich bisher schon freuen.

Da ich mein Wissen gerne teile und schon des Öfteren explizit nach Tipps zum Spiel gefragt wurde, werde ich die in meinen Augen wesentlichsten Tipps und Tricks in diesem Artikel auflisten und erklären. Passend dazu dass von @twinner geschaffene Wort "Stratytorial", eine Mischung aus "Strategie" und "Tutorial". Ich hoffe, die nachfolgenden Tipps helfen euch auf dem virtuellen Schlachtfeld!

Bildschirmfoto 2019-01-07 um 10.43.01.png


1. Fokussiert euch auf eine Angriffsfläche!
Wer sich mit den Grundzügen des Spiels bereits vertraut gemacht hat sollte wissen, dass es im Spiel mehrere Angriffsformen gibt - Melee-, Ranged- und Magic-Attacken. Das mag fürs Grundverständnis ausreichen, für eine etwas strategische Herangehensweise an die Aufstellung seiner Monster sollte man aber auch damit vertraut sein, wo seine Monster angreifen. Normalerweise ist das das Monster welches an der vordersten Front des Gegners steht - durch die Fähigkeiten "Sneak" (Das letzte Monster des Gegners wird attackiert) und "Snipe" (Es wird auf das erste Ranged- oder Magic-Attack Monsters des Gegners in der zweiten Reihe gezielt) kann man dieses oftmals sehr starken Monster aber geschickt umgehen. Das klingt zwar theoretisch sehr nett, praktisch gilt es aber dennoch aufzupassen, damit eure Monster nicht planlos wild in der Gegend herumschießen.

Das wichtigste Augenmerk bei der Aufstellung der eigenen Monster ist meiner Meinung nach der Fokus auf einen Angriffsvektor. Klingt furchtbar kompliziert, meint aber im Prinzip nur, dass man sich auf ein Ziel beim Gegner fokussieren soll. Besonders ungeschickt ist es meistens, einen Mix aus "Snipe" und "Sneak Monstern" in die Arena zu schicken. Ich empfehle eine Kombination aus "normalen" Kämpfern, die das vorderste Monster des Gegners attackieren und bei Bedarf maximal eine weiteren Angriffsvektor. Sprich entweder "Sneak" ODER "Snipe", nicht beides zusammen. Hier ein Beispielkampf (Silber-Level) wo man den Unterschied gut erkennt:

Bildschirmfoto 2019-03-04 um 11.47.00.png

Link zum Kampf

Während sich @taug mit zwei Sneakern auf das hinterste Monster fixiert hat, attackiert @tufkat mit einem Sneaker und einem Sniper überall ein bisschen. Obwohl @tufkat sogar ein Mana mehr benutzt, verliert er diesen Kampf im Regelfall. Noch deutlicher wäre es natürlich, wenn @taug das übrige Mana für einen "Creeping Ooze" genutzt hätte.

Manchmal kann es aber auch Sinn machen, gänzlich auf Monster mit diesen zwei Fähigkeiten zu verzichten, zum Beispiel um sich möglichst schnell des starken Tanks (Bezeichnung für ein sehr starkes Monster) an der Front zu entledigen. So habe ich es z.B. gestern mit @tufkat in einem Diamond-Turnier gegen @holger80 gemacht.

Bildschirmfoto 2019-03-04 um 11.59.10.png

Link zum Kampf

Wie man sieht ist die Aufstellung von @tufkat klar darauf ausgelegt, den gegnerischen Tank möglichst schnell zu zerstören. In diesem Fall ist das auch wunderbar aufgegangen, @holger80's "Haunted Spirit" war tot, noch bevor er überhaupt in den Kampf eingegriffen hat.

Ihr seht also: Oft sind weniger Angriffsflächen mehr! ;)


2. Nutzt (Selbst-)Heiler speziell in den unteren Ligen!

Ein kurzer aber dafür umso wichtigerer Tipp ist es gerade für die unteren Ligen, in Kämpfen möglichst viele Monster mit einer (Selbst-)Heilfähigkeit ins Team zu integrieren. Denn während die Angriffswerte und Zusatzfähigkeiten der Monster von Diamant herunter rasant abnehmen, bleibt die Heilfähigkeit konstant gut. Als Paradebeispiel kann man den "Flesh Golem" betrachten:

Bildschirmfoto 2019-03-04 um 12.06.22.png

Von Level 3 auf 9 verdoppelt sich zwar der Angriffswert und es kommt die Fähigkeit "Void" hinzu - die Heilfähigkeit ist aber bereits genau gleich stark.

Besonders effizient wird das Ganze, wenn man einen starken Selbstheiler wie den "Flesh Golem" mit einem zweiten Heiler wie der "Wood Nypmh" kombiniert - In den unteren Ligen kommt man so schnell zu Kombinationen, wo der Gegner durch die Front nur sehr, sehr schwer durchkommt. Eine weitere solche Paradekombination wäre übrigens das "Sea Monster" kombiniert mit dem "Crustean King".


3. Je niedriger die Liga, umso wichtiger sind die Summoner!

Wie ihr alle wisst haben ja alle Summoner (außer die 2-Mana-Summoner) gewisse Auswirkungen auf die Monster auf dem Spielfeld - positive auf die eigenen oder negative auf die gegnerischen. Nun ist es so, dass diese Auswirkungen in absoluten Zahlen in allen Ligen gleich sind, sich im relativen Verhältnis in den unteren Ligen aber deutlich stärker auswirken. Schauen wir uns als Beispiel an, wie sich die wohl beliebteste Summoner-Karte "Selenia Sky", welche dafür sorgt, dass eigene "Ranged" Monster um einen Angriffspunkte mehr haben, auf das oft gespielte Monster "Centaur" auswirkt.

Bildschirmfoto 2019-03-04 um 12.53.13.png

Man muss kein Mathematikprofessor sein um zu sehen, dass der Effekt der "Selenia Sky" auf Level 1 zu einer Steigerung des Angriffswertes um 100% führt, während sich der selbe Wert auf Level 10 nur um 33% steigert.

Daraus ergibt sich, dass die Wahl des richtigen Summoners in den unteren Ligen umso wichtiger ist. Fehltritte in der Summonerwahl, wie z.B. die Auswahl der "Selenia Sky" im Modus "Broken Arrows" (in diesem sind keine "Ranged" Monster einsetzbar) wiegen auf dem Silver Level deutlich schwerer wie in der Champions League.

Leider ergibt sich durch diese Thematik leider auch, dass die neuen legendären 5-Mana-Summoner besonders in den niedrigen Ligen sehr mächtig sind, was meiner Meinung nach etwas suboptimal ist, da diese für Einsteiger wohl zu teuer sind. Ich habe bei @aggroed und @yabapmatt schon angeregt, diese in den unteren Ligen etwas abzuschwächen.


Neben diesen drei allgemeinen Tipps gibt es dann natürlich noch einige Tipps & Tricks speziell für diverse Spielmodi bzw. für bestimmte Splinter. Diese werden dann Inhalt des nächsten "Stratytorials" sein!

Ich hoffe, diese Tipps konnten euch helfen, eure Kampffähigkeiten zu verbessern. Viel Glück bei der Anwendung, vielleicht sieht man sich ja schon bald in einem der vielen Turniere. Sehr wahrscheinlich werde ich heute Abend noch 1-2 Turnier für die niedrigeren Spielklassen erstellen, am besten ihr folgt @taug für die Ankündigung! Und selbst wenn ich heute nicht mehr dazu kommen sollte - über 5000€ warten bei den Turnieren in den kommenden Tagen auf euch!


Bildschirmfoto 2019-03-04 um 13.16.59.png

Wer erkämpft sich seinen Anteil am Preispool?


Liebe Grüße,
Martin

SM

Sort:  

Danke für die Erläuterung des Begriffes Stratytorial, die ich sogleich noch mal zitieren mag. Ich hatte zuerst Starttutorial gelesen, es dann fuer einen Tippfehler gehalten, dann geglaubt, es sei ein absichtlicher Tippfehler und schliesslich kurz aber vergeblich versucht, eine schluessige Erklaerung zu finden.

Als ich dann wieder zum eigentlichen Artikel zurueck kam, fand ich deine Erklaerung hier im Text vor. Perfekt! Danke!

"Passend dazu dass von @twinner geschaffene Wort "Stratytorial", eine Mischung aus "Strategie" und "Tutorial". Ich hoffe, die nachfolgenden Tipps helfen euch auf dem virtuellen Schlachtfeld!"

Hoffe nun noch immer, ein Starttutorial zu entdecken, um Steem Monsters als Einsteiger zu verstehen. Und ich hoffe mich packt anschliessend nicht eine verhehrende Spielsucht, die mich zeitlich und/oder finanziell weiter in den generellen Ruin treibt.

Ein Taschengeld hingegen, um mehr SteemPower zu erlangen, koennte mir gefallen. ;)

Nach Anschaffung des Starter-Packs dauerte es nicht mehr lange, bis ich die Anleitung fand. Bitte entschuldigt mich, ich studiere sie jetzt erstmal noch etwas. ;) https://steemmonsters.com/?p=gameplay

Sehr gutes Stratytorial, danke dafür. Das könnte mir "NOOP" vielleicht auch mal zu einem Sieg verhelfen.
Gruß vom @bitandi

Super Anleitung! Habe an deinem Turnier teilgenommen vor kurzem. Hat super Spass gemacht. Bin auch ein bisschen süchtig ;-)
Lieber Gruss
Achim

Das nächste wurde schon erstellt, beginnt in 17 Minuten :)

Das habe ich leider verpasst ;-). Gerne ein anderes Mal wieder.
LG
Achim

Hi @theausrianguy vielen dank für deinen super post !!! Nach dem ich deinen Artikel gelesen hatte habe ich mich erstmal direkt bei Steemmonsters angemeldet und werde es mir jetzt mal in ruhe anschauen

Viel Spaß :) Meld dich wenn du dir das Starterpack gegönnt hast, dann schenk ich dir noch ein paar Kärtchen dazu :)

Hey @theaustrianguy , habe es mir jetzt mal gegönnt :)

Habe dir welche geschickt :)

Guten Morgen, ach cool vielen dank!

Ja cool danke mache ich doch glatt :)

Super erklärung der Snipe Fähigkeit. Ich dachte immer, der nimmt sich das Monster raus, was am schnellsten tot ist... x) nungut man lernt nie aus, freue mich schon auf die 2te Ausgabe des "Stratytorials"

Freut mich, wenn es hilft :)

Danke für das Stratytorial.

Ich warte schon gespannt auf den nächten Teil. 😎💪👍

Super Stratytorial!
Ich habe mich oft gefragt warum Self-Heal oft mehr Lebenspunkte zurueck gibt als "Tank-Heal".
Auch habe ich ab und zu den Eindruck das die verschiedenen Tank-Healer unterschiedlich viel Lebenspunkte geben zum Vergleich 'Devine Healer" und "Wood Nymph"
Kennst Du die genauen Zusammenhaenge wie das ablaeuft oder nach was sich die Heilkraft richtet?
Freue mich auf deinen naechsten Stratytorial!

Soweit ich weiß hängt es mit den Lebenspunkten des zu heilenden Monsters ab, da es xx% (glaube 33%) heilt ;)

Ah ok, ja das wuerde Sinn machen denn das war auch mein Eindruck das verschiedene Tanks je nach Lebenspunkten einen anderen "Heal" erhalten.
Also macht es Sinn seinen Tank mit "strengthen" zu pushen um vll mehr "Heal" zu bekommen?

Bin mir nicht sicher, ob das hilft oder ob nur die GrundHP berechnet werden :)

neue Erkenntnisse ..... fettes Merci

Gerne - Teil zwei kommt wie gesagt eh bald :)

Vielen Dank für den ausführlichen Bericht.

Ich hoffe es ist ok wenn ich außer dem Vote noch ein paar teils auch kritische Anmerkungen abgebe.

Also mit dem Flesh Golem von Level 3 nach Level 10 ist natürlich theoretisch richtig, aber praktisch ist es i.d.R. so, dass

  1. Bei Level 10 der Magieschaden abgeschwächt wird.
  2. Bei Level 10 i.d.R. auch die Wood Nymph den Level 6 erreicht oder überschritten hat. Zusammen mit dem Summoner +1 führt das dann dazu, dass der Flesh Golem 12 (10+1+1) statt 11 (10+1) Leben hat.

Es sieht nur klein aus, dieser marginale Zuwachs von 11 nach 12, aber er hat ganz erheblich Auswirkungen, denn ab 12 Leben beträgt die Füllung nicht mehr +3 sondern +4 und da sowohl Flesh Golem selbst als auch Woody Nymph auffüllen in einer Runde statt +6 dann +8 und dieser Unterschied ist schon ziemlich bedeutend wenn es darum geht den Flesh Golem am Leben zu halten.

Ansonsten muss ich zu den Turnieren sagen, dass ich nicht verstehe warum insbesondere Turniere für Neulinge in der Novice-League angeboten werden, dann aber in diesen Turnieren alle Summoner zugelassen sind. Wenn man wirklich ein Turnier machen will wo Neulinge Chancen haben dann dürfen dort m.E. nur die im Startpaket enthaltenen Summoner und vielleicht noch die Rewardskarte Daria Dragonschale zugelassen sein.

Ebenso wäre ich der Meinung, dass auch Legendäre Monster nicht in die Novice League gehören.

Da dort aber alles zugelassen ist (nur der Level ist begrenzt) führt dies dazu, dass die Championsleague-Spieler auch die Novice-League beherschen, weil die Neulinge gegen deren Summoner und Legendären Monster keinerlei Chance haben - ist dies wirklich Sinn der Sache ?

Ein kritischer Punkt auch noch bzgl. Kombination von Sneak und Snipe.

Da ich gerne mit dem Erdteam spiele ist es für mich immer die Frage wo ich den Earth Elemental, der sich ab Stufe 4 ja auffüllt, hinstellen - gegen Sneak oder gegen Snipe.

Da ich aber nur einen Earth Elemental habe und der Gegner das nicht wissen kann ist es da m.E. durchaus eine Überlegung mit Sneak und Snipe zu spielen, weil auf einer Seite wird der Earth Elemental nicht stehen.

Gut ich denke auf Deinem Level werden zwei Monster den Earth Elemental recht schnell klein bekommen. Es ist ja in dem Bild zu sehen, dass beide Sneaker bereits zu 2 Melee-Attack hochgelevelt sind, aber wenn die noch 1 Melee-Attack haben und auf den Earth Elemental am Ende treffen sind sie völlig ausgeschaltet.

Eine andere Möglichkeit wie Du mit Deinen 2 Sneak-Angreifern da ziemlich alt aussehen wirst ist wenn der Gegner mit dem Wasserteam spielt und Du hinten auf das Spineback Turtle (ab Level 4 mit Thorns) triffst, dass kostet 4 Mana und führt Deine 6-Mana-Investition gleich ad absurdum.

Natürlich sind kritische Anmerkungen erlaubt bzw. sogar gern gesehen - Ich hab die Weisheit ja auch nicht mit dem Löffel gefressen ;)

  1. Bei Level 10 der Magieschaden abgeschwächt wird.
  2. Bei Level 10 i.d.R. auch die Wood Nymph den Level 6 erreicht oder überschritten hat. Zusammen mit dem Summoner +1 führt das dann dazu, dass der Flesh Golem 12 (10+1+1) statt 11 (10+1) Leben hat.

V.a. der erste Punkt stimmt natürlich - Aber auf Level 3 sind die Magic Attack Werte generell noch eher niedrig, da sind die 11 HP des Flesh Golems auch ohne Void eine Wand.
Bzgl des zweiten Punktes: a) die Wood Nymph ist oft zu teuer, v.a. da sie offensiv wenig leistet und man bei grün immer aufpassen muss, auch offensiv Power zusammenzukratzen. b) Eine Steigerung der Heilrate von 3 auf 4 ist relativ zu den wesentlich höheren Angriffswerten auf Level 10 gesehen niedriger als eine Heilrate von 3 auf Level 10. Finde ich ;)

Da dort aber alles zugelassen ist (nur der Level ist begrenzt) führt dies dazu, dass die Championsleague-Spieler auch die Novice-League beherschen, weil die Neulinge gegen deren Summoner und Legendären Monster keinerlei Chance haben - ist dies wirklich Sinn der Sache ?

Nein, sollt es nicht sein. Ich habe z.B. schon vorgeschlagen echte Neulingsturniere zu hosten, in denen man nur seine ersten 14 Tage als Monsterkämpfer teilnehmen darf. Ähnliche Ansätze gibt es bei Pokerturnieren für Neulinge z.B..

Bzgl. Sneak/Snipe: Gerade gegen Erde mit viel HP wird es sehr schwer, wenn man überall ein bisschen hinhaut. Defensiv empfehle ich den Earth Elemental eher vorne (primär gegen Snipe, sekundär auch als passiver Tank an vorderster Front mit double oder evtl. sogar triple heal zu gebrauchen). Gegen Sneak macht sich hinten die Spirit oder der Javelin in höheren Ligen gut, weil sie oft verfehlt werden - v.a. mit Brownie und/oder Ooze im Deck.

Eine andere Möglichkeit wie Du mit Deinen 2 Sneak-Angreifern da ziemlich alt aussehen wirst ist wenn der Gegner mit dem Wasserteam spielt und Du hinten auf das Spineback Turtle (ab Level 4 mit Thorns) triffst, dass kostet 4 Mana und führt Deine 6-Mana-Investition gleich ad absurdum.

Wenige Gegner stellen hinten Monster auf, die nur passiv der Verteidigung dienen. Und wie sagt man so schön - No risk no fun. Wenn man außerdem selbst Schilder bekommt killen die Sneaker die Turtle ohne Eigenverlust.

Super, dass Du so intensiv darauf eingegangen bist - vielen Dank dafür !

Einige Anmerkungen von mir:

"die Wood Nymph ist oft zu teuer, v.a. da sie offensiv wenig leistet und man bei grün immer aufpassen muss, auch offensiv Power zusammenzukratzen."

Es gibt bei Grün natürlich aber auch die Möglichkeit einfach sein Team so aufzustellen, dass der Gegner es nicht besiegen kann und dann einfach auf fatigue ab Runde 21 zu setzen und den Kampf wegen der hohen Lebensenergie und Auffüllfähigkeit des Flesh Golem zu gewinnen. Vielleicht ist das dann nicht der schönste Kampf, aber man hat (fast) ohne Offensivpower einen Kampf gewonnen.

"Wenn man außerdem selbst Schilder bekommt killen die Sneaker die Turtle ohne Eigenverlust."

Ist das wirklich so ? M.E. ist es doch so, dass Thorns 2 Schaden verursachen und die Fähigkeit Shield davon nur 1 Schaden absorbiert, also doch noch 1 Schaden übrig bleibt oder habe ich da etwas falsch verstanden ?

Es gibt bei Grün natürlich aber auch die Möglichkeit einfach sein Team so aufzustellen, dass der Gegner es nicht besiegen kann und dann einfach auf fatigue ab Runde 21 zu setzen

Habe noch kein einziges Turnierduell erlebt, das mit dieser Strategie gewonnen wurde ;)

Ist das wirklich so ? M.E. ist es doch so, dass Thorns 2 Schaden verursachen und die Fähigkeit Shield davon nur 1 Schaden absorbiert, also doch noch 1 Schaden übrig bleibt oder habe ich da etwas falsch verstanden ?

Ja, ohne Piercing geht der Schaden nicht durch das Schild. Selbst wenn Thorns 10 Schaden verursachen würde - ein Schildpunkt steckt alle 10 Punkte ein ;)

Erst einmal ein Kampf, wo es wohl nicht geplant war, aber am Ende darauf hinausgelaufen ist:

https://steemmonsters.com?battle=94cb7d8751805d030b86ce425bdb903465942677&ref=udow

Ich denke mit etwas Fantasie kann man sich das durchaus vorstellen wie es funktioniert.

Ansonsten hätte ich noch folgendes zu bieten:

https://steemmonsters.com/?p=battle&id=6051beb69684bb752f0fc905634e907b2559e6fe

Das ist allerdings mit dem Lord Arianthius und genau deswegen habe ich verloren. Mit dem Flesh Golem wäre der Kampf gewonnen gewesen, aber es fehlte ein Mana-Pünktchen dazu.

"Ja, ohne Piercing geht der Schaden nicht durch das Schild. Selbst wenn Thorns 10 Schaden verursachen würde - ein Schildpunkt steckt alle 10 Punkte ein ;)"

Kannst Du Dir mal diesen Topkampf ansehen:

https://steemmonsters.com?battle=212eb08abe729626e48ca8245ec3377f1ae6960d&ref=udow

Dort hat der Lord of Darkness auf den Lord Arianthus geschlagen und der Lord Arianthus (ohne Piercing) gibt ihm mit Thorns Schaden, obwohl der Lord of Darkness "Shield" hat - oder habe ich jetzt etwas übersehen ?

Ich meinte mit Schild „Armour“, nicht die Fähigkeit „Shield“ - sry

Hier mein gerade beendeter Kampf:

https://steemmonsters.com?battle=33dbd125528da2f4b1697365f4e5ccf93684f593&ref=udow

Das ist ein Beispiel dafür, das bei "Grün" die Offensivpower des Goblin Sorcerers mitunter völlig ausreichend ist.

Die Wood Nymph (an Anfang) kann man ja nicht rechnen, die hat sich ja mehr selbst umgebracht als irgendetwas auszurichten.

Übrigens: Der Gegner hatte über 300 Rating-Punkte mehr als ich.

Ja klar, es gibt Ausnahmefälle - Auf Silber Double Heal in nem 15 Mana game ist natürlich stark.

Aber wie sagt man so schön - Ausnahmem bestätigen die Regel.

Nein, es war Gold.
Ich habe es mittlerweile geschafft mich in die Gold-League hochzuarbeiten und mich dort auch zu halten.

Bzgl. des anderen Kommentars mit dem Kampf, habe jetzt auf die schnelle keinen gefunden, aber ich hatte schon mehrere solcher Kämpfe und wenn ich noch einmal einen habe sende ich Dir den Link. Ich glaube mich aber sogar zu erinnern, dass ich so einen Kampf einmal gepostet habe - wenn ich in meinem Blog noch was finden kann bekommst Du den Link gleich geschickt bzw. als Antwort auf den anderen Kommentar.

Es mag schon sein, dass die Strategie mit dem Fatigue von Zeit zu Zeit mal aufgeht - explizit empfehlen würde ich sie aber keinem ;)

Ja ich denke, dass keiner (jedenfalls ich nicht) explizit auf Fatigue setzt, aber es eben mit einkalkuliert. Die Aufstellung Flesh Golem oder Lord Arianthus, dann Goblin Sorcerer und danach Wood Nymph zielt ja eigentlich darauf ab vorne die Stellung zu halten und den Gegner von hinten mit dem Goblin Sorcerer zu erledigen, ja nachdem wie der Gegner aufstellt, z.B. mit dem Earth Elemental kommt es dann aber zu einem "Patt".

Übrigens (dazu würde ich gerne mal Deine Meinung hören) finde ich Fatigue gar nicht gut und verstehe nicht warum man nicht eine der folgenden beiden Möglichkeiten nutzt:

  1. Man sagt einfach nach 20 Runden ist unentschieden.
  2. Man sagt, dass ab Runde 21 alle Monster ihre Fähigkeiten verlieren - man kann dann z.B. ab Runde 31 ja immer noch Fatigue einsetzen falls der Kampf bis dahin immer noch nicht entschieden ist.

Wie ist Deine Meinung ?

Finde Fatigue nicht schlecht so woe es ist - Spielt aber ohnehin fast keine Rolle, hatte in über 250 Turnierkämpfen noch 0 Situationen mit Fatigue.

So Tutorials kannste halt Martin, richtig gut gemacht :)

Grüße Meiner,

Guten Tag,

Mein Name ist GermanBot und du hast von mir ein Upvote erhalten. Als UpvoteBot möchte ich dich und dein sehr schönen Beitrag unterstützen. Jeden Tag erscheint ein Voting Report um 19 Uhr, in dem dein Beitrag mit aufgelistet wird. In dem Voting Report kannst du auch vieles von mir erfahren, auch werden meine Unterstützer mit erwähnt. Schau mal bei mir vorbei, hier die Votings Reports. Mach weiter so, denn ich schaue öfter bei dir vorbei.

Euer GermanBot

Angeschaut und geupvotet und mit ein paar Cent belohnt. Kurator des [German-Steem-Bootcamp]
Aktueller Kurator ist @greece-lover(https://steemit.com/@steem-bootcamp)

Oh wow, das klingt echt nach einem Interessanten Spiel! Wie lange dauert es denn als absoluter Anfänger, um einigermaßen zurecht zu kommen? Wenn es nicht zu komplex ist, würd ich mich da gleich anmelden :)

Also ansich ist das Spiel bisher noch nicht sehr komplex, v.a. wenn man einfach nur drauf losspielen will :)

Congratulation you win the "Make it rain" upvote round ! because you deserve it ! keep posting and Steem on !

————
🚀 🌕

Moon your steem everyday ! Instant Dividend payout after every game - FREE 1000 steemies first 50 players DM to redeem moonSTEEM.com

Ihr alten Zocker :-)


This posting is powered by VALIUM from @prinzvalium 😎
For more infos about token, visit https://steem-engine.com

You got a 53.11% upvote from @ocdb courtesy of @theaustrianguy! :)

@ocdb is a non-profit bidbot for whitelisted Steemians, current max bid is 50 SBD and the equivalent amount in STEEM.
Check our website https://thegoodwhales.io/ for the whitelist, queue and delegation info. Join our Discord channel for more information.

If you like what @ocd does, consider voting for ocd-witness through SteemConnect or on the Steemit Witnesses page. :)

Thank you so much for participating in the Partiko Delegation Plan Round 1! We really appreciate your support! As part of the delegation benefits, we just gave you a 3.00% upvote! Together, let’s change the world!