Wir werden berühmt!

in deutsch •  9 months ago  (edited)

Na, jetzt werden wir aber ins Fadenkreuz der Mainstrem Medien geraten!


sniper-155485_640.jpg
Quelle: pixabay

RT-Deutsch hat eben unter der Überschrift

Hackergruppe macht Ernst und veröffentlicht 9/11-Geheimpapiere: Der Tiefe Staat wird niedergebrannt

einen Artikel zu den geleakten Dokumenten der Dark Overlords veröffentlicht, in dem es heißt

Die Dokumente – die sofort aus Reddit, Pastebin und Twitter entfernt wurden –stehen derzeit (zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels) noch auf Steemit zum Download bereit.

Den Link auf den Artikel von @thedarkoverlord habe ich auch oben im Zitat übernommen.
In dem Artikel werden natürlich nicht "die Dokumente" bereitgestellt, sondern die Links dorthin.

Ich bin gespannt, ob, wann und in welchem Tenor steemit als angeblicher Teil eines DarkNets in einem "dokumentarischen" MSM Artikel aufgearbeitet wird.



Edit 2019-01-04 21:00

Nach der Veröffentlichung und dem Eingang der ersten Kommentare möchte ich ergänzen, dass es mir nicht um den Inhalt der Dokumente oder den ethischen Kanon der Dark Overlord Gruppe geht, sondern um die mediale Auswirkung, die solche Veröffentlichungen auf unsere Plattform hier haben können.

Nicht mehr und nicht weniger.


Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  
  ·  9 months ago (edited)

"Der Tiefe Staat". xD
RT ist so ein stumpfer Müll. :D

Für den russischen Hetz-Apparat aka RT bist Du nur Klickvieh, die geben einen Dreck auf Dich. "Alternative Medien" - das ist nicht lache. Die legen nicht Mal Wert auf eine anständige Übersetzung. Die klatschen den verblendeten und anspruchslosen Rechtsesoterikern auf billigste Art und Weise via Google-Translate automatisch übersetzte "Inhalte" vor die Füße und bekommen dafür vom besorgten Bürger noch einen geblasen. Herrlich. Ich könnte es unmöglich besser erfinden.

Die haben einfach die Pressemitteilung der Typen gebracht. Begriffe wie "Deep State" kommen direkt von den Hackern und wurden in anderen, auch US-Medien ebenfalls benutzt. Dort natürlich nicht übersetzt.
Wenn Du den Artikel gelesen hast, dann weißt Du auch, dass RT die Inhalte eher kritisch bewertet.

Ich meine aber, dass eine Erpressung über 2 Millionen US-Dollar durchaus eine Berichterstattung wert ist. Und wenn die Tagesschau das nicht für nötig hält, dann ist mir auch die "Russische Propaganda" recht.

Und ja, auch ich habe diesen reichlich kritisch kommentiert und einigen Typen in der Kommentarspalte (wo sich in der Tat ein eklig Rechtes Publikum herumtreibt - aber eben nicht nur) die bereits nen Tropfen auf der Flinte hatten, auf die Erde zurückgeholt.
Auf den Boten einzuknüppeln ist in dem Fall aber doch wirklich nicht zielführend. Der Bericht ist absolut OK.

RT ist grundsätzlich dafür bekannt, eine ausgewogene und kritische Berichterstattung umzusetzen, ja, das stimmt. Ganz so wie es sich die Rechtsromantiker wünschen.

Ja, die haben Zeug drin wo ich mich auch frage "warum stellen die sich auf diese Stufe". Aber eben nicht nur. Insgesamt haben die ja ein durchaus ausgewogenes Angebot und kriegen - je nach Format - regelmäßig von Rechts UND und Links vor den Latz.
Vieles von dem in Rechten Kreisen beliebten Zeug ("Migranten haben bei Edeka gefurzt") sind auch ganz oft einfach Agenturmeldungen. Clickbait? Keine Ahnung.
Tatsächlich findet man auch echt gutes Zeug. Hatte die Tage auf FB eine Artikel von "Susan Bonath" verlinkt den ich wirklich klasse fand. Und die schreibt ja auch für die JW.

Wirklich unter aller Sau ist vor allem das Publikum in den Kommentaren und ich frage mich schon lange warum die Admins das zulassen. Damit tun die sich keinen Gefallen.

  ·  9 months ago (edited)

Das Publikum in den Kommentaren bei RT spiegelt genau das wieder was ich bereits sagte. Diese Geister haben sie gerufen und werden sie weiterhin rufen. Die Kommentare zu moderieren ist unmöglich und das ist auch nicht gewollt. RT lebt vom besorgten Bürger und dessen Schaum vor dem Mund.

Weiß nicht ob sie die gerufen haben. Keine Ahnung wo die Trolle herkommen!
Ich moderiere selbst eine Russland-Gruppe auf FB mit ~30K Mitgliedern.
Die Beobachtung ist, dass da so einmal im Monat so 10 Leute versuchen das Ding zu übernehmen mit Migranten- und Islam-Hetze. Das volle Programm. Wenn man nicht sofort schält, dann haben die binnen 24 Stunden alles derart zugemüllt mit ihrer Propaganda, dass sich keiner mehr traut auch nur etwas dagegen zu sagen.
Hasste diese Typen geblockt ist wieder für Wochen sauber. Das erlebe ich jetzt seit Jahren.
Vielleicht Russland-Deutsche Wutbürger - könnte das Phänomen erklären.

Tatsächlich ist das Team bei RT ziemlich international (Woher ist die Jasmin? Brasilien? Argentinien? oder der Typ von 451-Grad, ein Iraner.
In meinem Bekanntenkreis wird RT auch immer wieder gerne gelesen oder gesehen (natürlich nie Alles) aber die halten sich eben auch alle aus den Kommentaren raus. Da wird man sofort auf ein Niveau runtergezogen, auf dem man einfach auch gar keine Erfahrung hat.

Die Englische Version ist deutlich besser.
Ich bin auch großer Fan der BBC oder der Deutschen Welle. Dann haste am Ende halt die Sicht auf die Dinge von ALLEN Seiten. Muss ja nicht zu jeden Scheiss ne Meinung haben und kanns mir mal anhören und besonders AfD-Freundlich oder so, sind die eigentlich auch nicht. Da gibts ja von Rechts auch ständig auf die Mütze wenn da was kritisches war.

  ·  9 months ago (edited)

Natürlich haben sie diese Geister gerufen. Mit nahezu jedem "Inhalt" schreien sie erneut danach. Das ist nicht so schwer zu erkennen. Das trifft ebenso auf BILD und viele andere Drecksblätter zu. Das ist ein Geschäft. Ein gutes Geschäft. Es geht aber bei diesem Geschäft nicht um Information, sondern um Emotion.

RT ist ein Unruhestifter ...so wie ich.

Das hat in den letzten Jahren zugenommen. Dafür gibt es Namen und Budgets. Das ist eine prächtige Verschwörungstheorie. Oder vielleicht doch nicht? Die Verlage wurden geflutet mit diesem Müll und mussten die Kommentarspalten abschalten, weil sie nicht die Kapazitäten haben dies zu moderieren. Aber dieser Dreck findet seinen Weg, wie Du ja selbst feststellst. Facebook ist ein Sammelbecken genau dafür und prädestiniert für solche Trolle und deren empfängliche Schlechtmenschen.

Ich wäre geneigt gemäßigter zu sein, aber das wird dem Ganzen schon lange nicht mehr gerecht. Es werden menschenverachtende und ekelhafte Kampagnen gefahren, die kein Interesse an Debatten haben. Es wird die eigene Meinung durchgedrückt auf kosten von allem und jedem. Die wollen und kennen nur eins und das ist die Faust. Können sie haben. Ich bin ja endlich da.

"Dann haste am Ende halt die Sicht auf die Dinge von ALLEN Seiten."

Da gehe ich mit. #augenauf

Ich selbst verorte mich durchaus "Links" - habe aber einen starken Bezug zu Russland. Hast Du gewusst dass in Moskau 20% Muslime leben? Putin hielt neulich eine sehr schöne Rede vor einer Islamschule in der er betonte, dass "Der Islam selbstverständlich zu Russland gehört". Wurde in voller Länge in O-Ton ausgestrahlt.
Weniger schön dazu die Rechten im Chat (die muss man sich aber ja nicht geben).

  ·  9 months ago (edited)

Ich selbst verorte mich nicht und was mein Psychiater sagt, fällt zum Glück unter die Schweigepflicht.

Wir hatten das ja schon mal-@stehaller ist bei de ersten Verhaftungswelle dabei, Du, ich und andere in der zweiten-oder war es umgekehrt?

Stimm, da war was. :)

Ich geh' dann mal die Sporttasche packen...

Ich pack auch schon mal -für den Fall der Fälle-:)
An dem Ort, an dem ich mich gerade aufhalte in den Ost-Karpaten finden sie mich zwar nur schwer, aber ich kann das hier nicht ewig ausdehnen:)

tabak und kaffee nicht vergessen. auch wenn man kein konsument ist soll man das dabei haben. lol @argalf sichtig nicht vergessen.

Meinst die holen uns? Weil wir zu neugierig sind?
Von den Typen hat man jetzt mehr als 24 Stunden nichts gehört. War's das?

nein, so wichtig sind wir nicht. je länger wir nichts hören desto unwahrscheinlicher wird es das sie wirklich was haben. vielleicht wollen sie nur schnelles geld und bluffen gut.

Ja, ist gut möglich.
Hätten sie was echt heißes, hätten sie zumindest IRGENDWAS rausgegeben das darauf schließen lässt. Ist aber alles Versicherungsblabla das die Öffentlichkeit im Grunde wirklich nicht in solchen Details wissen muss.
Sind ja dann voll auf den Truther-Zug aufgesprungen als die Unternehmen nichts bezahlen wollten - aber da müssen sie erstmal liefern.
So wie die auf die Pauke geschlagen haben. Ne Menge heiße Luft.
Vielleicht hat man sie hochgenommen inzwischen.

Nanu, hat da noch jemand Besuch bekommen???:)))
https://steemit.com/steemit/@boyanpro/steemit-took-down-theoverlord

Nanu, hat da noch jemand Besuch bekommen???:)))
https://steemit.com/steemit/@boyanpro/steemit-took-down-theoverlord

Falls Du Ned meinst: Oder selber entschieden, wer weiß...

Sollte er zumindest transparent machen! Sonst ist das auch nicht besser als Facebook.
Auf mspsteem und steempeak inzwischen auch weg.
Mal langsam wirklich Zeit n eigenes Frontend aufzusetzen. Ganz privat - in den RFC1918 hinter nem onion-router.
Nicht dass ich das gut finde was die Typen machen mit der Erpressung. Finde eben nur es muss Bereiche geben, die das Regime eben genau NICHT auch noch kontrolliert. Da muss eine freie demokratische Gesellschaft einfach mit klarkommen.

Die Typen betreffend hab ich aber auch n komisches Gefühl. Irgendwie auch keine Nachrichten diesbezüglich. Guantanamo?

Wollen wir uns eine Zelle teilen?

Vermutlich haben die Einzelzellen:)
Wir sollten aber schauen, zumindest alle im gleichen Zellentrakt zu landen, dann halten wir abends durch intensives zellenübergreifendes Diskutieren die Wärter auf Trab-und irgendwer muss was zum Mitschreiben der gemeinsamen Erkenntnisse mitreinnehmen und das alles ist dann auch wieder rauszuschmuggeln:)
Gibt immer was zu organisieren, selbst da:)

Vermutlich haben die Einzelzellen:)

Diese hier scheint mir Präsidententauglich zu sein:

Unter diesen Umständen/Haftbedingungen und mit diesen Mitgefangenen wäre ich einer Abholung bald gar nicht mehr so abgeneigt:)

Der Hummer bleibt ruhig im Topf sitzen, wenn man die Temperatur langsam genug hochdreht... ;)

zusammen kochen und sport machen wäre dann wohl möglich.

Nanu, hat da noch jemand Besuch bekommen???:)))
https://steemit.com/steemit/@boyanpro/steemit-took-down-theoverlord

In der Blockchain steht alles (genau dafür ist eine Blockchain gut) und z.B. mit steemd kann man die Inhalte lesen:

https://steemd.com/thedarkoverlord/@thedarkoverlord/press-release-05-cayman-papers-megaleak-dirty-investment-bank-advantage-life

P.S. Und auf busy.org sogar im Klartext:

https://busy.org/@thedarkoverlord

Beweist die weitreichende Zensur-Resistenz.

Ähem.

Jetzt geht euch aber der nötige Ernst abhanden! :)

ja sehe keine digitale kommunikation ... das geht nicht ! fernsehen, notebook, handy, xbox - das geht garnicht

Hallo zusammen, ich bin kein Verschwörungstheoretiker. Doch 9/11 hat ganz viele Fragen aufgeworfen. Und ich habe mich ein Jahr später umfassend informiert und habe in allen Richtungen recherchiert. Ich bin damals für mich zu der Erkenntnis gekommen das die Wolkenkratzer kontrolliert gesprengt wurden. Wenn man sich informiert, es ist jetzt natürlich schon Jahre her wo das Thema wieder aktuell ist oder wird, muss man wissen das wenn man einen Wolkenkratzer baut auch dafür sorgen muss dass dieser wieder abgerissen werden kann. Das ist nicht so einfach weil riesige Stahlträger dieses Gerüst halten und mit einer normalen TNT Sprengung es nicht mehr möglich ist diese abzureissen. Überwiegend sind es Granitböden wo diese Hochhäuser Wolkenkratzer gebaut werden, ihr Fundament haben und in 40 - 50 m Tiefe werden kleine Plutonium Bomben installiert um diese Hochhäuser dann sprengen, abreissen zu können. Es deutet vieles darauf hin, weil der Stahl der am Boden lag pulverisiert war das es eine kontrollierte Sprengung war. Aber die Behörden oder die Nutznießer aus 9/11 hatten andere Ziele. Es wurden Kriege geführt, Irak und Afghanistan, wo es dann eine Berechtigung für gab. Wir Menschen weltweit nicht nur USA wurden gläsern gemacht durch Terror Gesetze um uns angeblich zu schützen und und und. Wenn jetzt wirklich die Wahrheit durch die Hacker ans Licht kommen sollte würde ich das sehr begrüßen. Ich bin ich sehr enttäuscht von den Häckern den es nur ums Geld geht und nicht um die Wahrheit. Sie sollten alles veröffentlichen ohne was daran zu verdienen. Dann wären sie für mich wahre Helden. So empfinde ich nur eine große Abneigung gegen "Sie" Das unsere Plattform dafür genutzt werden kann, das wir da drüber uns austauschen, dass Berichte gepostet werden ohne dass sie zensiert, gelöscht oder sonstiges mit ihnen passiert ist gut. Ich hoffe dass eine Menge Menschen davon mitbekommen und auch dann profitieren können.

Liebe Grüße Michael

Danke @balte für Deinen resteem !!!

http://www.solarisweb.at/news-aktuelle-nachrichten/169-der-anschlag-auf-das-wtc-der-911-2-teil

kurze Erklärung wie solch eine atomare Sprengung einen Hohlraum unterirdisch erzeugt und wenig atomare strahlung nach aussen gelangt.

Lieber Michael,
wie viele habe ich mich intensiv über Jahre mit 9/11 beschäftigt und weis heute nur eins: der offizielle Bericht der 09/11 Commission stimmt nie und nimmer, genauso wie der Warren-Report über das Kennedy-Attentat nie und nimmer stimmt.
Es ist oft so mit "offiziellen" Zahlen, Fakten, Reports, die ja meist einem politischen Zweck dienen, das wird in der Politik immer so sein, gehört zu Ihrem Wesen und ist gar nicht wertend gemeint sondern nur Realität.
Der Begriff "Verschwörungstheoretiker" ist ein rein politisch motivierter Kampfbegriff, um den kritisch nachfragenden und eigenständig denkenden Bürger auf Kurs zu halten oder als nicht ganz dicht abzustempeln , in dem man ihn die Nähe von wirklich abstrusen Theoretikern rückt, die es auch zu hauf gibt.
So erzeugt man bei vielen "Staatsgläubigkeit" und "Regierbarkeit", was aber zunehmend schwieriger wird dank Internet etc., wobei man auch hier immer kritisch sein sollte.
Insofern ist eine Überprüfung der Wahrheitssysteme-wie es der Ministerpräsident Sachsens entlarvend nannte-aus Sicht der politischen und medialen Klasse aus Machterhaltungsgründen durchaus notwendig.
Das Wahrheitssystem "öffentlich-rechtlich" hat inzwischen zum Beispiel inzw. oft das Niveau der aktuellen Kamera-nur noch etwas smarter verpackt.
Viele Journalisten dort würden einen Claas-Relotius-Preis verdienen, da ihre Berichterstattung v.a. offenbar einem-vermeintlich gutem-politischem Zweck dient, das aber ist Propaganda und kein Journalismus.
Die Hacker hier scheinen wenigstens ehrlich und geben als Hauptgrund ihrer Motivation offenbar die Kohle an, die sie für die "Veröffentlichung" von Daten zur "Wahrheit" haben wollen. Ich verstehe das.

Ob sich aus diesen Daten dann ein anderes Bild der vielschichtigen Wahrheit ergibt werden wir sehen.

Bin sehr gespannt was sich hier aus dieser Hacker-Story und diesen Daten noch entwickelt und kann das aktuell nicht bewerten.

BGvB!

lieber balte

wenn ich das recht verstanden habe wollen diese hacker nur 2mio. dollar?
hatte der spiegel für die hitler tagebücher nicht eine ähnliche summe bezahlt?
es sollte doch für eine wahrheitsfindende presse kein problem sein dieses geld aufzutreiben, so fern man denn will?

Ich schätze dass sie genau darauf spekulieren, nachdem von den Betroffenen offensichtlich Keiner etwas bezahlen möchte.
Siehe Artikel auf rtdeutsch - die hatten ja angefragt und bekamen sofort Exklussivrechte angeboten für ne Schweine Kohle!
Was da bisher an Dokumente raus ist, rechtfertigt aber nicht, dafür Geld hinzulegen.

Außerdem sind die jetzt seit 24 Stunden irgendwie verstummt... Mir schaudert.

mich wundert aber das RT nicht sofort die kohle zahlt? wenn die russen etwas hätten aufdecken wollen wäre das doch die ideale gelegenheit gewesen. und mal ehrlich für putin ein gefundenes fressichen dem westen eins auswischen zu können.

für mich stellt sich eher die frage warum RT nicht sofort die läpischen 2mio. hingeblättert hat??????

RT, insbesondere RT-Deutsch hat ein eher bescheidenes Etat. Vielleicht zusammen mit dem Mutterhaus RT oder mal beim FSB anklopfen (wenn die nicht selbst längst was in der Schublade haben).
Aber wie gesagt rechtfertigen die Dokumente dich ich gesehen habe keine Bezahlung. Das ist Versicherungs-BlahBlah das keine Katze hinterm Ofen vorlockt. Die hätten sich damit blamiert wie einst der Stern mit den Hitlertagebücher.
Einer aus dem Team hatte sich das auch angeschaut und kam zu dem Selben Schluss.

Befürchte übrigens da hat jemand die Bude gestürmt bei denen. Die sitzen gerade bei der Vernehmung.
Wobei vorhin aber ein Transfer VON der BTC-Adresse stattfand. Scheint also jemand aktiv der da Zugang hat.

aha interessant, bin gespannt auf was da kommt

das sehe ich ähnlich ... könnte sein das sie schnelle kohle machen wollen und weg.

Ich glaube nicht, dass wir aus den Daten etwas über die Hintergründe erfahren. Es geht um Versicherungen! Die kompletten vom FBI angefragten Information und Protokolle von Zeugenaussagen sind zum Teil Seitenweise geschwärzt. Cockpit-Voicerecorder gab es auch nach richterlicher Anordnung nicht (wenn ich das richtig verstanden habe in dem schreckliche Fach-Englisch).
Also um was geht es da wirklich? Schätzungsweise um Versicherungsbetrug und/oder Geldwäsche in dem Zusammenhang. Also eher lame.
Lass uns weiter auf die Russen hoffen.

Mit etwas Glück erfährt man vielleicht n bissel was zu einigen Details! Fanden diese "Telefongespräche aus dem Flugzeug" nun statt oder nicht? Meine Meinung ist ja "eher nicht" - aber das ist nicht wirklich belegt. Irgendwelche Hansel in Talkshows können viel behaupten "das FBI hätte zugegeben" - aber solange ich das nicht schwarz auf weiß habe?!

N Typ auf 4chan hatte ne Interessante Sache. Ich kanns aber nicht bestätigen ob etwas dran ist. Der hatte angeblich herausgelesen dass der Funkverkehr zum Tower auf eine Art und Weise abbrach, die auf einen Abschuss schließen lässt.
Kurzum: Nicht weniger sondern mehr VTs wird uns das Ding bescheren.

Lieber tyramisoux, wenn sich Neues hier ergibt lass es mich wissen bzw.Deine Einschätzungen dazu, ich les -für meine Verhältnisse:)- gerade nicht sehr viel.
BGvB!

Lieber balte, ich teile deine Sicht. Ich hoffe dass einige Leute sehr am schwitzen sind im Moment. Was natürlich dabei rauskommt und wie viel Wahrheit ans Licht kommen wird kann man jetzt noch nicht beurteilen, weil es ja auch schon wieder lange ruhig ist. Oder uns vorgegaukelt wird dass es ruhig ist und keine Informationen über die Presse an uns weitergegeben werden. Wir werden sehen.

Nanu, hat da noch jemand Besuch bekommen???:)))
https://steemit.com/steemit/@boyanpro/steemit-took-down-theoverlord

das ist ja der hammer hatte noch einen blog veröffentlicht wo ich die fragen stellte was dtube, steemit wohl passieren kann wenn auf unserer blockchain solche leute ihr unwesen treiben. https://steemit.com/deutsch/@mima2606/politiker-hack-in-der-blockchain-angekommen
@thedarkoverlord wurde gelöscht what is going on

das heisst auf steampeak kann man sie noch sehen aber werden bald auch ausgeblendet und der user kann sich nicht mehr anmelden! ?

auf steemit kann sich dieser user offenbar nicht mehr anmelden, da er gegen die terms of service verstoßen habe or whatever.
Was auf den anderen apps geschieht hat damit nix zu tun-auf der blockchain sind die daten ja.
soweit ich das verstehe, bin kein profi.

ich nutze ja steempeak und da ist alles noch abrufbar. aber es wurde ja geschrieben in kürzester zukunft nicht mehr. bin echt buff. finde es echt verwerflich und ethisch und moralisch nicht vertretbar und es hat auch nichts auf unserer plattform zu suchen. aber das user accounts gesperrt werden können inhalte nicht mehr zugänglich gemacht werden können finde ich echt nicht in ordnung. alles wofür die blockchain steht wird von steemit mit füßen getreten.

Steemit ist eine private Firma-letztlich muss das ned entscheiden-richtig ist das account sperren hier nicht aus meiner Sicht.
Warten wir mal ab wie das auf den anderen steem-plattformen tatsächlich läuft.

Genau. Die Daten sind auf der Blockchain uneingeschränkt abrufbar. Zensieren unmöglich.
Lediglich auf dem Frontend steemit.com wird der Nutzer inklusive seiner Posts ausgeblendet. Dem zugrunde liegt ein Verstoß gegen die Terms of Services, welchen man bei der Nutzung dieser Seite zustimmt und welche einem exakt das auch mitteilen:

22. Termination
We reserve the right, without notice and in our sole discretion, to terminate your license to access and use of the Service, which includes, steemit.com, and to block or prevent your future access to, and use of, the Service that we provide.

Lediglich auf dem Frontend steemit.com wird der Nutzer inklusive seiner Posts ausgeblendet.

D.h., anmelden kann sich ein solcher Account noch?

Ich stelle mir gerade die Frage, ob man noch an sein Wallet kommt, falls alle Frontends einen Account sperren.

Mit dem nötigen technischen Wissen vermutlich ja, oder?

...welchen man bei der Nutzung dieser Seite zustimmt und welche einem exakt das auch mitteilen

Korrekt; Ned soll mit seiner Firma agieren, wie er das für richtig hält, er ist deren Chef und es sind seine AGB.

https://steemit.com/steemit/@boyanpro/steemit-took-down-theoverlord wurde schon bearbeitet muss man sichtbar machen aber das bild ist weg (Image not shown due to low ratings)

Images were hidden due to low ratings.

inertia hat boyanpro geflaggt, deswegen-ich mag das flaggen nicht, aber echte zensur ist es nicht.
bild siehst du auch wenn Du auf "show" klickst.

Nee, sieht man nicht mehr (bei Steemit.com).

hoch interessant , so wie du es schilderst ist es einleuchtend. ich dachte immer nur das amerika 9/11 nutzte um in den Krieg zu ziehen, so wie die es schon seit 100 jahren tun.
aber einen grund alle menschen die grundrechte einzuschrenken ist natürlich noch viel nützlicher gewesen.

Barack Obama ist 1700 Facher Kriegsverbrecher. genau wie george bush. deswegen machen die auch nur noch staatsbesuche in deren kolonien

"aber einen grund alle menschen die grundrechte einzuschrenken ist natürlich noch viel nützlicher gewesen" ja das wird leider immer so gemacht und natürlich nur zu unserem schutz. ich denke das ist das wichtigste was wir verstehen müssen da wird in zukunft noch viel auf uns zu kommen. da müssen wir uns drauf vorbereiten und kämpfen. beispiel china und score, ranking in 5 -10 jahren ist es dann auch in europa. das wird passieren wenn wir nicht kämpfen.

oh man also düstere aussichten. aber auch da wird es menschen geben die die freiheit lieben... vielleicht ist man erst frei wenn man auf einer strafkolonie auf dem mond leben muss?

Sagen die Dokumente auch irgend was spannendes?

Sie offenbaren bislang keine große Weltverschwörung... Stützen mehr oder weniger den offiziellen Narrativ und zeigen, wie eben (auf meines Erachtens widerliche Art und Weise) jeder versucht ein Maximum an Profit aus der Sache zu ziehen.
Tja, wenn da ein Flugzeugentführer mit Messer in den Flieger kommt, verklagt man halt eben mal die Fluggesellschaft und weißt ihr Sicherheitslücken nach.. Sowas in der Art.
Auffällig ist nur wie sich das FBI ziert, Informationen rauszugeben. Da sind dann ganze Seiten einfach geschwärzt oder den Cockpit-Voicerecorder kriegen sie halt einfach nicht.
Nun kann ich aber halt auch keinster Weise beurteilen ob sowas vielleicht einfach auch üblich ist bei solchen Verfahren. Das müssen sich Juristen anschauen - ich krieg bei diesem Fachenglisch nur Kopfweh.

Ich habe da nur sporadisch reingelesen. Angeblich verschärft sich ja die Brisanz der Inhalte mit zunehmender Zahlungssumme.

Mit geht's hier auch gar nicht um den Inhalt dieser Dokumente, sondern um den Kontext, in den durch eine solche Veröffentlichung unsere Plattform gestellt werden kann.

Ich hoffe Daniele Ganser schaut mal rein ! Damit sollte er eine Weile beschäftigt sein. Ich werde dann seien Vortrag hier teilen wenn er es analysiert hat.

Angeblich soll ihm jetzt ja sein Doktor-Titel wieder aberkannt werden... vom geförderten Wunderkind zum rechtspopulistischem Aluhutträger binnen einem Jahrzehnt. Grandioser Mann, dieser Schweizer!

Nö, "Grandiose" Arbeit seiner Gegner. Ziemlich interessant mit welchen Methoden man versucht ihn zu diffamieren. Argumente fehlen im Allgemeinen, und die Wenigen die vorgeschoben werden sind im Detail widerlegt. Nur DAVON hört man dann im Mainstream nichts.
Mich persönlich würde mal eine echte Diskussion reizen. Sollen sich die "Kritiker" doch mal stellen. Mann gegen Mann -und NICHT fünf Transatlantiker die ihm gegenübersitzen, und ständig mit Schreien wie "Verschwörungstheoreeeeeeeetiker" oder "Aluhuuuuut", "Antiamerikanismuuuus" (also erwachsene Männer! Auf Kindergarten-Niveau), ins Wort fallen anstatt mal gezielt auf ein Thema eingehen und das mit ihm im Detail diskutieren. Wäre doch mal interessant.

Tatsächlich nutzt es ihm aber mehr: Der wird ja erst richtig bekannt durch diese Schmutzkampagnen und offensichtlich lassen sich die meisten Leute dann doch nicht so einfach abschrecken sondern hören sich dann doch einfach mal selbst an was er zu sagen hat und prüfen auch selbst nach.
Das Schöne ist: Wir müssen uns heute nicht mehr auf das verlassen was uns irgend ein Vortänzer erzählt: Wir können es verifizieren. Er ist Historiker und die Quellenangaben im Allgemeinen sehr sauber.

"Doktorarbeit aberkennen" glaube ich auch erst wenn ich es sehe. Muss mir mal genau anschauen woher das jetzt wieder kommt. Vermutlich hat es irgend ein Schreiberling in einer Schweizer Lokalzeitung mal gefordert worauf sich andere jetzt beziehen und ganz im Stile von "Stille Post" schnell dramatisieren. In der Tat ist das ja so einfach nicht. Dann müssten die sich mit den Inhalten wirklich auseinandersetzen und auch harte Beweise anführen. Das wird so einfach nicht sein.

Mich persönlich würde mal eine echte Diskussion reizen. Sollen sich die "Kritiker" doch mal stellen. Mann gegen Mann -und NICHT fünf Transatlantiker die ihm gegenübersitzen,...

In ein solches Format würden die niemals kommen.
"Den Rechten keine Plattform bieten" heißt das dann im Neusprech. Wer "rechts" sei, bestimmt man vorher einfach per Draufzeigen.

Und da bin ich schon wieder bei RT. Hab mir gerade die neue 451-Grad angeschaut. Eine Diskussion mit einem AfD-Nahmen YouTuber und einem MLPD-Gewerkschafter. Reza, der Moderator in der Mitte - und sie haben sich doch tatsächlich satte 1:26 unterhalten ohne dabei laut oder ausfallend zu werden. Es geht also!
Aktuell sind die bei 350 Daumen rauf, 366 runter. Natürlich AfD-Shitstorm in den Kommentaren!
Typisch RT - sie machen alles Richtig. Ist der Ruf erst ruiniert :-)
Ich will den Typen aber doch auch erstmal zuhören dass ich weiß gegen was ich argumentieren muss. "Du Naziiiii" zu brüllen ist einfach nicht mein Stil.
Aber hast natürlich recht, in so einem Fall, mit Ganser würde es dann wieder überall alleine schon deshalb zerrissen, weil es auf RT lief. Man ist da inzwischen jenseits von Argumenten oder gar dem Bedürfnis, das Publikum wirklich überzeugen zu wollen.
Außerdem ist es HÖCHST bedenklich, was Einige heute als "rechts" deklarieren. Damit wird der Einstieg in die Szene an einen immer kritischeren Punkt geschoben und wer dann mal "rechts" gestempelt ist von der Gesellschaft wird auch versuchen dort seine neue Peergroup zu finden.

Ich fände es dennoch spannend und wichtig. Auch ein Ganser ist nicht perfekt und es gibt sicher in dem ein oder anderen Punkt gute und berechtigte Gegenargumente. Es ist aber müßig die selbst zusammensuchen zu müssen.

Es geht also!

Es ist immer noch genug gesellschaftlicher Kitt vorhanden, sobald diese entsetzlichen ideologischen Scheuklappen beiseite gelegt werden.
Lässt man die jetzigen Scharfmacher allerdings weiter gewähren, wird davon in wenigen Jahren nichts mehr übrig geblieben sein...

Man ist da inzwischen jenseits von Argumenten oder gar dem Bedürfnis, das Publikum wirklich überzeugen zu wollen.

Leider...

Außerdem ist es HÖCHST bedenklich, was Einige heute als "rechts" deklarieren.

Die Schubladen sind aber sooo praktisch und sooo günstig zu haben; du bekommst sie quasi umsonst nachgeworfen und die Welt sieht nach dem Einräumen vermeintlich sooo heile aus.
Das Marketingkonzept dahinter ist schon effektiv.

Wir werden sehen...

vom geförderten Wunderkind zum rechtspopulistischem Aluhutträger binnen einem Jahrzehnt.

Im heutigen Zeitgeist ist die Vergangenheit nicht mehr wichtig, nur das JETZT!
Und da ist Herr Ganser eben "böse".

Offensive Vergangenheitsbewältigung wäre ja z.B. für unsere Vorzeigemoralisten von "Den Grünen" ein ziemlicher Gang nach Canossa, deswegen zählt das "früher" lieber nicht mehr.
Macht auch alles einfacher.

Ach, da wo es ihnen nutzt, schmieren sie uns die Vergangenheit doch gerne noch aufs Brot. Nur genau das wird dadurch leider zunehmend unglaubwürdig! Eine verhängnisvolle Entwicklung.

998dbb7b-cd86-40af-825b-6183c6b121b6-2c13e2aa-33b6-4a43-bfb3-b103ad65ff9f-v1.png

Na, jetzt werden wir aber ins Fadenkreuz der Mainstrem Medien geraten!

Ich bin schon ganz gespannt wie das ausgeht.

Ich überlege gerade ob ich den Beitrag [email protected] resteemen soll ?

So lala, sagt mir da mein Bauchgefühl.
Ich habe mich dagegen entschieden.

Gute Entscheidung, für mich ist das eine Erpresserbande, deren Interesse ist es nicht zu Informieren sondern Profit daraus zu schlagen. Egal ob das Fake ist oder nicht.

Schau mal hier https://www.ccc.de/de/hackerethik

Gute Entscheidung, für mich ist das eine Erpresserbande, deren Interesse ist es nicht zu Informieren sondern Profit daraus zu schlagen.

Offensichtlich geht es nur um $$$.

Schau mal hier https://www.ccc.de/de/hackerethik

Ich weiß nicht mal, ob die sich selber als "Hacker" bezeichnen.
Der Begriff wird in der Presse ja inflationär verwendet, sobald IT im Spiel ist...

Ich weiß nicht mal, ob die sich selber als "Hacker" bezeichnen

Die Hackerethik kannst Du auch mit der "Steemethik" vergleichen. Die Mehrzahl unterstützt das, das heißt aber nicht das es alle tun und sich alle daran halten ;)

Scheinbar eine typische Eigenschaft von ethischen Grundsätzen. ;)

Ja, auch von mir gibts kein resteem für sowas.
Hätte ich vielleicht gemacht wenn es um Wahrheitsfindung ginge und nicht um schnöde Bitcoins. Auch auf anderen Plattformen kein Link von mir. Hatte dazu nur diverse Presse-Reaktionen verlinkt.

ah, übrigens gibts ne erste Analyse des Containers. Das Zeug scheint zumindest echt:
https://sparky.tech/thedarkoverlord-veracrypt-an-analysis-of-the-preview-container/

Also steemit ist tatsächlich das Darkeste vom Darskten ... Viva la Revolution und so :)

Und dann noch die ganzen Bestechungen und Klüngelein mit dem Upvoten... wir sind die wahren EV´s (Echte Verbrecher) des Internets...

Solange uns der Smiley dabei nicht vergeht, komme ich mit dem Stigma klar. ;)

Darknet ist mein Life 😂

Ist es da nicht dauerhaft dunkel?
Ich stelle mir das nicht so gemütlich vor...

Du musst noch mal auf „toggle Night view“ klicken ...

Posted using Partiko iOS

"Night View" habe ich default an.

Unbenanntes Bild.png

Mir war nicht klar, dass das in einem Kontext zum DarkNet stehen soll. ;)

Ob es tatsächlich bahnbrechende Veröffentlichungen geben wird, ist gar nicht so von Bedeutung. Selbst wenn nicht, hat es seine Wirkung erfüllt. Homopoliticon kann sich endlich wieder positionieren und wird der Theorie über das Phänomen Freund-Feind erneut gerecht. Die Empörungsindustrie funktioniert wieder. Homopoliticon kann endlich wieder einen alten Krieg neu aufleben lassen.
Ich bin gegen Krieg und führe Krieg gegen den Krieg. Nein, Entschuldigung, es nennt sich doch jetzt Terror.
Es klappt einfach immer wieder. Wer nicht für meine Meinung ist, ist automatisch für den Gegner. Der Gegner muss daher der Feind sein.

Wie gut man den Menschen analysiert hat, zeigt Carl Schmitt in seiner Veröffentlichung „Der Begriff des Politischen“ aus dem Jahre 1932 (erneut aufgelegt 1979 bei Duncker und Humbolot).

Als Größe des Nationalsozialismus bekannt, in seiner Analyse messerscharf. Übrigens diente diese Schrift von Carl Schmitt, der Bush-Administration. Dort hat man Schmitt verstanden und wie eine Bedienungsanleitung umgesetzt.

Und das seine Analyse stimmig ist zeigt sich in einer keinen Auswirkung hier in der Diskussion und wirkungsvoll in den großen sozialen Plattformen. Sie zeigt sich permanent immer wieder.

Vielleicht veröffentliche ich einmal eine größere Zusammenfassung von Carl Schmitts Analyse - wenn es nur nicht so scheißeviel Arbeit wäre.

Es klappt einfach immer wieder. Wer nicht für meine Meinung ist, ist automatisch für den Gegner. Der Gegner muss daher der Feind sein.

Dieser simple Mechanismus klappt vor allem mittlerweile auch bezüglich "der Sache" völlig unreflektiert.
Ob es um den Weltfrieden oder die Ampelmännchen geht, es werden nur noch maximale Fronten gebildet. Wer sich interessiert vermittelnd irgendwo im Niemandsland platziert, wird ideologisch webgebombt.

Vielleicht veröffentliche ich einmal eine größere Zusammenfassung von Carl Schmitts Analyse

Ich danke dir schon mal für die Kurzversion!
Die ist schon so messerscharf wie bei Schmitt...

Eigentlich hat da schon jemand 1924 das Konzept entworfen:

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben"

(Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England von 1920-1944, bei einer Ansprache vor der Bankiersvereinigung in New York 1924)

Mir läuft es dabei eiskalt den Rücken runter und ich stelle täglich fest: Sie haben alles richtig gemacht!

Wenn man sich den Zeitabstand zwischen deinem Zitat und der Veröffentlichung von Carl Schmitt betrachtet, hat es die politische Klasse sehr schnell verstanden und für sich zu nutzen gewusst. Nimmt man jetzt noch Gustave Le Bon dazu und das Werkzeug der Propaganda, kann ein Puzzle zusammengefügt werden. Was aber die Denker übersehen, dass ein Puzzele sehr schwache Verbindungen hat. Manche versuchen das Puzzele wieder zu zerlegen. Kein Wunder, dass diejenigen welche sich daran machen solch ein Puzzele zu zerlegen, nicht gerade beliebt sind. Ist auch verständlich, immerhin hat es Zeit und Mühe gekostet dieses zusammenzufügen. Und jetzt kommt so ein Volldepp daher und nimmt es wieder auseinander. Noch ärgerlicher wird es, wenn dieser Volldepp das Zusammenfügen dieses Puzzele nicht studiert hat. Da kann man schon in Rasche gelangen, wenn da jemand kommt und die ach so Ehrenwerte Stellung gefährdet.

Ja, ihr Gebilde ist fragil.
Sehr zuversichtlich sehe ich aber nicht in die Zukunft. Man bräuchte Mehrheiten. Einen Breiten Konsens. Und genau da kommt in der Tat Gusave Le Bon ins Spiel: In der Masse sinkt der Verstand mit der Anzahl der Versammelten.

In der Masse sinkt der Verstand mit der Anzahl der Versammelten.

Wenn man das beobachten kann, warum soll man dann eine Mehrheit benötigen? Es kommt also nicht mehr auf die Mehrheit an, sondern auf den Einzelnen. Also muss jeder einzelne sich in die Lage versetzen, das Puzzle genau zu betrachten. Und nach dem Motto, „finde den Fehler“ vorgehen. Wenn er ihn gefunden hat, und den gibt es tatsächlich, braucht er nur den Fehler aus dem Puzzle zu nehmen. Doch um diesen Fehler aufzuzeigen und gleichzeitig das Puzzle zerlegen, benötigt man nur eins „Mut“. Ganz einfach eigentlich und scheinbar soooooooooo... schwer. Angst trübt den Geist. Es ist einfacher selbst zu betrügen, als den Betrüger zu überführen und sich selbst zu schützen. So entsteht eine Gemeinschaft von Betrügern. So wird Betrug zur Normalität und findet nur noch in seinen Nuancen als Unterschied statt.

Kommt auf die böse Seite der sozialen Medien

Ich versuch' mich eher neutral zu positionieren.
Am liebsten ohne jegliche Schubladen... ;)

Kann der Mensch außerhalb jeglicher Schubladen denken?

Posted using Partiko Android

"Können" ja, aber der Aufwand dafür ist der heutigen unipolaren Denkwelt nicht unerheblich.

Warten wir mal ab

Viel Feuer, viel Rauch.
Mal schauen, wie der Aschehaufen aussieht...

Danke für die Info - das ist völlig an mir vorbeigegangen. Spannend... auf diese Weise Berühmtheit zu erlangen ist nicht gerade mein Wunschbild. Abwarten und Teetrinken... ;-)

Vielleicht passiert ja auch schlicht nix im Bezug auf die genannte Quelle.
RT-Deutsch wird ja nicht gerne zitiert im MSM, und ob andere Publikationen steemit ebenfalls benannt haben / benennen werden, ist beliebig offen.

Ne, Vice, zerohedge usw haben gestern gestern auch schon berichtet. RT hatte bloß den schönsten Eye-Catcher. Im Voll und ganzen sind die Infos aber identisch und eine Menge Dokumente sind inzwischen im Netz.
Außerdem einige andere Hacks - aber das siehst ja selbst in deren Blog. Da sind noch 3 anderen Firmen gehackt die mit 9/11 nichts zu tun haben wie diese Klinik für Plastische Chirurgie mit Patientenakten von VIPs.
Letztendlich denke ich aber auch nicht, dass das Ding damit aufgeklärt wird. Es wird wohl eher um Betrug und Geldwäsche gehen in dem Zusammenhang mit 9/11.

Die Neuste Info ist aber - das war auf Reddit zu lesen - sie hätte "UFO-Akten" - die würden kommen wenn das hier abgeschlossen sein. Na da bin ich mal gespannt.

Ne, Vice, zerohedge usw haben gestern gestern auch schon berichtet.

Ah, danke für die Ergänzung.

RT hatte bloß den schönsten Eye-Catcher.

;)

Ich ergänze nochmal: mir geht's gar nicht um die Inhalte, sondern um die Nennung von steemit in einem solchen dubiosen (?) Kontext.
Da lässt sich heutzutage schnell ein unreflektierter MSM-Shitstrom draus basteln.

Wohl wahr, vor allem nachdem der Twitter-Account in Null-Komma-Nichts gesperrt und am nächste Morgen auch deren subreddit tot war. Sämtliche Threads dazu auf Reddit eingefroren und jeder LINK auf das Zeug wird mit instaban beantwortet.
Tja und dann tauchen sie hier auf und hauen gleich noch Neues Zeug raus.

Klar, wird Steemit bissel bekannter machen. Wird n paar Tausend Truther anlocken (Popcorn?) und sicher auch andere Hacker.

Für mich ist es interessant wie Kugelsicher Steemit wirklich ist. Man wird sehen - ich hab da ja so ne Ahnung - also wenn es echt eng wird? Schaun wir mal....
Andererseits haben @theshadowbrokers hier ja auch überlebt.

PS. Interessant fand ich ja, dass die Bitcoins bei denen erst eingingen, als sie die Tittenfotos der VIPs ankündigten. Nix 9/11.
Ich hab den Blockexplorer mit deren Adresse so n bissel im Auge.

Für mich ist es interessant wie Kugelsicher Steemit wirklich ist.

So isses.
Die Blockchain wird schon ziemlich robust sein, aber den Portalen technisch und "rechtlich" den Saft abzudrehen, ist sicher kein Hexenwerk.

Man wird sehen - ich hab da ja so ne Ahnung - also wenn es echt eng wird? Schaun wir mal....
Andererseits haben @theshadowbrokers hier ja auch überlebt.

Sind aber inaktiv.

PS. Interessant fand ich ja, dass die Bitcoins bei denen erst eingingen, als sie die Tittenfotos der VIPs ankündigten. Nix 9/11.

;)

Ich hab den Blockexplorer mit deren Adresse so n bissel im Auge.

Prima, berichte gerne.

9/11? Das würde mich ja brennend interessieren. Hab mich da letztens erst wieder mit einem Kumpel rumgestritten.

Zu den Inhalten und deren Wertigkeit halte ich mich bedeckt, da ich das z.Z. nicht bewerten kann.

9/11? Das würde mich ja brennend interessieren.

Du kannst ja mal die Links und Inhalte in dem verlinkten Post nutzen und gerne berichten, wie weit du da gekommen bist.

Hab mich da letztens erst wieder mit einem Kumpel rumgestritten.

Mach' ich nicht mehr; egal, in welche Richtung.
Die Meinungen sind da ausreichend manifestiert, und es muss schon ein Erdbeben der Erkenntnis kommen, bevor eine Seite wankt.

Ob die hier angesprochenen Infopakete dieser Durchbruch sein können, vermag ich nicht zu sagen. Wenn's wirklich nur um lächerliche US$ 2 Mio. geht, stellt sich mir die Frage, warum die Betroffenen das nicht einfach aus der Portokasse bezahlen. Also scheinen sie sich sicher zu sein, daß ihnen keine Gefahr droht.

Interessant wird's wohl erst im Layer 5 ;-)

Dann kratz' mal deine verbliebenen Bitcoins zusammen... ;)

Naja, die langen wohl nicht mal für Layer 2 :-)

Danke für die Information.

Hey, Du wurdest von @altobot gevotet!

Danke schön.

Congratulations @argalf! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You got more than 8000 replies. Your next target is to reach 8250 replies.

Click here to view your Board
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

You can upvote this notification to help all Steemit users. Learn why here!

So, heute ist ein neuer Tag an dem ich wieder voten mag.

Alle Votes vergebe ich natürlich gern und bin froh dir mit dem wenigen was dieser Bot zur Verfügung hat, das Leben auf Steemit etwas zu versüßen.
Es gibt ja mitlerweile eine ganze Reihe an Bots hier, das ist auch genial so, damit ist jedem geholfen.

unnamed (1).png

Danke schön!

Schon mitbekommen? @thedarkoverlord ist von Steemit wie von Geisterhand verschwunden...
Na sooowas

Wurde übrigens direkt auf Steemit vermutlich hart geblock. Über andere Frontends natürlich noch alles erreichbar.
Vielleicht sollte man mal ein Fronend für Steemit ins Darknet setzen? Wenns das nicht schon gibt :-)

  ·  8 months ago (edited)

Nee, noch nicht.

Das ist allerdings spannend. Soviel zum Thema "unzensierbare Blockchain". Gute Nacht, Marie...

Edit: natürlich nicht "Blockchain", sondern "steemit".

Also busy, insteem, steempeek, mspsteem gehen noch.
Man bräuchte noch ein unkaputtbares Interface. Am Besten als APP die auf dem Endgerät selbst läuft mit API-Server der irgendwo hinter einem Tor-Router versteckt ist. Oder mehreren.
Vom Konzept ist das schon machbar falls die Bemühungen, diese Welt zentral und totalitär zu beherrschen so weiterlaufen.
Hab gerade gelesen, Kim Dotcom kümdigt jetzt wohl an den "Deep-State" zu zerlegen. Es käme da was, demnächst.
Man darf also gespannt sein.

Zitat RT (natürlich mal wieder):
"Monumentaler Stoff": Kim Dotcom kündigt Entlarvung des tiefen Staates an

Edit...sondern um die mediale Auswirkung, die solche Veröffentlichungen auf unsere Plattform hier haben können.

Genau das ist der Punkt. Ich für meinen Teil denke, eher er ist negativ.

Wenn ein Journalist relotiussen möchte, kann er eine schrecklich-schöne Geschichte daraus basteln.

Naja, dann wollen wir mal nicht zu sehr schwarzmalen.

Congratulations @argalf! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You made more than 14000 upvotes. Your next target is to reach 15000 upvotes.

Click here to view your Board
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do not miss the last post from @steemitboard:

SteemWhales has officially moved to SteemitBoard Ranking
SteemitBoard - Witness Update

You can upvote this notification to help all Steemit users. Learn why here!

Congratulations @argalf!
Your post was mentioned in the Steem Hit Parade in the following category:

  • Comments - Ranked 8 with 74 comments