Wo liegt die Eile beim Atomausstieg?steemCreated with Sketch.

in #deutsch2 years ago

Seit dem Japan Erdbeben ist in Deutschland eine Eile so schnell wie moeglich Atomaustieg zu machen. So schnell wie moeglich auch wenn dafuer neue Kohlekraftwerke aufgebaut werden. Wo lag die Eile? Haben wir in Deutschland alle 100 Jahre ein Mega Erdbeben wie in Japan? Kommen Tsunamis von der Nordsee?

Wenn es um Atommuellendlager geht ist das Problem eher bei wie altmodisch unsere Atomkraftwerke sind. Wir haben seit fast 40 Jahren keine Atomkraftwerke gebaut. Viele neuere Bauarten nutzen das Uran effizienter und produzieren weniger Atommuell. Zum Beispiel geschmolzenes Salz Reaktor produzieren nur 0.1% des Atommuells im vergleich zu herkoemmlicher Reaktoren. Ebenso sind sie oft sicherer. Der Atommuell der produziert wird hat ein kuerzeres Halbleben, und so muss nicht fuer tausenden von Jahren gelagert werden, sondern nur fuer ein paar hundert Jahren, was in ein Metalfass in einer Hoehle moeglich ist. Ebenso werden momentan Technologien wie der Thorium Reaktor entwickelt, wobei Thorium in Uran gebruetet wird, was kostenguenstiger ist.

Durch neuere Atomkraftwerke wuerden Arbeitsplaetze geschaffen waerendem sie von schliesung von Kohlekraftwerke genommen werden. Atomenergie ist und hat genau wie ein Kohlekraftwerk die limitation das man es nicht schnell hoch und runterfahren kann, dafuer ist Atomenergie gruen. Da im naechsten Jahr hoffentlich die Feststoff Batterie die Stromspeicherung billiger macht, hoffe ich dann mehr zu sehen die die Foerdermittel fuer ein Solardach wahrnehmen und mit Feststoffbaterie den Strom billig produzieren und auch kaufen um ihn am Abend teuer zu verkaufen. Dies wuerde Atomstrom kompatibel machen mit Solar und Wind das nach Laune der Natur an und aus geht.

Atomaustieg ist nicht gruen.
Da wundert es mich ob die Gruenen wirklich so Gruen sind?

Sort:  

ihr könnt ja in die wüste ziehen umgegben von atommüll und atomkraftwerken... dort könnt ihr dann reich werden mit strom

wenn ihr euch so sicher seit das es ungefährlich ist :D :D

aber der flyer ist witzig !!

in der wueste kann man schlecht atommuell hunderte meter unter der erde verbuddeln da sand stehts nach schuettet. atom muell darf man auch nicht exportieren. muss schon in einer hoele sein. sachsen zb hat viele hoelen und bereits schon radioaktives gestein. in der naehe ist auch eine still gelegte uran mine. wildschweinfleisch ist ueber den limit von radioaktivitaet da pilze die radioaktivitaet von cherynobyl immernoch in sachsen aufessen.