Meine Neujahrsansprache

in deutsch •  9 months ago  (edited)

a36bc142-f012-49a6-826c-e9036f90a183-2c13e2aa-33b6-4a43-bfb3-b103ad65ff9f-v1.png

Liebe Gemeinde,

ich werde mir im folgenden Artikel viele Verlinkungen ersparen; wer Browser hat, möge selber recherchieren.

Ich habe in den vergangenen Tagen mit einer großen Irritation verfolgt, wie in der englischsprachigen Community, speziell in USA, von den @abusereports und @berniesanders (seid willkommen, ihr Racheengel der Blockchain!) Accounts zerschossen worden sind.
Zu jedem einzelnen mag es eine Vorgeschichte und/oder vermeintlich "gute" Gründe geben, aber mir geht es um die Art und Weise. Wer daran Interesse hat, schaue in die Kommentare von Herrn bs.
Ich habe sowas noch nie geschrieben, aber der Typ ist krank und ihm geht einer ab, wenn er andere Menschen demütigen kann.

Toleranz? Meinungsvielfalt? Zensurfrei? Community?

Entschuldigung, nichts davon kann ich dort wiederfinden.

Eine Idee zum Umgang mit solchem Verhalten hat @lucylin gepostet.
A solution to inappropriate flagging? ( ones based entirely on ideological differences....)

Und nun schließt sich die Kurve zu unserer DACH Community.
Wie geht der hehre Wertekodex (von mir nie eingefordert, aber von anderen oft benannt), der sich durch verschiedene kontroverse Situationen aus meiner Sicht in einem Miteinander erfolgreich etabliert hat, damit um, dass Accounts wie

@sportwetten
@peppermint24

in Form von offensichtlichen Abrechnungen für unbotmäßiges Verhalten den Granden der steempower gegenüber in Grund und Boden geflaggt werden?

Lasst uns hier bitte die Sinn- und Unsinn-Diskussion übers Flaggen weglassen; es ist, wie es ist.

Dass die Jungs und Mädels keine Lust mehr haben, ist mehr als nachvollziehbar.

Folgewirkungen wie die Rückmeldung von @leroy.linientreu sind logisch und werden nicht die Letzen sein.

#sindwirmehr ?
Wollen wir dagegen halten?
Oder wollen wir unsere Animositäten weiter pflegen und uns heimlich freuen, dass es jetzt ja endlich Den Richtigen erwischt hat?

Oder schüttelt jemand darüber den Kopf, dass so ein schräger libertärer Vogel wie ich im Folgenden die Geschichte bemüht?

Ja, ich, der bekennende Wikipedia-Gegner, zitiere von dort Martin Niemöller:

„Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.
Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat.
Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Gewerkschafter.
Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“

Ich werde mir über das kommende Wochenende die Zeit nehmen, um den Kopf frei zu bekommen, was diese für mich nicht unerwartete Entwicklung im steemit Universum für meinen Account bedeutet.
Bis dahin sind meine Aktivitäten beliebig offen; also bitte nicht wundern, wenn ich nicht wie gewohnt überall kommentiere und vote.

steemon5.png

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  
  ·  9 months ago (edited)

@argalf, ich habe deinen Post gestern schon gesehen und mir meine Gedanken gemacht...

Was du hier beschreibst, ist die Wichtigkeit der Solidarität, d.h. die Notwendigkeit der "kleinen Leute", sich zusammen zu tun, um gegen die großen Player nicht unter die Räder zu kommen.
Im RL sind genaus solche Situationen der Grund, warum es Zusammenschlüsse wie Gewerkschaften und in letzter Konsequenz auch Staaten braucht. ;-)
Prinzipiell bin ich immer bereit, solidarisch für einen kleinen Account einzustehen, der ungerechtfertigt von einem Wal attackiert wird, unabhängig von dessen Meinung (solange er sie zivilisiert äußern kann), und wäre das auch im aktuellen Fall gewesen.

Dann aber hat @peppermint24 unter @chriddi's Post etwas getan, das mich umgestimmt hat. Da outet er nämlich den RL-Namen von @erniegreenhill und droht ihm RL-Gewalt an, weil ihm dessen Kritik nicht passt. Nachzulesen hier.
Mag sein, dass es zwischen den beiden eine Vorgeschichte gibt, aber er wiederholt die Drohung in etwas expliziterer Form auch gegenüber @oliverschmid, als dieser ihn darauf anspricht.

Also sorry, aber gegen das, was @peppermint24 hier abzieht, sind ein paar Flags Kinderkram. Das ist menschlich die unterste Schublade, und so einem nehme ich auch nicht mehr ab, dass es ihm um Meinungsfreiheit geht. Und somit kann ich mich mit ihm auch nicht mehr solidarisch erklären.
So was unterstütze ich nicht, im Gegenteil, ich bin froh, wenn dieses Verhalten mit seinem Urheber von der Blockchain verschwindet (was ich ihm übrigens keine Sekunde glaube).

P.S.: Deinen Post vote ich trotzdem, weil ich dein Bemühen gut finde.
P.P.S.: Self-upvoted for visibility.

Loading...

Da outet er nämlich den RL-Namen von @erniegreenhill und droht ihm RL-Gewalt an, weil ihm dessen Kritik nicht passt.

lol
Erst mal wissen worum es geht und nicht solchen Unsinn in die Welt setzen.

Wer hat eigentlich dich Labbersack gefragt?
Du sammelst gerade wieder Punkte, lieber Bert ;)
Was passiert, wenn du Weichei auch nur auf die Idee kommst zu flaggen, sollte dir Taubnuss mittlerweile klar sein ;)

EIne GANZ klare Bedrohung im RL rofl

Edit:

aber er wiederholt die Drohung in etwas expliziterer Form auch gegenüber @oliverschmid,

UND DIESE Stelle kannst du sicher auch aufzeigen :D :D
Bin gespannt :D

Wer hier meint er müsste hier STÄNDIG Lügen verbreiten und Leute gegen mich aufhetzen, der bekommt auf den Sack

Genau DAS wird JEDEM passieren, der mir hier dumm kommt
EDIT: "Du bist nicht mehr ganz dicht" < Das ist übrigens schon sehr nahe dran, lieber Oli ;)

Aber denk drann - ICH spiele das Spiel NICHT auf Steemit.
Du darfst dich aber gerne bei den Aspiranten einreihen wenn du Wert drauf legst!

Natürlich bist du nicht deppert genug, um das noch klarer reinzuschreiben. Aber man versteht schon, was da steht. Und Oli droht auch nicht einfach aus dem nichts mit juristischen Konsequenzen.

Aber schon klar, Gespräch zwecklos.

offtopic: Was machst du eigentlich noch hier? Wolltest du nicht schon weg sein? Oder bereitest du eh schon deinen Post á la "Ich wollte gehen, aber ihr seid so super und eure Reaktion hat mich soo überwältigt dass - aber wirklich nur für diese tolle community - weitermache" vor?
Am Ende des Tages sind wir süchtig nach STEEM, du wirst nicht abhauen, genauso wenig wie Leroy. Alles Theater.

Flagging ist im spieltheoretischen Modell der Steem Blockchain als Feature durchdacht und balanced. Viel schlimmer als das flaggen finde ich das Ganze mimimi drumrum. Suck it up und deal with it.
Und hier noch ein schönes Bildchen für alle, die "Meinungsfreiheit" und "Schutz vor Zensur" mit "jeder muss meinen scheiß gut finden und zur Kenntnis nehmen" verwechseln.
https://xkcd.com/1357/

  ·  9 months ago (edited)

Flagging ist im spieltheoretischen Modell der Steem Blockchain als Feature durchdacht und balanced. Viel schlimmer als das flaggen finde ich das Ganze mimimi drumrum. Suck it up und deal with it.

Da sind wir näher beieinander, als es den Anschein haben mag.
Ich habe immer die Fahne hochgehalten für die Sicht "take steem(it), as it is". Nun versuche ich ein wenig, den "as it is" Teil mitzugestalten. ;)

Und hier noch ein schönes Bildchen für alle, die "Meinungsfreiheit" und "Schutz vor Zensur" mit "jeder muss meinen scheiß gut finden und zur Kenntnis nehmen" verwechseln.

Der Cartoon ist klasse!

Kritisch an deinem Schlusssatz sehe ich den Teil ab dem "mit". Ich kann in dem gesamten Themenumfeld kein Plädoyer dafür finden, dass "jeder alles lesen und gut finden" müsse. Lediglich eine sich nicht (negativ) beeinflussende Koexistenz sollte möglich sein.

Wird in der Fußballerkneipe um die Ecke nur über den BVB geredet und das interessiert mich nicht, gehe ich nebenan in die Dart-Kneipe. Aber ich schmeiße den Fußballern nicht die Scheibe ein.

Wenn die betrunkenen BVB Fans aber in die Dartkneipe rüberkommen, wo wir gerade friedlich werfen, um ein wenig "umzudekorieren", muss man sie doch rauswerfen können?! Vor allem, wenn man die nötige Muskel/vote power dafür hat.
Ich praktiziere Wertschätzung gegenüber allen Diskursteilnehmern, die Diskussionen führen, ohne dass man ab Seite 3 dann Points Godwin verteilt...
gn8 :-)

Wenn die betrunkenen BVB Fans aber in die Dartkneipe rüberkommen, wo wir gerade friedlich werfen, um ein wenig "umzudekorieren", muss man sie doch rauswerfen können?!

Tja - GENAU DAS kann ich eben nicht, wenn irgendwelche Komplexbehafteten Kids hier willkürlich in MEINER Kneipe MEINE Gäste flaggen.

Mal nicht die Fakten verdrehen ;)

Hier geht es auch nicht um ein Mimimi, sondern um einen Grundfaktor, ob Steemit auf breiter Basis erfolgreich sein wird oder eben nicht. Aktuell sind die Userzahlen abfallend und neue User ziehen das nicht so durch wie ich und die schreiben auch keinen "Mimimi-Post", sondern zeigen der Plattform den Mittelfinger und sind einfach weg. Wenn das das Ziel ist mit der "ausbalancierten" Flag-Funktion, die es NUR auf Steemit gibt, den Jerkcircle möglichst klein zu halten, DANN stimme ich dir zu.

Und WENN es eine "Flagfunktion" gibt, dann bitte so wie ÜBERALL, wo man seine Bekundung mit einem Daumen hoch oder runter ausdrücken kann, der aber für ALLE gleichwertig ist. Aber NIEMALS so, dass eine Person mit dicker wallet hier hunderte andere kleine positiven Votes mit einem einzigen Vote zunichte macht.

Das ist Kapitaldiktatur pur aber kein social-network, was Steemit ja so gerne wäre.

Ich randaliere nicht in deinem Blog, du randalierst nicht in meinem Blog. Alles bene. :)
Bernie randaliert überall und jetzt auch hier bei mir, eine simple Erwähnung lockt ihn selbst auf fremdsprachige Blogs. Oder er kriegt's gemeldet, ist eh egal.

Verstehe ich dich richtig, dass wir jetzt gemeinsam überlegen, was zu tun ist?

Posted using Partiko Android

Mal auf die Flaggerei und einige Besonderheiten von bestimmten offensichtlich größenwahnsinnigen Personen gepfiffen,
finde ich es wichtig, das wir uns nicht unterkriegen lassen
und gar den Spaß an der Sache verlieren.
Ich lasse das für mich auf jeden Fall nicht mehr zu.
Dafür ist mir Steemit schon zu sehr ans Herz gewachsen.
Punkt. :-)

Das ist eine klare Standortbestimmung. Genau so etwas werde ich für mich auch in Ruhe machen...

Posted using Partiko Android

Wow hier is was los!!! Was so manche Aktionen auslösen können!!!
Ein Eldorado für Psychologen.

Und trotzdem schön zusammengefasst.

LG

"Die Psychologie ist keine studierte Theorie. Sie ist eine logische Erkenntnis durch die praktischen Erfahrungen im Umgang mit Menschen."
Klaus Uschold

Das sehe ich auch so, daher der Begriff „Eldorado“ oder vielleicht sogar ein Schlaraffenland der Erkenntnisse

Ich rate in dieser Angelegenheit zu mehr Gelassenheit. In aller Regel beruhigen sich die Gemüter irgendwann wieder und die "bad boys" wenden sich anderen Zielen zu. Auch ich bin in meinen ersten Monaten hier auf Steemit durch viele Höhen und Tiefen gegangen. Derartige Zwischenfälle sollte man als Härtetest ansehen; nur wer ihn besteht, wird langfristig erfolgreich sein.

Steem on!

Ich rate in dieser Angelegenheit zu mehr Gelassenheit.

Die kehrt gerade bei mir ein.

Beschimpfungen auf die Downvoter bringen uns bestimmt nicht weiter, so verständlich es ist.
Gründen wir einen D-A-CH Curation-Trail für ungerechtfertigte Downvotes?
Don't feed the Troll.
Die Community hier ist spitzenmäßig, in der Art hab ich das auf keiner anderen Plattform erlebt. Mit dem Gefühl geh ich jetz (nach einer langen Nachtschicht) beruhigt ins Bett.

Beschimpfungen auf die Downvoter bringen uns bestimmt nicht weiter, so verständlich es ist.

Bin dabei.
Ich habe mich wirklich bemüht, nicht noch mehr zu poltern.

Gründen wir einen D-A-CH Curation-Trail für ungerechtfertigte Downvotes?

Ich bin nicht so ein Fan von institutionalisiertem Handeln. So wie es gerade passiert, individuell und spontan, finde ich das klasse.

Don't feed the Troll.

Absolut.
Keine Flagwars o.Ä. durch Gegenflags.

Die Community hier ist spitzenmäßig, in der Art hab ich das auf keiner anderen Plattform erlebt. Mit dem Gefühl geh ich jetz (nach einer langen Nachtschicht) beruhigt ins Bett.

Das ist doch ein versöhnliches Resumee. Gute Nacht (gehabt zu haben)!

Posted using Partiko Android

  ·  9 months ago (edited)

Ich habe noch einen Leitspruch: "Wenn jemand deine Förmchen klaut weil er denkt du hast seine Sandburg schräg angeschaut und dabei wäre ein Sandkorn herunter gefallen - nimm den Hund, mach nen langen Spaziergang bis du dich beruhigt hast und ignoriere das."

Auch wenn es hier mit Flags um reale Werte etc. geht, es läuft auf "Don't feed the trolls" hinaus. Und das tut man eben nicht. Das hat auch nichts mit Feigheit oder Nachgeben oder. Anderen-nach-dem-Mund-Reden zu tun.

Wenn man im Sandkasten gmeinsam dem Förmchendieb erzählt was man davon hält - was passiert? Genau, es kommt "Ich wusste ja, alle sind sie gegen mich!" und das Wort Verschwörung kommt nur deswegen nicht weil Dreijährige das noch nicht kennen.

Genau wie ein Kleinkind verhält sich der Herr BS doch: mit allem was er hat nach dem "Gegner" werfen, im nächsten Moment schon vergessen und das nächste Ziel im Visier. Bis ihm nach einiger Zeit wieder etwas nicht passt und mit "ich hatte dich doch schon mal bei bösen Dingen ertappt" es wieder Aktionen gibt.

Leider gibt es bei Steem keine stille Treppe. Aber da wir das System nicht ändern können und Leute ihre SP nu mal haben, muss man mit ihnen so umgehen dass es möglichst geringen Schaden macht, emotional und wirtschaftlich. Und das bedeutet meiner Meinung nach: Ignorieren.

Kleiner Nachtrag: Gegen-Voten ist auf jeden Fall richtig und sinnvoll - aber, so möglich, erst nach zwei, drei Tagen. Sonst wird schnell weiter geflagt.

es ist, wie es ist.

Das ist die Quintessenz.
Kannste nix mache, musste gugge zu.

Oder du lässt es eben.
Ich bin ja keiner der Golddigger, sondern bin auf das "dezentral und Zensurfrei" rein gefallen. Dass es hier Massen an Leuten mit Minderwertigkeitskomplexen gibt, die sich hier ausleben und ihr stärkeres Spielepunktekonto nutzen, ist ja nichts Neues und im Grunde auch keine Eigenheit von Steemit.

Das hast du in jedem Onlinegame, denn mehr ist es hier doch nicht.

Aber dafür bin ich ja nicht hier.
Ganz weg vom Steem bin ich ja "Dank" der Steemmonsters nicht, aber ob ich hier noch groß etwas veröffentliche steht erst mal in den Sternen.

Trotzdem Danke für das Aufgreifen der Thematik und der Fragestellung bzw deine Gedankengänge dazu allgemein.

Gruß übers grosse Wasser.

Naja das was @argalf gerne hätte hat doch bei dir ganz gut geklappt!
Die Flags haben dir nicht wirklich geschadet.. du hast sogar von ihnen (indirekt) profitiert.

Ist doch alles gut :)

Zensurfrei ist die Steem Blockchain trotzdem. ;)

Loading...

Ist doch alles gut :)

[Räusper], meine Meinung dazu ist differenziert.

Zensurfrei ist die Steem Blockchain trotzdem. ;)

Ich war noch nie mehr als 70:30 mit dieser Sichtweise zufrieden; gerade kippt das in meiner subjektiven Wahrnehmung ein wenig Richtung unterhalb von 50%.

Selbst wenn ein Account und alle Posts auf -25 Rep geflaggt werden, sind die Posts trotzdem noch auf der Blockchain gespeichert.
Selbst bei dem Aufruhr jetzt erst bezüglich den geleakten Daten auf der Blockchain..
Der Account und die Posts sind zwar auf vielen Frontends gebannt und "gelöscht" aber im Grunde auch nur ausgeblendet. Denn die Posts und die Accounts sind noch auf der Blockchain.
Nur wenn der Großteil der Witnesses entscheidet die Blockchain vor die Posts oder den Account zurückzuspulen, können diese von der Chain gelöscht werden.
Dies war nicht der Fall.

  ·  9 months ago (edited)

Weiß ich technisch alles, so habe ich selber schon argumentiert. ;)

Es ist müßig, über die individuelle Ausprägung der Wahrnehmung von "Zensur" zu philosophieren. Mein momentanes energetisches Umfeld trägt nicht dazu bei, dass ich zur "weichen" Interpretation neige.

Jein. Geflaggte Kommentare sind bei Steemit.com (ja, ich weiß, nur ein User Interface) nicht mehr im Thread sichtbar. Und das ist neu.

Trotzdem Danke für das Aufgreifen der Thematik und der Fragestellung bzw deine Gedankengänge dazu allgemein.

Nicht mehr und nicht weniger ist meine Absicht.
Wir werden sehen, wie sich das hier weiter entwickelt.

Gruß übers grosse Wasser.

Bald bin ich wieder auf "deiner" Seite des großen Wassers. :)

Congratulations @argalf! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You got more than 8250 replies. Your next target is to reach 8500 replies.

Click here to view your Board
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do not miss the last post from @steemitboard:

SteemWhales has officially moved to SteemitBoard Ranking
SteemitBoard - Witness Update

You can upvote this notification to help all Steemit users. Learn why here!

Congratulations @argalf!
Your post was mentioned in the Steem Hit Parade in the following category:

  • Comments - Ranked 10 with 69 comments

Sehr gutes Statement! Und Haltung gewahrt - ging bei mir nicht mehr und das ist mir schriftlich noch nie passiert!
#sindwirmehr hört sich gut an, nicht aber, wenn dies zu einer Front aufruft. Um hier Kämpfe auszufechten, muss ich meine Freizeit nicht investieren.
LG, Chriddi

Sehr gutes Statement!

Danke.

Und Haltung gewahrt - ging bei mir nicht mehr und das ist mir schriftlich noch nie passiert!

Ich war überrascht beim Lesen deines Artikel, aber erfreut überrascht.
Ich halte die Ausnahme von der Regel in diesem Fall für mehr als angemessen!

#sindwirmehr hört sich gut an, nicht aber, wenn dies zu einer Front aufruft.

Ich möchte keine Front bilden; ich frage an, ob wir die Reihen zu schließen willens sind.

Um hier Kämpfe auszufechten, muss ich meine Freizeit nicht investieren.

Amen.

Ich möchte keine Front bilden; ich frage an, ob wir die Reihen zu schließen willens sind.

So habe ich das auch verstanden, deswegen hört es sich sehr gut an. Brauchte nur noch die Bestätigung ;-)

Versprochen, bleibt die Ausnahme :-)

Wenn wir unter einem Hashtag vereint sein sollen, ändere mal bitte in #scheissstasigebaren (es fehlt das t)

Liebe Grüße 😴

Wenn wir unter einem Hashtag vereint sein sollen, ändere mal bitte in #scheissstasigebaren (es fehlt das t)

Das mache ich sofort.

Ich habe das dritte "s" übersehen und einen Tippfehler für "scheiss-asi-gebaren" vermutet. ;) Echt jetzt.

Ich stimme Dir zu, Flag-warte und accounts wie die von Dir genannten bs etc vermiesem einem das hier, auf der anderen Seite stehen viele gute Gespräche.
Die flag-warte haben jetzt aktuell erstmal wohl - 4 accounts geschafft in der D-A-CH Community, reife Leistung.
Aktuell habe ich keine Lust mehr selber zu posten und hatte nach bestimmten Vorfällen hier beschlossen, mich auf "Investition" und nur noch etwas Kuration/Mitdiskutieren zu beschränken, man siehts am Absturz von Platz 1 auf Platz 62 der boddhisattva-liste z.B.:)
Das bleibt auch erstmal so, ich warte die weitere Entwicklung hier ab und halt still.

Ich stimme Dir zu, Flag-warte und accounts wie die von Dir genannten bs etc vermiesem einem das hier,

Jein.
Die sind ja nur eine Ausprägung der Misere.

Wenn ich in den DACH Gemeinschaft schaue, wünsche ich mir mehr klare Rückmeldungen oder Positionierungen zu einem solchen Prozedere; und zwar hier offen auf dem steem, und nicht in Discord-Kanälen mit hierarchischen Zugriffsrechten.

Auch ein "finde ich total richtig, endlich!" Artikel ist ja eine solche Rückmeldung.

Zu anderen Themen geht das deutlich schneller und intensiver von der Hand...

Diesen ganzen Discord-Kanal-Aktvitäten hab ich ein einziges mal am Anfang mitgemacht, die Negativ-Erfahrungen mit dem vollen Diffamierungsprogramm haben mich bewogen, da nie mehr aktiv zu sein.
Bedrohszenarien hatten wir auch im D-A-CH Bereich vor kurzem, mir ist das letztlich zu blöd, und bleibe erstmal ein eher stiller Investor in Zukunft. Die Freude am Schreiben eigener Posts ist gerade weg.

Finde ich persönliche schade!!
Du wurdest damals wirklich rüde behandelt. Alle gegen einen - das war nicht schön. Aber immerhin bin ich dadurch auf Dich aufmerksam geworden. ;-)
Gerne erinnere ich mich an Deine Karpatenbeiträge z.B.. Die waren und sind von bester Qualität. Dein Abgang wäre ein Verlust.

Wer den Nosferatu Beitrag nicht kennen sollte - lohnt immer noch, mal draufzugucken:
https://steemit.com/deutsch/@balte/flucht-von-der-arwaburg-nosferatu-murnau-impressionen

Danke-wir waren ja gerade wieder da, diesmal in den Ost-Karpaten im Maramures-Gebiet bei dem Volk der Ruthenen-wenn die Schreiblust zurück kommt, mach ich was dazu, tolle Gegend, und 2-3 andere Themen hätte ich auch noch.
Es ist immer ein Fehler, sich in sinnlosen Streitereien hier zu verheddern, leider gibt es accounts, denen genau das offenbar gefällt.
BGvB!

Dann freue ich mich schon auf neue Berichte!! ;-)
Und ja, diese Online Diskussionen in Foren bringen nichts. Sie sind reine Energieverschwendung aus meiner Sicht. Ich habe vor zig Jahren mal in einem Forum an einer ähnlichen Diskussion teilgenommen. Es war total ernüchternd. Dabei diskutiere ich sehr gerne. Aber ich ziehe es vor, das von Angesicht zu Angesicht zu machen. Und nur zu zweit. Dann aber auch gerne mit jedem und über jedes Thema, zu dem ich meine, was beitragen zu können. ;-)

Das ist richtig, vernünftig und eigentlich auch meine Einstellung.
Werde mich daran nicht mehr beteiligen.

... die Negativ-Erfahrungen mit dem vollen Diffamierungsprogramm haben mich bewogen, da nie mehr aktiv zu sein.

Mein Eindruck dazu ist eher neutral, aber es bringt mich nicht voran bei meinem Engagement hier. Deswegen meine Distanz...

Bedrohszenarien hatten wir auch im D-A-CH Bereich vor kurzem, mir ist das letztlich zu blöd, ...

Nachvollziehbar.

...und bleibe erstmal ein eher stiller Investor in Zukunft. Die Freude am Schreiben eigener Posts ist gerade weg.

Mentale und zeitliche Auszeiten sind immer hilfreich.
Nach dem heutigen Marathon gönne ich mir das partiell auch, vermute ich.

Die Freude am Schreiben eigener Posts ist gerade weg.

Das ist sehr schade... kann ich aber verstehen. Mir wird auch nicht zum ersten Mal hier die Laune vermiest...

Ach Manno!

Jedes Tief ist die Chance für ein neuen Hoch!
Jetzt hab' ich mein Pulver für heute aber auch verschossen...

Kopf hoch ;)

Heftig, dass sowas auch auf Steemit möglich ist, da war ich wohl etwas naiv, als ich sowas hier ausgeschlossen habe, trotzdem würde ich dieser Plattform auch unter Beschuss nicht den Rücken zuwenden, da es mir dafür einfach zu sehr gefällt hier zu sein. ;-)

Scheinbar hat es zur Abwechslung auch mal Vorteile, wenn man gerade "nur" ein Minnow ist und damit einfach zu unwichtig, um ernsthaft attackiert zu werden, jedenfalls habe ich hier außer ein paar bösen Kommentaren von einigen "Ideologen" noch nichts abbekommen und hoffe, dass es erstmal dabei bleiben wird.

Ein Lichtblick in solchen Angelegenheiten ist wohl die Tatsache, dass die Verantwortlichen auf Steemit durchaus zu Neuerungen bereit sind und diese auch schon öfter eingeführt haben, zumindest seit der Zeit, in der ich hier Mitglied wurde, da könnten Einigkeit und Beschwerden über solche Zustände durchaus etwas bewegen, solange nur genug User mitmachen und gemeinsam an einem Strang ziehen.

Meines Wissens sieht "in Grund und Boden geflaggt" anders aus. WIr sind ja beide schon eine Weile hier.
Hab grad nachgeschaut, wie hoch die Flags auf diesen Artikel waren. Aber ich reiß da mit meinem bißchen Votepower nichts raus.

Hier ist jedenfalls einer der Gründe zu sehen, warum ich auf die Mentions verzichtet hätte ...

Nachtrag zu meiner ersten Antwort:

Meines Wissens sieht "in Grund und Boden geflaggt" anders aus.

Du hast recht; ich habe das im Artikel so formuliert, dass es sich auf die beiden genannten Accounts bezieht, war in Gedanken aber bei den Vorgängen in USA (s. erste Antwort).
Ich werde das vielleicht noch korrigierend einarbeiten, mach das aber erst später...

Posted using Partiko Android

Ich hab inzwischen ein bißchen nachgeforscht. Manchen Flags schließe ich mich ehrlich gesagt an, andere durchschaue ich nicht. Zu den letztgenannten gehören auch unsere zwei oder drei betroffenen deutschen User. (Soweit ich es mitbekommen habe, wurde Leroy nicht geflaggt ...?)

Meines Wissens sieht "in Grund und Boden geflaggt" anders aus.

Das bezieht sich auf einen anderen Account aus dem Nicht-DACH Raum.

Hab grad nachgeschaut, wie hoch die Flags auf diesen Artikel waren.

Das kannst du mittlerweile auch bei meinem Artikel tun. ;)

Hier ist jedenfalls einer der Gründe zu sehen, warum ich auf die Mentions verzichtet hätte ...

So wie bei "Leben des Brian": wer "Jehova" sagt, wird gesteinigt.
Nicht meine Welt...

Weißt du was?
"JEHOVA, JEHOVA, JEHOVA!" :)

Posted using Partiko Android

Ich hab mich auf genau diesen Artikel hier bezogen. :)

Ich habe mir in der Phase einige Unaufmerksamkeiten durchgehen lassen.

Tja. Gegen einige große Wale kann man eben nichts machen..
Deswegen hat @haejin auch nie aufgehört mit selbstvoten - wer was dagegegen hat wird kaputt geflaggt.

Aber auch dafür gibt es Community Ideen und Lösungen-
Beispielsweise eine eigene Flagging Mana, wodurch beim Flaggen keine VP verloren geht und auch Flagging-Trails. + dazu dezentrale Projekte welche Ausgleich bringen sollen
Dies ist zwar alles noch nicht ganz technisch umsetzbar, sobald SMTs + Tokens oder gute community gecodete Alternativen kommen, kann man dies alles jedoch auch umsetzen ohne direkt an der Blockchain zu basteln oder zu forken.
Geht dann alles über Sidechains und soft-forks. :)

Dementsprechend bin ich gespannt wie sich das ganze hier entwickelt, denn scheinbar bekommen auch wir Plankton und kleinen Fische eine Möglichkeit uns gegen Stake-Wale zu wehren.

Grützi

Tja. Gegen einige große Wale kann man eben nichts machen..

Doch, kann man; siehe den verlinkten Vorschlag.
Kreativität ist gefragt, nicht Verzagtheit.

Alle Wale werden ohne Plankton verhungern.

Aber auch dafür gibt es Community Ideen und Lösungen-
Beispielsweise eine eigene Flagging Mana, wodurch beim Flaggen keine VP verloren geht und auch Flagging-Trails. + dazu dezentrale Projekte welche Ausgleich bringen sollen

Das sind technische Dinge, die eine Implementation durch steemit Inc. voraussetzen.
Wer darauf im Moment hofft, setzt meiner Meinung nach auf das falsche Pferd.

Wenn es uns nicht gelingt, uns selber zu helfen, wird uns niemand helfen.

Die Wale werden nicht verhungern, da sie sich hauptsächlich durch selbstvote ernähren.
Deren rewards sollten mal weggeflaggt werden ;)

Die technischen Dinge sind glücklicherweise nicht mehr nur Stinc's Sache.
In einer dezentralen Community sollte nicht nur eine zentrale Partei entwickeln.
Ich kann dir direkt hier nun 2 community programmierte SMT Alternativen zeigen :)

Dezentralisation is key!

Flag Power

SMT Alternative - bald neuer Name

SMT Alternative Vaporchain

Hab noch viel mehr Artikel gelesen und im Kopf..
Finde diese nur leider gerade nicht!

Die Wale werden nicht verhungern, da sie sich hauptsächlich durch selbstvote ernähren.

Nein, das halte ich für einen Mythos.

Die Wale ernähren sich von dem, was @peppermint24 "Schneeballsystem" nennt, nämlich in diesem Fall vom Kapital-Zufluss neuer Fiat-Investoren und der Arbeit der Autoren = Aussenwirkung, (jetzt neu) Werbung, ... .

Ohne diese externen Effekte können die sich voten, bis der Arzt kommt, aber niemand außerhalb des steem gibt ihnen etwas dafür.

Klar.. wenn der Steem nichts wert wäre, dann...

Die Faktoren und Effekte, welche du nennst, helfen ja den Kurs zu halten/steigern.
Und trotzdem geht es danach darum, möglichst viele Steem vom reward pool abzugreifen.
Und dies geht momentan am effektivsten durch Selbstvoten.

...reward pool...

Ich könnte jetzt argumentieren, dass auch der Reward Pool sich nicht von Luft und Liebe befüllt, sondern nur durch "externen" Zufluss von Mehrwert.
Ich könnte, aber ich bin mittlerweile zu müde und gebe jetzt Ruhe... ;)

Hmm.. also soweit mir bewusst entsteht der reward pool aus der technisch festgelegten Inflation?

Genau!

Und ohne externe eingebrachte "Wertsteigerung" des steems bedeutet Inflation im steem, dass du zwar mehr steem hast, dieser aber außerhalb des steemiversums genauso viel oder wenig Kaufkraft repräsentiert, wie die wenigeren steem vorher.

Exakt das ist "Inflation" und so funktioniert jedes Schneeball-"Geld"system.

Tja. Gegen einige große Wale kann man eben nichts machen..

Dann schau dir mal nach dem frühmorgendlichen Hexenhammer von Bernie die Historie und den jetzigen Votingstand meines Artikels an.
Ich bin ziemlich geplättet, was eben doch geht, wenn man sich über alle Dispute hinweg unterhakt.

Posted using Partiko Android

Bernie ist noch eines der kleinen Probleme.
Gegen den kann man sicher was tun.
Gegen wirklich fette Wale eher weniger..
Bis dann eben Flagging Power und damit Flagging Trails gebaut werden.
Dadurch kannst du dezentral wieder regulieren.
Selbst Haejin hat nicht genug SP wenn sich die komplette Community gegen ihn verschwört.

Posted using Partiko Android

Es läuft was gewaltig schief im Großherzogtum Steemit.

Ich lese gerade ein Motivationskärtchen auf meinem Schreibtisch:

"In jeder Krise liegt eine Gefahr und eine Chance!"

Damit kann der Tag starten!

Posted using Partiko Android

... wäre nicht da noch das Kopfschütteln, das sich nur ganz schwer abstellen lässt.

Ich habe mich selbst zur Inspektion gebracht.

serveimage.jpg

Die Nackenbolzen sind jetzt nachgezogen und das Wackeln ist weg.
Ich sehe klar.

Hey @argalf,

ich habe keine Ahnung was da los ist, aber ich glaube es ist richtiger Kack!

Diese Leute sabotieren ja offensichtlich Steemit, da Accounts geflagged werden, die wertvolle Community-Arbeit leisten.

Ich habe keine Ahnung was man konkret tun kann, denke aber ein Flagwar wird für alle nachteilig sein.

Was war denn der konkrete Grund @peppermint24 & @sportwetten zu flaggen?

So oder so

Es ist bekackt

Gruß

Chapper

  ·  9 months ago (edited)

Moin,

Die Hintergründe kannst du im Blog von @peppermint24 nachlesen.

Ein Flagwar ist Unsinn und in keiner Weise mein Wunsch.

Perfekte Lösung habe ich auch keine, eine Idee ist der von mir verlinkte englischsprachige Artikel.

Mal abwarten...

  ·  9 months ago (edited)

Thanks, bro gal.

Very entertaining and eye-opening!

You are very welcome! I have been reaching out and connecting up victims of this abuser who has attacked and is now harassing my friends. We are not taking it!! This has been going on for years so we want to know why.

Also....not that it matters....I'm a gal. 😎 Keep an eye on Lucylin's posts. I will be trashing this POS daily for your entertainment.

Also....not that it matters....I'm a gal. 😎

Edited. ;)

Sneaky-Ninja-Throwing-Coin 125px.jpg
Defended (11.11%)
Summoned by @peppermint24
Sneaky Ninja supports @youarehope and @tarc with a percentage of all bids.
Everything You Need To Know About Sneaky Ninja


woosh

Calling @originalworks :)
img credz: pixabay.com
Nice, you got an awesome upgoat, thanks to @chriddi
BuildTeam wishes everyone a bullish new Year!
Want a boost? Minnowbooster's got your back!