Neuigkeiten aus Asien: Die Bank of China nutzt Blockchain

in deutsch •  12 days ago

Das Immobilienentwicklungsunternehmen New World Development und das Hong Kong Applied Science and Technology Research Institute (ASTRI) wollen gemeinsam eine Blockchain-Plattform für Privatkunden entwickeln und einführen. Es wird berichtet, dass die Bank of China  angeblich als erste Bank diese Plattform nutzt. Die örtliche  Nachrichtenagentur The Standard berichtete über das Vorhaben am 20.  Februar 2019. Der stellvertretende Vorsitzende der New World Development, Adrian  Cheng, ist optimistisch, dass die DLT-Plattform der erste Schritt zur  Modernisierung des Immobiliensektors sein wird, welcher seiner Meinung  nach zuletzt vor 30 Jahren eine wirkliche Innovation gesehen hat. Damals  wurde High-End-Technologie in diesen Markt eingeführt.  
The Standard schreibt:  

[Die DLT-Plattform] ermöglicht es  allen Daten-Nutzern im gesamten Netzwerk, Kundeninformationen und  Transaktionshistorien sicher über eine verteilte Dateninfrastruktur  auszutauschen, ohne den Datenschutz der Kunden oder sensible  Geschäftsinformationen zu beeinträchtigen.

Effizienz als Messgröße

Berichten zufolge zielt die Plattform darauf ab, durch die digitale  Genehmigung den ganzen Papierkram zu ersetzen – wie z.B. die  Unterzeichnung des vorläufigen Kaufvertrags oder eines  Hypothekenantrags. Das soll es den Nutzern ermöglichen, die vom Käufer  autorisierte, verschlüsselte und digital signierte vorläufige  Vereinbarung an ausgewählte Banken zu senden. Es wird nicht nur erwartet, dass die Gesamtzahl der Benutzer, die die  Integration der Distributed Ledger-Technologie (DLT) in die internen  Prozesse von Unternehmen voraussichtlich mit sich bringt, deutlich  steigt, sondern sie sollen auch dazu beitragen, die Betriebskosten der  Banken um 15 bis 60 Prozent zu senken. Hugh Chow, CEO von ASTRI,  äußerte, Berichten zufolge, die Hoffnung, dass DLT den Immobilienmarkt  neugestalten wird, was zu effizienteren und flexibleren  Immobilienkaufverfahren führt. Die Bank of China – eine der vier größten staatlichen Banken in China  – hat sich im vergangenen April mit dem  Finanzdienstleistungsunternehmen China UnionPay (CUP)  zusammengeschlossen, um Anwendungsmöglichkeiten der  Blockchain-Technologie für Zahlungssysteme zu untersuchen. CUP hat den  Auftrag zur Schaffung eines einheitlichen Ports für mobil integrierte  Finanzdienstleistungen erhalten, bei dem Karteninhaber einen QR-Code  verwenden können, um Geld über eine cloudbasierte Payment-App  auszugeben, zu transferieren und zu handeln. Im Januar 2019 kündigte die China Banking Association (CBA) – Chinas  selbstregulierende Bankenorganisation – an, dass sie eine  Blockchain-basierte Plattform einführen werden, um die Effizienz der  gesamten Branche zu verbessern. Das Projekt, das offiziell als „China  Trade Finance Inter-bank Trading Blockchain Platform“ bezeichnet wird,  zielt darauf ab, mit Hilfe der Blockchain die Effizienz von  Handelsfinanzierungen, Transaktionen und anderen Finanzdienstleistungen  zu erhöhen. Berichten zufolge haben sich die HSBC, die Bank of China und  die Ping An Bank dem Projekt angeschlossen. Die Entwicklungsbank der  Vereinten Nationen hat sich auch bereit erklärt, das Projekt zu  unterstützen. 

Totgeglaubte leben länger

Der Krypto-Markt scheint sich zu erholen, da die Investitionen wieder  steigen. Zuletzt auf 135 Milliarden Dollar, gegenüber 120 Milliarden  Dollar am Freitag den 15.02.2019. Die Bank of China schließt sich einer  neuen Blockchain-Plattform für Privatkunden an, gemäß der Hongkonger  Nachrichtenagentur The Standard. The Standard berichtete, dass PropTech,  das von New World Development und dem Hong Kong Applied Science and  Technology Research Institute (ASTRI) ins Leben gerufen wurde, seinen  ersten Bankennutzer in der Bank of China (Hong Kong) gefunden hat. Die Hongkonger „De-facto-Bank“- die Hong Kong Monetary Authority  veröffentlichte einen Bericht, in dem sie erklärte, dass die Distributed  Ledger-Technologie die Betriebskosten der Banken um 15 bis 60 Prozent  senken kann. Einer 2017 vom Verband gegründeten Gruppe schlossen sich  mehrere Banken wie HSBC und die Standard Chartered Bank (LON: STAN) an,  um die Technologie zu entwickeln und auf Herz und Nieren zu testen. Auch Facebook scheint weiterhin ein wachsames Auge auf Blockchain  Technologien zu haben, da ihr CEO und Gründer Mark Zuckerberg sagte,  dass das Unternehmen ein potenzielles Anwendungsszenario für Blockchain  in Betracht zieht, bei dem Benutzer die Kontrolle über ihre Daten  behalten könnten.  Er äußerte gegenüber dem Harvard Law Professor Johnathan Zittrain: 

Im Grunde genommen nehmen Sie Ihre  Informationen, speichern sie in einem dezentralen System und haben die  Wahl, sich an Orten anzumelden, ohne einen Mittelsmann zu kontaktieren.

China selbst  setzt offensichtlich weiterhin stark auf Blockchain Technologien. Das  zeigen auch die „Guiding Opinions on Rural Service Revitalization of  Financial Services“ („Leitfaden für Meinungen über die Revitalisierung  von Finanzdienstleistungen im ländlichen Dienst“) des Landes. Dieser  Ansatz zielt darauf ab, neueste Technologien wie die  Distributed-Ledger-Technologie zur Verbesserung der Identifizierung,  Überwachung und Entsorgung von agrarischen Kreditrisiken zu nutzen.  Damit soll ein Frühwarnsystem für Kreditrisiken einhergehen.   Was ist deine Meinung zu den Möglichkeiten, die China der Blockchain  Technologie bietet? Komm zu uns in die Telegramgruppe und diskutiere mit  uns.   

Folge uns auf Twitter,  InstagramFacebook,  Steemit und tritt unserem Telegram News Kanal oder Newsletter bei. Du würdest diesen Artikel gerne kommentieren? Dann tritt einfach unserer Telegram Diskussions-Gruppe bei.      

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Hallo ich bin Mikrobi,

dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen und du bekommst von mir Upvote.

Ich bin ein Testbot, wenn ich alles richtig gemacht habe, findest du deinen Beitrag in meinem Report wieder.

LG

Mikrobi

Guten Tag,

Mein Name ist GermanBot und du hast von mir ein Upvote erhalten. Als UpvoteBot möchte ich dich und dein sehr schönen Beitrag unterstützen. Jeden Tag erscheint ein Voting Report um 19 Uhr, in dem dein Beitrag mit aufgelistet wird. In dem Voting Report kannst du auch vieles von mir erfahren, auch werden meine Unterstützer mit erwähnt. Schau mal bei mir vorbei, hier die Votings Reports. Mach weiter so, denn ich schaue öfter bei dir vorbei.

Euer GermanBot