YourMateTravels#33.1 - Cooking at Home is Cheaper [ENG/DE]

in blog •  7 months ago

No, it isn’t.
As I learned from my Malaysian acquaintance the other day, she and her mother always eat out since it’s cheaper than cooking at home. Today we made the painful experience that she was right.

Nein, ist es nicht.
Wie ich von meiner malaysischen Bekanntschaft letztens erfuhr, gehen sie und ihre Mutter immer auswärts essen, da es günstiger ist, als zu Hause zu kochen. Heute machten wir die schmerzhafte Erfahrung, dass sie Recht hatte.

IMG_20180419_130757.jpg
Park in front of the KLCC mall.
Today’s grocery shopping was about 85 meals from the eatery around the corner.
To be honest we bought quality food (that our corner shop doesn't have) and made sure it neither was neither stuffed with food conditioner/preservatives nor sold by Nestle or whichever big corporation. Also we shopped at KLCC (mall) where you have rather European prices. Plus I eat a LOT.

Der heutige Einkauf kostete um die 85 Gerichte des Lokals um die Ecke.
Korrekterweise sei erwähnt, dass wir qualitativ hochwertiges Essen (das unser Laden ums Eck nicht hat) gekauft haben, das weder mit Konservierungsmitteln noch Geschmacksverstärker versetzt, noch von einem Großkonzern wie Nestle ist. Dazu kauften wir im KLCC (Einkaufszentrum) ein, das eher europäische Preise hat.

IMG_20180419_122129.jpg
Not Australia, Austria! Ok, I’ll admit: I love Vegemite - it was the reason for going to the mall.
After the grocery shopping ate a big amount of the daytime, we went straight for an intense workout, then boiled ourselves in the sauna and are now boiling some nosh to be eaten after I send this post.

Nachdem das Einkaufen viel Zeit gefressen hat, gingen wir danach gleich ordentlich trainieren, kochten uns in der Sauna und kochen nun unser Futter, das nach dem Abschicken dieses Posts gegessen wird.

The Inside Travels

IMG_20180417_222107.jpg
That's my hood. :)
As I told you yesterday I had an ongoing war going on the inside from which I recover with lots of sports. So every morning I get up and go running for 20 minutes (I’ve got to keep it short n crispy so I don’t lose mass) and then occupy my mind with learning.
I had to acknowledge that my current time management needs some proper improvements; also the reason this Inside Travels ended up rather shallow. Fixing this up should help me get stuff done! :)

Wie gestern erwähnt, trug ich einen Krieg in mir aus, von dem ich mich mit massig Sport erhole. Jeden morgen nach dem Aufstehen geh ich 20 Minuten (muss es kurz und knackig halten, damit ich nicht abnehme) laufen und okkupiere meinen Geist mit Lernen.
Ich musste mir eingestehen, dass mein aktuelles Zeitmanagement stark verbesserungswürdig ist; auch der Grund weshalb diese Inside Travels eher oberflächlich ist. Drückt mir die Daumen, dass ich das schnell hinbekomme! :)


Hope you had a good read! Always happy about feedback.

Photos shot with: Google Pixel 2 (Smartphone)

More pictures on Instagram

You find every other Steemit blog post in chronological order right here

All the best,
yourmate :)

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Irgendwie witzig, dass man Land für Land solche Erfahrungen sammeln muss... :) Vom „inneren Krieg“ nur eine Andeutung, aber das ist OK, denn wer es selbst erlebt hat, kann es nachfühlen! Gibt‘s da auch so plärrende Lautsprecher wie in Ägypten? Vermutlich nicht!

·

Der Österreicher will das nicht wahr haben, dass man auswärts günstiger isst, als daheim. :P

Ah, doch. Die Moscheen beschallen uns täglich von drei Richtungen. ;)

·
·

Dafür erfreuen uns zur Zeit hier die Traktoren mit "ortsüblicher Lärm". Nun, ich frage mich, ob Samstag Nacht und Sonntag Morgen wirklich und wahrhaftig ortsüblich sind. Bisher wurde gerade in unserem protestantisch dominierten Bereich unserer Streusiedlung die Sonntagsruhe von den Bauern strikte eingehalten.

Auswärts Essen: Ich vermute aber auch, ihr habt einen extra teuren Einkaufsschuppen erwischt. Wie könnten Lokale überleben, wenn die Zutaten, die sie einkaufen müssen, teurer sind als ihre Preise?

·
·
·

Vieles war wohl früher schon auch ähnlich, aber auch die Landwirtschaft ändert sich wohl mit der Zeit. Am Sonntag zu arbeiten suchen sie sich bestimmt nicht zum Spaß aus, denk ich mir.

Man bekommt hier schon auch günstige Lebensmittel, aber die sind bis zum Rand voll mit all den Zusatzstoffen, die in der EU nicht zugelassen sind. ;)
Am Ende kam ich allerdings doch recht günstig weg.

·
·
·
·

Noch nie war mir so bewusst, wie verkehrt vieles läuft. Und noch nie konnte ich mich so wenig kümmern und kann nur „beten“, dass die Aufklärung weitergeht. Hab‘ einige Steemit-Gedanken dazu vor. As soon as possible! :)

·
·
·
·
·

Einfach im eigenen Rahmen bewusst handeln (zB keinen Müll kaufen, was ihr ja eh nicht macht) und damit ist de facto schon sehr viel geschehen! :)

Servus,

du hast von mir ein Upvote erhalten! Ich bin ein Curation-Bot und meine Mission ist, hochwertigen Content unter #steemit-austria zu fördern. Hier kannst du mehr über mich und meine Funktionsweise erfahren. Wie du an meinen Curation-Rewards mitverdienen kannst, wird dort ebenfalls beschrieben.

Übrigens: Wenn du den Tag #steemit-austria verwendest, finde ich deine Posts noch leichter!

Auf dem dem Steemit-Austria Discord-Server kannst du nette Leute kennen lernen und deine Beiträge promoten.

Zum aktuellen Tagesreport

·

danke, lieber @austroboost :)

Die Preise sind nicht nur nähe KLCC so. Sich kostengünstig zu ernähren (Zuhause essen) ist nur möglich wenn du dich daran hältst was Malaysia bietet. Reiß, Fisch und so weiter. Vieles wird importiert und ist deshalb schon sehr teuer. Alles andere ist auf das Versagen der Politik zurück zu führen. Vor drei Jahren war der Benzinpreis z.B. bei 1.30-1.50 MYR/L jetzt bei 2.30 MYR/L und mehr. Die Preise werden auch weiterhin explodieren. Nicht nur für Nahrungsmittel.

·

Nachtrag: KLCC ist keine Mall sondern steht für Kuala Lumpur City Centre. Damit ist das Stadtzentrum gemeint :)

·

Danke für die Info & sorry für die späte Antwort!
Bin mal gespannt, ob sich unter der neuen Regierung etwas an diesen Punkten ändern wird.

Hauptsache erst noch ne Post beendet, bevor es das (hoffentlich leckere) Essen als Belohnung gab! Das ist ein wahres Steemit-Herz 😍

Loading...