Sport - Das muss nicht nur Fußball sein

in deutsch •  4 months ago 

sport.jpg

Creative Common photo Geralt @ Pixabay

Vor ein paar Wochen sah es noch so aus, als würde es in Sachen Sport noch etwas anderes geben als Fußball. Plötzlich schien insbesondere hier in Deutschland eine Leidenschaft für eine ganz andere Sportart entdeckt worden sein, bei dem man dann zwar auch einem Ball hinterherrennen muss, diesem aber während des Spiel, ohne Probleme mit dem Schiedsrichter zu bekommen, in die Hand nennen darf.

Deshalb nennt man diese wunderbare Spiel auch Handball, denn ich spreche hier nicht von der amerikanischen Sportart "American Football", die ihrem eigenen Namen eher selten gerecht wird.

Im Januar war halb Europa plötzlich im Handball-Fieber, den die Weltmeisterschaften standen an, und für über zwei Wochen wurde in mehreren Hallen in Deutschland und Dänemark Sport auf höchstem Niveau betrieben. Leider hat davon, wie so oft, mal wieder die Hälfte der Sportfans auf dieser Welt, mal wieder sehr wenig mitbekommen. Aber wenigstens in Deutschland waren plötzlich die Nachrichten voll mit Spielberichten und Analysen einer Sportart, die es normalerweise eher nicht ins Rampenlicht schafft und wohl nur als Randnotiz wahrgenommen werden würde.

Aber in der Fußball-Bundesliga war gerade Winterpause, und diese Gelegenheit nutzen die Veranstalter der Handball-Weltmeisterschaften nun regelmäßig aus, um nicht ganz von der Popularität der "Sportart Nummer Eins" zerdrückt zu werden. Und dieser Plan ist besonders in diesem Jahr voll aufgegangen, die Hallen in Deutschland und Dänemark waren voll und die Stimmung war einer Weltmeisterschaft mehr als würdig. Und plötzlich gab es auch auch Platz im Fernsehen, und ganze Spiele wurden übertragen. Natürlich fast nur die Spiele der eigenen Mannschaften, aber selbst dies ist nicht selbstverständlich, geht es doch im Sport heutzutage auch oft nur noch ums Geschäft. Und Fußball verkauft (sich) halt am besten, da müssen alle anderen Sportarten in Deutschland sich ganz hinten anstellen.

Und ein Blick auf die Sportseiten der Internet-Nachrichtenportale reicht aus, um festzustellen, dass die Fußball-Bundesliga wieder begonnen hat, und ihren "rechtmäßigen" Platz wieder eingenommen hat. Selbst die anderen internationalen Ligen, vor allem dabei die Premier League, bekommen mehr Aufmerksamkeit als die anderen Sportarten, die zur Zeit überall stattfinden. Da wir uns ja im Winter befinden, gibt es zur Zeit überall in der nördlichen Hemisphäre die verschiedensten Wintersport-Veranstaltungen, die aber oft nicht einmal mehr Einzug in die Nachrichten finden, die betreffenden Informationen müssen von den jeweiligen Fans schon explizit gesucht werden.

Als kleiner Ausrutscher liest man nun in die letzten Tagen auf einmal vermehrt über das NFL-Finale in den USA, den Super Bowl. Aber spätestens morgen ist auch diese Veranstaltung keinen weiteren Bericht mehr wert und wir werden wieder mit Nachrichten über den "Sport mit dem runden Leder" überflutet.

Und nicht das ihr mich falsch versteht, auch für mich ist Fußball Lieblingssportart Nummer Eins, und ich lese gerne alles was ich über meine Lieblingsmannschaften finden kann. Aber wie bei anderen Nachrichten auch, würde ich mich auch beim Sport über eine größere Diversität freuen und über mehr Ausgeglichenheit in der Berichtserstattung. Ich denke aber nicht, dass sich diesbezüglich in der nächsten Zeit viel ändern wird. Populär ist halt populär, auch wenn man Popularität auch herbeischreiben kann.

Aus Gründen der Fairness gegenüber den Millionen von Athleten, die auch immer wieder Höchstleistungen erbringen, und dabei dann aber nicht so fürstlich entlohnt werden, wäre es doch aber eine tolle Geste, wenn diese Sportarten einen größeren Platz in den Sportberichten im Fernsehen, Internet und auch in den Magazinen einnehmen könnten. Einfach auch nur um diesen Sportlern zu zeigen, dass ihre Leistung auch wahrgenommen und anerkannt werden.

sport2.jpg

Creative Common photo Composita @ Pixabay

Also her mit Biathlon, und bitte auch noch mehr Skispringen und Abfahrtsski. Und Handball auch außerhalb der Weltmeisterschaften, und dazu auch gleich noch eine Prise Volleyball.

Hier bei Scorum schaffen es zwar auch immer mal wieder sogenannte Randsportarten auf die Hot-Seiten, aber das liegt oft nicht wirklich daran, dass diese Sportarten auf einmal an Popularität zugelegt haben, sondern dass verschiedene Blogger ihre Artikel besser pushen können, als andere. Aber wenigstens sieht es ein wenig bunter und gemischter aus, als auf deutschen Sport-Webseiten.

Welche Sportarten bräuchten denn eurer Meinung nach einen kleinen Boost und hätten es verdient, öfters im Rampenlicht zu stehen und mehr Aufmerksamkeit zu genießen?

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Skispringen wird in Deutschland zu 100% übertragen. Sogar jedes Training und auch der Sommer Weltcup. Eurosport ist da ganz weit vorne.
Schöner Beitrag übrigens!

kampfsport ausserhalb von boxen

·

Da lade ich dich doch gerne ein, dazu was zu Schreiben. Kannst du natürlich hier bei Steemit machen, aber noch besser wäre es, du kommst dafür rüber zu Scorum! :)

·

Schade, daß es K1 nicht mehr gibt. Das habe ich echt gerne geguckt. Daher kannte ich auch Deinen "Gegner" Alistair Overeem. ;-)

·
·

Ja ich auch. Aber die ufc ist auch ok

Posted using Partiko Android

Hm, wärst du nicht prädestiniert, etwas über Sumo-Ringen zu schreiben?! Selbstverständlich nicht wegen deines Leibesumfangs... 😉