Welt der Wunder ICO MILC News

in deutsch •  8 months ago

Ich habe heute wieder neues vom MILC, dem Token von Welt der Wunder.


Um den MILC auf die richtige Spur zu bringen, hat Hendrik Hey den MILC Producer Club als Telegramm Channel eröffnet.
Der MILC Producer Club ist eine Schnittstelle zwischen Filmemacher, Producer, Investoren, MILC Holder und Krypton Begeisterte. Um dem Ganzen etwas Fahrt zu geben hat Welt der Wunder ein Filmprojekt ausgeschrieben. 104.385 MILC Token (nach Linsting rund 500Tsd Euro) werden für einen Indipendence Film bereitgestellt. Die grobe Storyline kommt von Welt der Wunder.
Zunächst war das die Voraussetzung. Das Problem natürlich die Produzenten müssen sich darauf einlassen, dass sie nur in MILCs bezahlt werden. Somit auch alle anderen in dem Team (Schauspieler, Drehorte etc).
Gewagtes Projekt. Nach ein paar Tagen Diskussion, über das Für und Wider hat sich tatsächlich ein Producer gefunden, der den ersten Film mit MILCs auf die Beine stellt. Holger Frick (so zumindest der Telegram Name, und das Bild dazu ist das gleiche wie auf der Webseite von Holger Frick) wird den Film produzieren. Ich bin gespannt wie‘s weitergeht.
Seit ein paar Tagen hat Welt der Wunder ein neues Projekt ausgeschrieben. Umgerechnet 100.000 € in Form von MILCs werden bereitgestellt für einen Spielfilm mit dem Arbeitstitel „Blockchain Revolution!“
Original Ausschreibung:
Zitat Hendrik Hey via Telegram aus dem MILC Producer Club Channel:
„So liebe Produzenten und Krypto Professionals.
Dann möchte ich direkt mal das zweite Projekt ausloben.
Die MILC Community kennt es schon. Es geht um eine Dokumentation.
Arbeitstitel
„Blockchain Revolution!“ Es geht hierbei nicht um die Technik, auch nicht um irgendwelche Krypto -Milliardäre, die irgendwo ihre Bitcoinkohle verprassen, sondern um diejenigen die dieses Thema als Lifestyle also als echte Lebenseinstellung verstehen. Wenn man so will, stehen wir gerade am Anfang einer unglaublichen Bewegung, einer Subkultur, die sich ganz anders ausdrückt und die das Potential hat still und dezentral alles zu verändern. Dieser Film soll diese Bewegung aktuell aufgreifen, sie übersetzen und projizieren, was sie bedeuten könnte. Er soll über das Kino ins weltweite TV gelangen und ein ultimatives Zeitstatement sein.
Wieder sind extrem kreative Teams gefragt, denn das alles auszudrücken ist nicht ganz leicht.
Hierfür gibt es ein Budget von 100Tsd Euro natürlich in MILC. Wer ist interessiert?“
Zitat Ende.

Dafür ist noch kein Producer gefunden, aber die Diskussion ist schon am Laufen.
Die MILC Plattform wird es erst in ein paar Monaten geben. Aber das Projekt hinter den MILC ist im vollen Gange und man merkt wie Hendrik Hey sich mit voller Power dafür einsetzt.
Falls jemand Interesse an dem MILC Producer Club hat, kann er sich hier anmelden https://t.me/MILC_Producer_Club_DE
Der MILC selber hat die Pre Sale Phase seit dem 31.07. abgeschlossen und startet aller Voraussicht nach ab 1. September in den Main Sale.
Die Bountyaktion des MILCs ist noch bis 31. August auf Bitcointalk https://bitcointalk.org/index.php?topic=4393971.msg39137770 aktiv.
Gesucht werden für diese Aktion:

  1. eigene Artikel auf Deutsch oder Englisch
  2. Grafiken über den MILC
  3. Twitter tweets und Follower
  4. weiter gibt es einen Contest mit den Inhalten Video, Musik, Reddit, Wallpaper, Meme/GIF
  5. Community Feedbacks und Ideen

Es sollte also für jeden was dabei sein um hier ein paar gratis MILCs abzugreifen.

Webseite des ICO mit White Paper: https://www.milc.global
Telegramm Channel deutsch: https://t.me/wdw_milc_de
Telegramm Channel englisch: https://t.me/wdw_milc_en
Bounty Programm auf Bitcointalk: https://bitcointalk.org/index.php?topic=4393971.0
Bitcointalk username: Eddwood

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Hi @eddwood,

nettes, aber wie Du schon erwähnt hast, auch gewagtes Projekt! Ich folge deinem Blog und freue mich schon auf Updates.

Zu späterer Stunde werde ich deinen Beitrag resteemen.

Gegenseitiger Support ist zu Beginn auf Steemit ja nicht ganz unwichtig.

LG @rich.art.deluxe

·

Servus Rich.art.deluxe. Bin auch sehr gespannt, was Hendrik daraus macht.

Du solltest vielleicht noch erwähnen dass man dazu einen mindestens 1 Monat alten Bitcointalk Account braucht um mitmachen zu dürfen. Find das echt shice. Hätte gern mitgemacht, aber darf nicht. :(

·

Stimmt. Und Junior Member also ich glaub 30 Posts bei bitcointalk um den Status zu haben. Ja das ist so ein Punkt, bei dem nicht alle einverstanden waren.

Ich bin mir ja noch nicht wirklich sicher, ob ich unbedingt in einer Welt leben möchte, die von Cryptowährungen dominiert wird...

Manchmal scheint es mir (rein magentechnisch) nicht der richtige Weg zu sein. Aber ich mag mich da auch irren... :-/

·

Für mich kommt es drauf an, wie man die Cryptos einsetzt. Übermächtige Banken und Finanzdienstleister sind ebenfalls ein großes Übel. Der Sinn der dezentralen Währungen ist ja genau darauf ausgelegt, damit nicht irgendetwas oder jemand die Welt dominiert. Wenn man es richtig behandelt.

·
·

Das Problem ist, dass sich die Grossen problemlos in das System einkaufen können und das System erneut von denselben Spielern beherrscht wird, während den Kleinen sowie den Systemverweigerern (davon gibt es etliche) nach einem Umstieg auf Crypto nahezu jegliche Möglichkeit genommen würde, unterhalb des Radarschirms mitzufliegen... was wiederum zu erheblichen Problemen führen könnte.

Ich bin nicht überzeugt...

·
·
·

wenn ich mich mal wieder in eure diskusion einklinken darf...
der bitcoin ist wir wir wissen keine anonyme währung d.h. wenn ich eine wallet adresse von dir habe kann ich all deine überweisungen zurückverfolgen?! stimmts
um dies zu um gehen wer also weiterhin anonym bleiben will sollte
1 auf anonyme währungen wechseln wie z.b. monero, dash, zcash, verge oder bitoinprivat( allerdings ist die frage wie weit die CIA bereits ist diese währungen zu verfolgen... monero und verge sollen derzeit am sichersten sein)
2 es wird in zukunft unternehmen geben die physische bitcoin heraus geben werden d.h. 1 bitcoin oder 0,0001 bitcoin werden auf eine Hardwarewallet hab gelegt und diese kann man dann auch tauschen. das ist dann wohl die beste und anonymste sache um unterm radar zu bleiben

·
·
·
·

Das wäre dann ja wie Bargeld weitergeben. Irgendwer muss aber ja den Stick beschrieben haben. Da kommt man dann drauf, zwar mit viel viel Aufwand, aber man kommt an denjenigen. Ist aber ja nicht mein Ziel extrem Anonym zu bleiben. Ich kann alles bei mir nachvollziehen, auch jeden ICO den ich mitgemacht habe, auch aus dem Grund, weil ich dringend davon ausgehe, dass ich beim Finanzamt schon gelistet bin. Habe meine Einstiegscoins über Bitcoin.de gekauft, und die sind sicher überwacht. Also lieber gleich alles offenlegen, als später das nachsehen haben.

·
·
·
·

Soweit ich weiß darf das Finanzamt 10 Jahre rückwirkend Steuern nach Verlangen

Ich denke wir stehen ALLE auf deren Liste! Wer etwas illegales vor hat sollte es tun solang es noch Bargeld gibt...
Das Problem am Bargeld ist eben das die Inflation es immer wertloser macht!

·
·
·

Nicht nur können, dass passiert auch ständig. Ich erinnere an ETH vor fast zwei Jahren. Innerhalb ner halben Stunde von 450 $ auf 30 Cent und auch gleich wieder rauf. Das passiert nicht wenn du und ich unser cryptovermögen einsetzen. Das waren ganz Grosse die Irre viel Geld gemacht haben. Man muss es sicher mit Vorsicht geniessen.