iOS adè - Hallo Android - kleiner Umstiegspost

in deutsch •  3 months ago

Hey Steemians,

nach geschlagenen 10 Jahren und diversen Versionen der Apple Generationen hat nun diese Ära für mich ein Ende.

Angefangen mit einem klassischem Apple iPhone welches heutezutage auch Meilensteine zurückgelegt hat. Damals war das Gerät halt interessant. Verzaubert durch die Keynotes die von Steve Jobs abgehalten wurden war man schnell begeistert.

Folglich wurden auch diverse nächste Generationen der iPhones bei Vertragsverlängerungen und Empfehlungen aufgerüstet. Preislich, da machen wir uns mal nichts vor, sind die iPhones halt schon echt teuer.

Adè iPhone - Willkommen Huawai Mate 10 Pro

Ich habe schon etwas länger mit meinem iPhone 6 zu kämpfen. Der Akku, auch wenn Apple damals ein Refurbish Programm am laufen hatte ist nicht mehr tragbar. Als gutes Beispiel war das @steem.camp - hier wurden nicht nur mit Digitalkameras Fotos geschossen, auch qualitativ hochwertige Fotos mit den Smartphones.

Nachdem über Nacht das iPhone vollständig geladen wurde ist es bereits am Nachmittag auf den geschlagenen 23% abgefallen, obwohl es nur in der Tasche oder auf dem Tisch lag.

Also Android als eingefleischter iOS User

Durch ein lokales Angebot eines größeren Elektroartikelmarkt habe ich mir das Huawai Mate 10 Pro geholt, da es im Vergleich zum Huawai P20 signifikante Unterschiede in der Akkulaufzeit und der Kameratechnik beinhaltet.

Die ersten paar Stunden habe ich mich durch die Menüeinstellungen und Google-Services durchforstet um letztlich einen geeigneten Übergang von iOS zu Android zu bekommen.
Ich habe mir die Umstellung etwas schwieriger vorgestellt, jedoch wurde ich von der Oberfläche und Bedienung des Mate 10 Pro nicht enttäuscht und bin gut übergestiegen.

Kamera als Hauptgrund

Die Standard Programme sind auf jedem Gerät eigentlich gleich. Whatsapp, Bilder und Apps sind für alle Geräte irgendwo gleich.
Der Unterschied und auch ein großer Einfluss für den Erwerb des Mate 10 Pro war für mich die
Dual Camera von Leica welche für ein Smartphone mehr als ausreichend ist.

Dies nur ein kleiner Erfahrungsbericht von einem Wechsel von iOS auf Android und natürlich über das Mate 10 Pro welches ich wärmstens empfehlen kann.

Was habt ihr so für Android Geräte?
Wenn ich mal fragen zu Android hab, kann ich mit Sicherheit auf erfahrene Steemians zurückgreifen ;-)

Euer @RivalzZz

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Willkommen auf der dunklen Seite der Macht ;)

Ich bin seid Samsung Galaxy S2 Android Nutzer und bin Aktuell mit mein Galaxy S8 voll zufrieden

·

Your balance is below $0.028. @dustsweeper is now disabled for your account until you transfer new funds. Check out the Dustsweeper FAQ here: https://steemit.com/dustsweeper/@dustsweeper/dustsweeper-faq

Ich habe ein Ulefone Tiger, das jetzt 1 1/2 Jahre alt ist. Habe ich damals zu einem Einführungspreis für unter 70 € in China gekauft. Hat alles problemlos funktioniert und läuft heute noch. Vergleichbar ist es nicht mit deinem Huawai Mate 10 Pro, das ist natürlich um einiges besser und auch neuer. Es lohnt sich aber immer, mal bei den chinsesischen Händlern zu schauen.

Hab ein BQ Aquarius V - 180€. Reicht für alles. Ich hab ab und zu mal iPhones in Händen gehabt, aber die Bedienung war mir immer zu umständlich... Komm dafür nicht zurecht.
Android ist ein offenerer Ansatz, mag ich mehr.

Ich find, die Apple Sachen zeugen immer ein wenig von Angeberei... Echten Mehrwert haben sie kaum.

ohhhhh du Judas.....der Teufel soll dich holen.......lol*****

Liebe immer noch mein Windows Lumia 950, hat eine wirklich gute Cam und die Oberfläche ist so schön. Apps brauch ich eigentlich nicht, nur Web.

Nutze nun auch schon einige Jahre Android.
Momentan auf den Samsung S9+.
Muss sagen bin mit den System schon zufrieden, gibt zwar ein paar Schwächen gegenüber iOS, aber auch Stärken.
Akkulaufzeit der Telefonie kommt natürlich drauf an was du damit machst bzw. welche Apps du drauf laufen hast.
Ich habe gerade eine App die mir den Akku leer frist, wenn ich dran denke bevor ich das Handy wieder anstecke könnt ich ja den übeltäter aussforschen :D
Vermutung hab ich ja schon das es die goSmart App ist oder sonst ist es Sweatcoin beide wollen wissen wo sie sind :D
Sonst bin ich immer gut über den Tag gekommen , mit allen Handys ;)
Bin gespannt was du nach ca 1 Monat dann sagst, oder ob du nach dem Handy wieder ein Appleuser wirst.

Ich habe ein Nokia 1 mit 128GB microSD Karte!

Hi @rivalzzz!

Your post was upvoted by @steem-ua, new Steem dApp, using UserAuthority for algorithmic post curation!
Your UA account score is currently 4.364 which ranks you at #2197 across all Steem accounts.
Your rank has dropped 13 places in the last three days (old rank 2184).

In our last Algorithmic Curation Round, consisting of 450 contributions, your post is ranked at #97.

Evaluation of your UA score:
  • Some people are already following you, keep going!
  • The readers appreciate your great work!
  • You have already shown user engagement, try to improve it further.

Feel free to join our @steem-ua Discord server

Das mit der Laufzeit hätte sich ja durch eine Powerbank beheben lassen können, aber jedem das Seine. Ich hab auch keine, sondern ein um den Jahreswechsel herum geerbtes IPhone gleich nach 2 Monaten unter mysteriösen Umständen verloren. Es ist daher ernstgemeint, wenn ich jetzt frage, ob das Gerät noch in Deinem Besitz ist. Derzeit bin ich nämlich ohne Smartphone, was andere mehr nervt als mich, allerdings inzwischen auch zu der Erkenntnis gelangt: ganz ohne geht's doch nicht ...

Ein Huawei Smartphone hatte ich letztes Jahr im Februar ebenfalls käuflich erworben (ohne Schutzhülle). Daß es so nicht mal das erste halbe Jahr Benutzung überstehen würde - vor genau einem Jahr ging es nach 5 Monaten irreparabel am Display kaputt, hatte ich nicht geahnt. Der Vorgänger, ein HTC One, im Herbst 2012 als Firmenhandy erhalten, disqualifizierte sich 4 Jahre nach dem Erwerb als zu speichergeschädigt für die Nutzung.

Jetzt war ich also ein halbes Jahr ohne, ich mag die ständige Erreichbarkeit eigentlich nicht, werde sie aber fürs Ehrenamt wieder brauchen.