#LOVEMBER 💜 Liebe schicken, statt Anwalt einschalten (...und über Arschengel)

in deutsch •  11 days ago

Diese Geschichte ist vor ca. 2 Jahren passiert, als ich noch neu in Berlin war und nicht so richtig wusste, was ich nun hier machen sollte. Ich hatte das Gefühl, ich brauchte einen Coach, der mir bisschen auf die Sprünge hilft und ein paar Blockaden löst.

Da ich aber noch kaum jemanden kannte, hatte ich auch keine Empfehlungen für einen richtig guten Coach und nahm den erstbesten, den ich in einer Facebook Gruppe fand, nur weil er ein bisschen spirituell klang und über Bewusstsein sprach.

Leider ging das total in die Hose


Foto von Arschengel.com

Die Alarmglocken waren alle ziemlich deutlich, aber ich hatte sie alle erfolgreich ignoriert.

Die Erfahrung in meiner ersten Coachingsession mit ihm war so sehr das Gegenteil von dem, was ich gebucht hatte - zusätzlich zu sehr unprofessioneller Kommunikation - dass ich zum ersten Mal in meinem Leben mein Geld von einem Coach zurückerbeten habe.

Er lehnte ab.

Ich schrieb ihm eine weitere nette Email und erklärte meine Beweggründe ausführlicher.

Er schmetterte auch diese ab.

Dann wies ich ihn auf seine AGB's auf seiner Website hin - etwas, worauf ich gern verzichtet hätte - die klar sagten, dass er eine 14tägige kostenlose Stornierung anbot (und eine Menge andere Dinge, die er selbst nicht eingehalten hatte).

Und ab da antwortete er einfach nicht mehr.

Was macht man in so einer Situation?

Der Betrag war nicht hoch genug um dafür einen Anwalt einzuschalten. Ich habe inzwischen auch eine innere Mega-Ablehnung gegen Rechtsstreits, da das ja immer nur ein Kampf zwischen zwei Egos ist. Ich möchte mich mit Ego-Dingen einfach nicht mehr ablenken.

Aber sollte ich das einfach so stehenlassen und akzeptieren?
Und was, wenn dies dann auch anderen Kunden nach mir mit ihm passieren würde?
Ich wusste nicht, was ich tun sollte.

Als Coach und Customer Service Specialist war ich natürlich auch gleich doppelt erschüttert von seinem Verhalten.

Wie kann man einen Kunden so behandeln?
Und was für ein Bild wirft das auf den Coaching-Beruf?

Also fragte ich Freunde und Bekannte.
Die meisten rieten mir, ich sollte einen offiziellen Brief schreiben und ihm eine Frist setzen und ihm mit ein Anwalt drohen.

Das brachte ich aber nicht über mich weil es einfach nicht der Wahrheit entsprach. Ich hatte ja nicht vor jemals einen Anwalt einzuschalten, warum sollte ich das also ankündigen und so ein Spiel spielen?

Schließlich schaltete sich meine höhere Anja ein, und flüsterte: "Choose Love..." (Sie spricht immernoch Englisch...).

In dem Moment fiel mir eine Methode wieder ein, mit der ich schon einige Konflikte gelöst, und Wunder erschaffen habe: ich musste meine Frustration und meine negativen Gedanken ihm gegenüber einfach nur in Liebe umwandeln.

Everything is either love, or a call for love.

Marianne Williamson

Also gut, einfach war es sicher nicht. Aber ziemlich simple.

Ich stellte mir den Coach vor meinem inneren Auge vor und schickte ihm Liebe. Er windete und wendete sich und wollte mir einfach nicht in die Augen schauen. Ich musste ihn (in meiner Vorstellung) an den Schultern festhalten, damit er mir nicht entwich :)

Natürlich spiegelte er nur meine innere Ablehnung gegen ihn und sein Verhalten wieder. Aber meine höhere Anja wusste, dass wir einen Grund hatten, uns auf dieser physischen Ebene zu begegnen, um uns gegenseitig wichtige Lektionen zu lehren. Aus Liebe. Egal wie unwahrscheinlich sich das von unserem Ego-Standpunkt anfühlt.

Solche Menschen kommen nicht ohne Grund in unser Leben.
Man nennt sie daher auch Arschengel ;)

Ich wiederholte das Ganze mehrmals täglich.

Ganz besonders wenn ich mich innerlich wieder in so einer endlosen Gedankenschleife befand, in der ich mich über ihn aufregte. Sobald ich das bemerkte, stellte ich ihn wieder vor meinem inneren Auge hin und schickte ihm Liebe.

Das ging ca. 10 Tage lange so. Und dann hatte ich mich beruhigt und das Ganze akzeptiert, und dachte nicht mehr daran.

Ich hatte mich also, in dem ich ihm Liebe schickte, selbst geheilt. Von der Frustration. Denn, um Liebe zu schicken, muss ich mich ja selbst erstmal mit ihr verbinden. Dieser Prozess ist also hauptsächlich für uns selbst, schließlich findet ja alles in unserer eigenen Vorstellung statt.

Aber wenn wir unsere Energie verändern, was ja passiert, wenn wir bewusst von Frustration auf Liebe umschalten - dann beeinflussen wir auch die Energie unseres Umfeldes.

Drei Wochen später

Und mit einem Mal - drei Wochen nach seiner letzten Email zu mir - schrieb er plötzlich, dass er mir gerade den Restbetrag zurücküberwiesen hatte.

Einfach so.

Außer ihm Liebe zu schicken, hatte ich nichts mehr gemacht. Keine Emails mehr, und das Geld hatte ich ihm innerlich auch schon geschenkt. Es wird schon einen Grund geben, warum er mein Geld dringender braucht als ich, dachte ich mir.

Die Liebe hatte also uns beide beeinflusst: ich sah alles nicht mehr so verbissen, und er war etwas einsichtiger geworden.

Und, schlussendlich bekam ich auch alles auf anderen Wegen, was ich mir ursprünglich von ihm erhofft hatte:

  • Businessmäßig: Durch diese Erfahrung hatte ich unheimlich Lust bekommen, wieder selbst zu coachen, und mein Bestes dafür zu tun, dass Menschen eine rundum gute Coachingerfahrung machen.

  • Blockadenmäßig: Als ich einer Freundin von dieser Geschichte erzählte, und warum ich mir überhaupt einen Coach gesucht hatte, sagte sie, dass sie gerade eine neue Methode übt, und mich gern als Versuchskaninchen hätte. Und so bekam ich eine Reihe von Sessions mir ihr! Win-win!

8 Schicke jedem Menschen heute Liebe.png

So kannst Du die Liebe-Schicken-Methode anwenden

Falls Du Stress mit der Ex, dem Chef oder einem zu lauten Nachbarn hast, probier das mal:

  • Stell Dir die Person vor Deinem inneren Auge vor.
  • Schau ihnen in die Augen.
  • Atme tief ein.
  • Beim Ausatmen, schicke ihnen Liebe direkt ins Herz (ich stelle mir das immer als grünes Licht vor, was von meinem Herzchakra zur anderen Person geht, aber das kannst Du machen, wie Du möchtest).
  • Wiederhole das drei mal, oder so oft wie nötig.

Mach das mehrmals am Tag, und - wie gesagt - besonders dann, wenn Du Dich innerlich gerade wieder über sie aufregst, oder abends nicht einschlafen kannst.

Tip:

Wenn es zu schwierig ist, weil Du Dir einfach nicht vorstellen kannst, dieser Person mit Liebe zu begegnen, stell dir einfach vor, dass dein höheres Selbst aus Dir rausschlüpft und sich neben dich stellt. Die andere Person, dir gegenüber, macht das auch.

Du bist nun dein höheres Selbst - was ja nur aus Liebe besteht - und schickst deine Liebe zu dem anderen höheren Selbst. Manchmal witzele ich mit dem anderen höheren Selbst auch ein bisschen rum, wenn wir so auf unsere zwei kleinen Egos neben uns gucken: "Ach, die Kleinen... was sollen wir nur mit ihnen machen? Wann werden sie's lernen?" :)

...und falls Du grad keine Konflikte hast

(Gratuliere!) Schick einfach anderen Menschen auf der Straße Liebe, die dir zufällig begegnen. Oder in der U-Bahn. Oft laufen wir an jemandem vorbei, der offensichtlich unglücklich ist, oder sich mit einer anderen Person am Handy streitet.

Ich schicke dann immer ein paar grüne Päckchen Liebe rüber und stell mir stelle mir vor, wie ich gerade unsichtbare Geschenke verteile.

Viel Erfolg damit!

Du bist Licht!
Liebe Dich!

Anja Signature Blue.jpg


Die gesamte #Lovember Serie findest Du auf meinem @followyourjoy Blog.


Download The Receiving Meditation

Selbstliebe hat sehr viel mit Empfangen zu tun. Genauer gesagt mit der Fähigkeit, uns zu erlauben, zu empfangen. Selbsturteile stehen uns im Weg und durch sie geben wir uns oft einfach keine Erlaubnis. Die Receiving Meditation (Englisch) hilft Dir dabei, die Türen wieder zu öffnen, und Urteile loszulassen.

Ich biete diese Meditation seit einer Weile nach dem Gift-Economy Prinzip an, d.h. Du kannst Sie Dir einfach so runterladen, und wenn Du sie gut findest, kannst Du mir etwas Trinkgeld dafür schicken. Du findest alle Details auf der Website. (STEEM empfange ich natürlich auch gerne :))

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  trending

#life
TB Joshua : Where there is unconditional love, the wound of one is the wound of all.

·

Dear @ainal, could you please not use my blog to post your quotes? I prefer to have relevant conversations in my comments. Why don't you put them on your own blog? Thank you.

hab ich auch resteemed, wie deine anderen #lovember posts. - Schöne serie, auch wenn ich nicht alles komplett gelesen habe, aber diese methode werde ich bei gelegenheit ausprobieren. ;)

·

Jetzt endlich hatte ich Muße, deine schönen #Lovember Posts nachzulesen. Sehr gut! Danke, ich schicke dir ganz viele grüne Päckchen!

·

Empfangen 💜😊