Idealismus als Feind der Menschheit...

in deutsch •  10 months ago  (edited)

Liebe Leserin,

lieber Leser,

liebe Feinde der Menschheit,

die Idealisten des Sozialismus in der Gegenwartsgesellschaft gefährden nicht nur den Frieden und die friedliche Koexistenz der Menschen in Europa, sondern ebenso auch mit ihren realitätsfernen Vorstellungen einer neuen Kultur in Europa unter dem Joch eines sozialistischen Despotismus und Caesarismus. welcher geprägt ist von der Ausbeutung der Menschen und der Bürger, den Wohlstand ganzer Nationen und die Zukunft der nachfolgenden Generationen auf diesem Planeten...

George Orwell.jpg

Das sozialistische Werk der Gegenwartspolitik ist geprägt von Anitliberalismus, Marktfeindlichkeit und Ausbeutung der Massen zu Gunsten einer kleinen Kaste an Scheinintellektuellen Blendern in der Gesellschaft, die ganz profane Ziele der eigenen und persönlichen Gewinnmaximierung und Bereicherung - unter dem Etikettenschwindel des vermeintlichen Schutzes der freiheitlich demokratischen Grundordnung - verfolgen und dabei keine Skrupel zu haben scheinen, die Zukunft ganzer Nationen zu ruinieren und jene der nachfolgenden Generationen, die uns eines Tages fragen werden, wie wir ein solches Gebahren von antilibertären Elementen im Staatsgebilde nur jemals zulassen konnten.

Die Feinde der Menschheit sind dabei nicht nur jene Idealisten, die über die Massenmedien in täglicher Propaganda uns zu belehren versuchen, wie der einzelne in der vom Sozialismus inzwischen zunehmend auferlegten Unfreiheit zu leben hat, sondern es sind auch die Dummen, die geistig Minderbemittelten auf dem Planeten, welche sich von diesen kaufen lassen und nicht erkennen oder wahrhaben wollen, dass sie von jenen Parasiten des Gesellschaftskörpers , die für sich die Deutungshoheit beanstpruchen, ebenso schamlos benutzt, instrumentalisiert und auch ausgenutzt werden, in dem man sie zu Handlangern eines zutiefst freiheitsfeindlichen Systems der Massenausbeutung und der kollektiven Wohlstandszerstörung macht.

Die seltsame Symbiose zwischen geistiger Minderbegabung auf der einen Seite und den Scheinintellektuellen in der Gegenwartspolitik auf der anderen Seite ist dabei in der Geschichte der Menschheit keine neue Erscheinung, sondern in den letzten 150 Jahren schon oft der Grund für millionenfaches Leid und Sterben von Abermillionen Menschen gewesen.

Wer Krieg und Zerstörung und den Untergang aller Menschenrechte verhindern will, der sollte sich fragen, ob er jene, welche die Menschenrechte mit Füssen treten und missachten, weiterhin noch unterstützen soll.

Krieg ist Barberei - und es ist bemerkenswert, wie Politiker in Berlin und andernorts dieser Tage wieder danach rufen Krieg zu führen. Die sozialistische Kriegsrherorik ist dabei am Ende nichts anderes als ein Versuch der Blender einer verlogenen scheinintellektuellen Kaste, den Menschen Sand in die Augen zu streuen und dabei vom eigenen Versagen abzulenken.

Die scheinintellektuellen Schwafler in ihren Bürotürmen und den Medien sind niemals wirkliche Freunde der Menschheit gewesen, sondern stets nur darauf aus sich vom Steuerzahler alimentieren zu lassen - also jener Gruppe von Menschen im Land, die sich in der freien Marktwirtschaft oder dem was von ihr im gegenwärtigen Geldsozialismus noch übrig geblieben ist, tagein tags selber stellen müssen.

Es ist schon bemerkenswert wie scheinintellektuelle Idealisten die freie Marktwirtschaft fürchten, was schon daran erkennbar ist, dass alles was nicht ihrer sozialistischen Gesinnung der Ausbeutung entspricht und diese unterstützt diffammiert und denunziert wird - und dies in jedweder nur erdenklichen Art und Weise...

Denn für die sozialistischen Ideale, welche ihnen ein gutes Leben in einer sonst von Unfreiheiten nur so zusehends durchsetzten Gesellschaft ermöglichen, sind die Schmarotzer im System sogar bereit Kriege zu führen, Radikalismus zu unterstützen und die Gesellschaft zutiefst zu spalten und damit den Frieden in Deutschland und Europa komplett zu gefährden.

Ob die Masse der Gesellschaft dies rechtzeitig zu erkennen vermag, ehe die Katastrophe der sozialistischen Wohlstandszerstörung die Menschen mit voller Wucht erreicht, darf hingegen ernsthaft inzwischen bezweifelt werden, angesichts der Entwicklungen in Deutschland und Europa in den letzten Jahrzehnten, besonders aber in den letzten Jahren.

Dies gilt nicht nur mit Blick auf die unseeligen Kriege im nahen Osten, sondern in aller Welt...

Carpe diem...

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Exzellent! Danke!

Man muß die Dinge klar beim Namen nennen. Genau das ist hier geschehen.

Danke!

Nein, die "Masse" der Menscheit vermag das nicht zu erkennen. Bzw. sie vermag es vielleicht schon, will es aber nicht.
Je früher man sich damit abfindet, desto besser!

Wer nicht hören will, der muss fühlen, sagt der Volksmund. Das wird für viele noch eine mehr als schmerzhafte Erfahrung werden, vor allem im Alter, wenn die Rente, die in der Gegenwart verfrühstückt wurde, dann nicht mehr zum leben reicht, dafür aber zum sozialverträglichen Frühableben...

Stimmt zwar, allerdings wären ein paar Fakten zu Unterlegung für unbedarfte Leser hilfreich gewesen.

Moin,

für ein ausführliches Quellenverzeichnis fehlte einfach die Zeit und Muße, da der reale Sozialismus auch meine Wenigkeit immer mehr in Anspruch nimmt und dafür an andere Stelle Abstriche gemacht werden müssen, so denn man den Lebensstandard einigermaßen halten will.

Von Vorsorge für die Zukunft braucht man bei dem in D praktizierten Idealen der systematischen Ausbeutung des Souveräns nicht einmal ansatzweise sprechen...

Viele Grüße...

This post has received a 3.13 % upvote from @drotto thanks to: @patternbot.

  ·  10 months ago (edited)

Wenn man nicht mehr hinterfragt, sondern der festen Überzeugung ist die Wahrheit zu kennen, was unterscheidet einen vom Extremisten?

I upvoted your post.

Best regards,
@Council

Posted using https://Steeming.com condenser site.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!"