Projekt <Loki> Campervan: Fenster eingebaut und die Wände Isoliert

in #deutschlast year

Moin moin,

Projekt „Loki“ geht weiter. Nachdem ich die Dachluken eingebaut habe und die Decke isoliert hatte, war das nächste große Ziel das Seitenfenster einzubauen.

Das Problem war nur, das ich keine Halle habe, also brauchte ich einen freien Tag und dazu gutes Wetter. In Norddeutschland wo der Sonnenschein meist flüssig vom Himmel kommt, eine echte Glückssache.

 

Update 4 (11).jpg

 

Doch die Götter waren mir hold und ich musste nicht lange warten. Durch die Dachluken hatte ich ja schon etwas Erfahrungen sammeln können, z. B. dass die kleinen Metallspäne die beim Sägen entstehen extrem nervig wegzubekommen sind. Also hab ich mir die Mühe gemacht alles gründlichst abzukleben, damit die Späne nicht in irgendwelche Ritzen fallen können und da einfach rum oxidieren.

Nachdem Abkleben kam das Anzeichnen des Loches, für das Fenster. Vor die Frage kommt, ja ich konnte es wieder nicht lassen das ganze 50 mal nachzumessen.

 

Update 4 (2).jpg

Update 4 (4).jpg

 

Das Bohren des ersten Loches hat wieder etwas Überwindung gekostet aber weniger als bei den ersten Malen. Schnell waren die Löcher gebohrt und schon ging es an das Sägen. Ich hab mir für die Löcher noch ein neues Sägeblatt gegönnt da, das alte schon etwas abgenutzt war, es ging durch das Blech wie ein heißes Messer durch Butter.

 

Update 4 (6).jpg

 

Nun kam wieder der Rostschutz also die Kanten mit Rostschutzfarbe versehen. Während die Farbe trocknet, hab ich die Zeit genutzt, um die Klebebänder wieder zu entfernen und schon mal den Holzrahmen vorzubereiten. Sobald die Farbe trocken war, hab ich dann mit Sikaflex den Holzrahmen angeklebt und mit Klemmen fixiert.

 

Update 4 (10).jpg

Update 4 (7).jpg

Während der Rahmen nun trocknet, habe noch die Zeit genutzt für ein erfrischendes Kaltgetränk. Kleine Pause muss ja auch mal sein.

 

 

 

 

Der Rest vom Fenstereinbau ging dann wie bei den Dachluken sehr schnell. Dichtmittel auftragen, (Sika Lastomer 710) Fenster einsetzten, Haltung anschrauben und zuletzt innen die Abdeckung mit den Rollo anschrauben.

 

 

Jetzt war es an der Zeit endlich die Wände zu isolieren, das sollte ja schnell gemacht sein. Spoiler: Nope.
Ich hab erstmal munter mit den großen Flächen an den Wänden angefangen und dachte mir ein Abend und ich bin damit fertig. Na ja das ganze Zuschneiden hat dann doch mehr Zeit gekostet als geplant.
Dazu wurde das Wetter noch schlechter was nicht grade motivierte und ich auch einige Zeit nicht dran gemacht habe.

 

Update 4 (16).jpg

 

Gestern Abend habe ich, nachdem nun ja von der Messe wieder da bin endlich wieder mein Arsch hochbekommen und nach der Arbeit schnell noch etwas Licht provisorisch reingebastelt und mich so eingerichtet das ich nun auch im Dunklen etwas dran Arbeiten kann. Mir graut es jetzt schon vor den Türen die sind so verwinkelt und dazu noch die ganzen anderen hohlräume, das wird richtig Zeit kosten.

 

Update 4 (17).jpg

 

Mfg EiTja

Sort:  

Cool!

!invest_vote

Danke :)

das hast klasse alles gemacht und das wetter meinte es perfekt mit dir--wird ja langsam....perfekt mit dem fenster--passt 1 a
tolles weiter machen wünsch ich dir

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Coin Marketplace

STEEM 0.29
TRX 0.06
JST 0.038
BTC 34940.79
ETH 2395.08
USDT 1.00
SBD 3.84