Frage an euch - Erfahrungen mit Datenverkauf über Datum (DAT)

in deutsch •  last year

Bin eben auf den DAT (Token von Datum) aufmerksam geworden. Hab mir die offizielle Seite mal angeschaut und bissl ins Whitepaper reingelesen. Die Idee scheint mir ganz cool zu sein. Ne App hab ich im PlayStore auch schon gefunden. (Hat 5k downloads)

Über Datum kann man geziehlt seine Daten verkaufen, die z.B. durch die Facebook oder Twitter App gesammelt werden. Als Gegenleistung für seine Daten bekommt man dann DAT. Man soll auch auf die Firmen, an die die Daten verkauft werden selbst bestimmen können.

Klingt für mich eigentlich ganz sinnvoll. Denn sobald man ne "DatenkrakenApp" auf dem Handy hat, werden die Daten so oder so gesammelt. Da verkauf ich sie doch lieber. Oder wie seht ihr das?

Jetzt meine Frage:
Hat hier vllt schon jemand Erfahrung mit der App? Hat jemand schon Daten über diese App verkauft?

Lasst mal eure Meinungen hier. Gern auch allgemein zum Thema Daten/Datenverkauf . Würde mich interessieren.

Link zur offiziellen Seite gibts hier:
https://datum.org/

Update!!

Ich habe die App heute mal unter die Lupe genommen. Meinen Eindruck zum Angebot, zur Funktion usw. findest du hier: https://steemit.com/deutsch/@kryptoblogger/datum-dat-seine-daten-selber-verkaufen-was-ist-moeglich

Peace und Krypto auf!

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Die Idee ist Klasse und als deutsches Unternehmen (GmbH) wünsche ich denen viel Erfolg!

Meine Daten sind mir zu heilig, um diese zuverkaufen.
Für andere mag das wiederum attraktiv sein.

Erfahrungsbericht ebenso erwünscht!

Schön wieder was von Dir zu hören 😀

Seit Steemit meide ich komplett Facebook und Instagramm, genau wegen diesem Verkauf der Daten. Also, ich würde die Daten nicht verkaufen. Diesbezüglich hab ich auch keine Kundenkarten etc.

Liebe Grüße

·

Insta hab ich auch nicht. Facebook und Twitter auch nicht auf dem Handy. Aber irgendwelche Apps die man drauf hat sammeln auch Daten. WhatsApp zum Beispiel habe ich leider noch auf meinem Handy. Und bevor man die Daten umsonst hergibt, kann man sie doch auch verkaufen. Ich teste die Tage mal die App von Datum. Mal sehen was da so geht. Kann dann auch gerne Rückmeldung geben.

·
·

Unbedingt, bin mal gespannt was du dann zu erzählen hast.

Ich würde dir gerne eine Antwort geben, aber ich habe gestern zum ersten Mal (via Medium.com) von Datum.org gehört. Daher kann ich dir nichts gescheites antworten, aber vielleicht findet sich hier noch jemand.