Das wichtigste bei Kryptowährungen! Private keys und Passwörter

in #deutsch3 years ago

Hallo Steemians

Heute schreibe ich mal über das wichtigste wenn man sich Kryptowährungen zulegen will oder bereits hat. Natürlich halten wir alle bereits Kryptowährungen, da wir ja zumindest den Steemdollar in der Wallet haben.
Leider gibt es zu viele die ihre Passwörter nicht richtig sichern oder es vielleicht nicht für nötig halten. Leider musste ich es auch schon in meinem näheren Umfeld miterleben das jemand seinen IOTA-Seed nicht richtig gesichert hat. Bei Kryptowährungen sind wir unsere eigene Bank und müssen auf dementsprechend Sorgfalt tragen wie wir unser Geld aufbewahren. Natürlich sollte wenn möglich alles was nicht zum traden verwendet wird auf einer Wallet gespeichert sein. Am besten natürlich auf einer wo ich die Private keys rausziehen kann!

key_-_Key-Success.jpg

Jetzt mal ein paar Anregungen zur Sicherung:

- Wenn möglich auf einer Hardware oder zumindest Desktop-Wallet sichern
- Private keys und Passwörter auf einem Stick sichern
- Private keys und Passwörter 2 mal ausdrucken und an zwei unabhängigen Orten aufbewahren

Die meisten sichern ihre Coins auf einer Desktop Wallet. Jaxx oder Exodus bieten sich hier an und es können relativ viele Coins gespeichert werden. Ich selber verwende als Desktop Wallet Exodus und habe aber auch einige Coins auf der mobilen Eidoo Wallet, welche in Q3 2018 eine Exchange einbauen will. Ebenso bietet die Eidoo Wallet ein ICO-Engine, mit welchem ausgewählte ICO's direkt über die Eidoo App abgewickelt werden können. Zum jetzigen Zeitpunkt können auf dieser Wallet alle ERC20 Coins gespeichert werden und Ziel des Unternehmens ist es eine Wallet für alle Coins anzubieten.

Eidoo-YouthApps.png

Sollte sich doch jemand dafür entscheiden die Coins auf einer Börse liegen zu lassen kann ich euch Cobinhood empfehlen. Ich wechsle zur Zeit alles was möglich ist auf diese neue Exchange, übrigens die erste dezentrale Exchange!

Hier ein paar Vorteile von Cobinhood:

- Dezentrale Exchange, sollte also theoretisch nicht hackbar sein
- Coins auf der Exchange sind versichert
- Die meisten Coins sind laut aussagen von Cobinhood auf einer Cold Storage, also wie z.B. bei einem Ledger
**- Cobinhood bietet auch trading ohne Trading Fees an!
- Cobinhood unterstützt neue Projekte und durchleuchtet diese. Es ''sollten'' also so keine Scams auf der Börse sein.

Cobinhood.png

Der Beitrag darf auch sehr gerne resteemed werden. Leider gibt es noch zu viele die sehr fahrlässig mit dem Thema umgehen. Wie immer freue ich mich über über Upvotes und Kommentare =)

Bis bald, euer Nicolas

Coin Marketplace

STEEM 0.17
TRX 0.03
JST 0.021
BTC 17032.02
ETH 515.95
SBD 1.13