Bitcoin Kurs: Ausbruch steht bevor

in deutsch •  last month 

Der Bitcoin Kurs konnte sich diese Woche wieder etwas erholen und stieg  um über 1.000 $ an. Erneut konnte die 10.000 $ Marke genommen werden,  der Preis bewegt sich um die 10.500 $ herum. 

 Im Wochenchart sieht man einen fallenden Keil, der sich mehr zuspitzt  und nach einer Entscheidung sucht. Wie man erkennen kann, hat das  Volumen (Indikator 1) stetig abgenommen, was auf einen baldigen Ausbruch  hindeutet. Der RSI (Indikator 2) bildet einen fallenden Keil. Für diese  Formation ist die Ausbruchswahrscheinlichkeit nach oben höher als nach  unten. Der steigende stochastische RSI (Indikator 3) unterstreicht noch  einmal diese Tendenz. Es könnte also durchaus sein, dass die große  Flagge im Chartbild als eine Bullenflagge auflösen wird. Natürlich kann  es auch eine Bärenflagge sein, die Indikatoren tendieren jedoch eher zu  einem Ausbruch nach oben. Du interessierst dich für Kryptowährungen, weißt jedoch nicht wo dir der Kopf steht? Kein Problem, wir haben genau den richtigen Artikel für dich. Du hast keine Zeit? Auch kein Problem, wir haben ein kurzes und knappes Starterkit um dir den Einstieg zu erleichtern! 

Fundamentale Unterstützung für den Bitcoin Kurs

Anfang der Woche wurde bekannt, dass der Handel mit dem VanEck & SolidX Bitcoin ETF  bereits am heutigen Donnerstag starten werde. Jedoch als eingeschränkte  Version, welche nur für institutionelle, professionelle Anleger  verfügbar sein wird. Diese partielle Umsetzung könnte bei Erfolg die SEC davon überzeugen  die im Oktober anstehende Entscheidung über eine Genehmigung zugunsten  des Herausgebers des ETFs zu treffen. Damit wäre nach jahrelangem Hin  und Her endlich ein vollwertiger Bitcoin ETF für alle interessierten  Investoren zugänglich. Am 23. September startet Bakkt seine physisch gedeckten  Bitcoin-Futures. Diese ermöglichen institutionellen Investoren einen  einfachen Zugang zu Bitcoin.  Die Erwartungen sind allgemein recht hoch und es könnte sein, dass das  Ereignis schon eingepreist ist. Man muss schauen, wie die  institutionellen Investoren reagieren werden.  Ein weiteres bullisches Signal ist die getrübte Stimmung auf den  Finanzmärkten. Eine Rezession zeichnet sich mehr und mehr ab. Die erste  seit der Erfindung des Bitcoins. Da Bitcoin auch als digitales Gold  bezeichnet wird, könnte er wie auch Gold von Krisenzeiten profitieren. Natürlich gibt es auch negative Meldungen, die sich mittelfristig auf  den Bitcoin Kurs niederschlagen könnten. Das Lightning Netzwerk erfährt  zunehmend Kritik. Das Wachstum der sich im Netzwerk befindenden  Bitcoins ist nicht nur stagniert, sondern mittlerweile sogar rückläufig.  Dies spielt natürlich den Lightning Gegnern in die Hände. 

Trade jetzt bei unserem Testsieger eToro

Bitcoin kaufen ist nicht immer einfach – normalerweise. Die Handelsplattform eToro* hat den Prozess jedoch stark vereinfacht. Man kann dort sowohl auf fallende als auch auf steigende Kurse wetten.

Die EU verpflichtet uns zu folgenden rechtlichen Hinweis:
eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet. CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen  sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 66 % der Konten von  Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter  Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im  Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden  können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark  schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle  Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei  Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken  ausgesetzt. 

Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sollten nicht als Anlageberatung angesehen werden Kryptowährungen kannst du außerdem auf Binance* oder Coinbase* handeln. Hier geht es zu unserem ->Starterkit.

Alle mit Stern (*) gekennzeichneten Links sind Werbung (Referal-Links) wir verdienen (viel zu wenig) Geld, wenn ihr über diesen Link mit Kryptowährungen handelt – euch  entstehen dabei keine Mehrkosten! Du hilfst dabei mit die  Medienlandschaft am Leben zu halten. Wir empfehlen nur Produkte von denen  wir auch wirklich überzeugt sind und die wir für gut befunden haben!

Folge uns auf Twitter,  InstagramFacebook,  Steemit und tritt unserem Telegram News Kanal oder Newsletter bei. Du würdest diesen Artikel gerne kommentieren? Dann tritt einfach unserer Telegram Diskussions-Gruppe bei. Zudem haben wir auch eine Trading-Diskussions-Gruppe

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!