SARS-CoV-2 - Du kannst die Pandemie im Schlaf besiegen...

in #deutsch5 months ago (edited)

sleeping1159279_960_720.jpg

Ein gesunder Schlaf kann Dein Leben retten... - Bildquelle: pixabay

Liebe Freunde des Friedens und der Liebe,

liebe Freunde der Freiheit und des Glücks,

liebe Mitleser,

die Sterblichkeit der COVID-19 Erkrankung weist bekanntermaßen eine starke Korrelation mit dem steigenden Lebensalter auf. Warum dies so ist, ist bislang nicht geklärt. Gestern bin ich der Frage nachgegangen, ob die Ursache für die hohe Sterblichkeit ihre Ursache in einem Abfall der Funktion der natürlichen Killerzellen (NK-Cells) im menschlichen Organismus hat. Es erfolgte diesbezüglich eine mehrstündige Recherche in den wissenschaftlichen Datenbanken um hier mein Wissen um die seit langer Zeit bekannten natürlichen Killerzellen aufzufrischen.

Zunächst muss man wissen, dass NK-Zellen rund 15 Prozent aller Lymphozyten im menschlichen Organismus ausmachen. Lymphozyten sind sozusagen die Körperpolizei. Zusätzlich existieren noch ein paar "Hilfssheriffs" in Form von Granulozyten, die aber hier nicht weiter thematisiert werden sollen.

Von der gesamten Population an NK-Zellen haben die zytotoxischen Killerzellen (CD56+ dimin NK Cells) im Schnitt einen Anteil von rund 90 Prozent von allen NK Zellen. Es ist diese Truppe die in der Früpphase einer Infektion die virusinfizierten Zellen beseitigt und damit zu Genesung und Abwehr von Infektionserregern beiträgt - ehe noch das körpereigene Immunsystem mit der Bildung von Antikörpern beauftragt wurde. Dabei durchlöchern die NK Zellen ähnlich einer Schrottflinte die virus-infizierten Zellen - übrigens ein Mechanismus der auch bei Krebszellen funktioniert und in der Folge den programmierten Zelltod (Apoptose) der geschädigten Zelle auslöst.

Rund 10 Prozent der NK-Zellen gehören zu den CD56+ Bright NK Cells - eine Gruppe von Killerzellen, die weniger infizierte Zellen zerstören, dafür aber eine wichtige Rolle bei der Modulation der Immunantwort übernehmen. Diese Bright NK-Cells produzieren vor allem Interferon - allem voran Alpha und Gamma-Interferon und aktivieren das Immunsystem für die gezielte Abwehr der Infektionserreger.

Interessanterweise nimmt mit dem Alter laut der wissenschaftlichen Studien die Zahl der Killerzellen zu, wobei ihre Proliferationsfähigkeit und Aktivität jedoch abnimmt. Kurzum junge und sehr junge Menschen weisen eine bessere Funktion der zytotoxischen NK Zellen auf - und auch der Bright-CD56 Killerzellen - als ältere Menschen oder hochbetagte, bei denen mit zunehmenden Lebensalter auch die Zahl der Lymphozyten abnimmt.

NK cell immunosenescence - was ist das?

Es gilt als durch aus gesichert, dass in dieser Abnahme der Funktion der Killerzellen, trotz erhöhter Zahl an Killerzellen, eine wesentliche Ursache für die erhöhte Sterblichkeit durch Virusinfektion und anderweitige Infektion, wie das Aufbrechen einer latenten Tuberkulose, begründet liegt. Ältere, besonders aber alte Menschen weisen eine reduzierte zytotoxische Potenz ihrer NK-Zellen auf - sprich die Feuerkraft der Nk-Zellen lässt mit dem Alter des Menschen offenbar nach und damit auch die Funktion dieses so wichtigen Bauteils des körpereigenen Abwehrsystems. Dieses Phänomen mit steigenden Lebensalter des Menschen wird als NK-Zell Immunosenescence bezeichnet.

Eine Ursache, so vermute ich, könnte neben nachlassender Mobilität der Menschen und zudem zunehmenden Stress ein Mangel an Schlaf sein. Wenn Neugeborene als Quasi-Dauerschläfer so gut wie nie erkranken und die ebenfalls noch verpennte Jugend nur selten, so dürfte dies auch daran liegen, dass die Funktion und Effizienzs ihres körpereigenen Abwehrsystems durch den Schlafinduzierten Boot der NK-Zellen der Körperabwehr erheblich verbessert wird und somit auf natürliche Art und Weise diese Altersgruppen quasi im Schlaf in der Mehrzahl der Fälle das SARS-CoV-2 Virus besiegen. In diesem Zusammenhang möchte ich auf eine bereits vor fast 30 Jahren erchienen Studie der CDC in den USA hinweisen in der festgestellt wurde.

Zitat:

Sleep and the Immune System
Scientific evidence is building that sleep has powerful effects on immune functioning.4 Studies show that sleep loss can affect different parts of the immune system, which can lead to the development of a wide variety of disorders (see Figure 2.2 on the next page).

For example, a modest amount of sleep loss (restricting the time allowed for sleep to 4 hours for one night) reduced natural killer (NK) cell activity to an average of 72%, compared with NK cell activity in participants who had a full night’s sleep (Figure 2.2, arrow 1).5 Research indicates that NK cells have a substantial role in killing tumor cells. Reduced functioning of NK cells was associated with a 1.6 times higher risk of dying with cancer (all sites) in an 11-year follow-up survey.6

In a similar way, restricting sleep to 4 hours for one night led to the generation of inflammatory cytokines, which play an important role in the development of cardiovascular and metabolic disorders (Figure 2.2, arrow 2).7

Sleep loss is also related to a higher risk for infection. Restricting sleep to 4 hours per night for 6 days, followed by sleep for 12 hours per night for 7 days, resulted in a greater than 50% decrease in production of antibodies to influenza vaccination, in comparison with subjects who had regular sleep hours (Figure 2.2, arrow 3).8

These studies suggest that sleep loss leading to impairment of immune functioning could be a significant factor contributing to a wide variety of disorders.

Die Ergebnisse aus der Schlafforschung und die durch Schlafmangel verursachten massiven Abfall der NK-Zell Aktivität zeigen, dass bereits eine schlaflose Nacht mit lediglich 4 Stunden Schlaf die Aktivität der NK Zellen um rund 28 Prozent senkt und das 6 Tage mit nur 4 Stunden Schlaf pro Nacht sogar zu einem Abfall der Antikörperbildung von vis zu 50 Prozent bei geimpften Personen führt.

Da für eine erfolgreiche Bewältigung einer Virusinfektion die optmale Funktion der NK-Zellen von enormer Wichtigkeit ist, ist ein gesunder und ausreichender Schlaf mit hoher Wahrscheinlichkeit ein wichtiger Prädikator für den Ausgang einer Virusinfektion und entscheidet möglicherweise am Ende bei Infizierten in Grenzsituationen über Leben und Tod.

Für mich heisst, dies von nun an, dass ich meine nächtlichen Aktivitäten zu Gunsten eines normalen Schlaf-Wachrhytmus zurückfahren werde. Denn meine NK-Zellen sind mir lieb und teuer. Ich hoffe Euch geht es ebenso...

SEND with LOVE!

PEACE!

Quelle:
(1) Schlaf und Funtkion von NK-Zellen - CDC

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Sort:  

Die Schlafforschung ist ein interessantes Gebiet. Generell sollte man gut schlafen, auch wenn nicht Corona-Time ist. Doch auch tagsüber lässt sich durch Ruhe, Gelassenheit und Entspannung einiges für ein gesundes Immunsystem tun. Denn nur ein geschwächtes Immunsystem, wie es bei Überarbeitung oder Stress entstehen kann, ist anfällig für Krankheiten.

Du wurdest als Member von @investinthefutur gevotet! ---> Wer ist investinthefutur ?
Eine kleine Dividende a little bit !BEER

coffeea Lucky you @indextrader24 here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Coin Marketplace

STEEM 0.18
TRX 0.03
JST 0.044
BTC 11101.79
ETH 385.19
USDT 1.00
SBD 0.97