Binance akzeptiert jetzt Zahlung per Debit-und Kreditkarten

in bitcoin •  14 days ago

4F36BFBF-B464-47CB-88E9-D042A2737412.jpeg

Wie die Überschrift schon sagt, akzeptiert Binance nun die Zahlung für Kryptocoins per Debit- und Kreditkarten. Der Partner der dies ermöglicht trägt den Namen “Simplex”, welcher mir bisher völlig unbekannt war.

Binance möchte so einen schnellen, sicheren und einfachen Zugang zu Krypto bieten.

“Da der größte Teil des Geldes der Welt noch in Fiat liegt, ist der Bau von Fiat-Gateways das, was wir jetzt brauchen, um das Ökosystem zu erweitern und langfristigere Möglichkeiten für Krypto zu schaffen.”

Ich selbst denke dass dies eine gute Neuerung vor Allem für Neueinsteiger sein wird. Diese Methode Kryptos zu kaufen dürfte für die Meisten eine Erleichterung sein.

Bin nur gespannt ob hier dann auch wieder so manche Bank Kreditkarten sperren wird, weil sie solche Aktivitäten nicht akzeptieren 😅

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

das ist wirklich eine gute nachricht. die grösste exchange nicht nur vom volumen sondern auch vom vertrauen her setzt dieses um. kein umweg, keine zusätzlichen kosten bein coinbase, kraken etc. weisst Du wie hoch die gebühren sind? p.s. in der überschrift steht Bunance!!

·

Danke für den Hinweis, habe es eben korrigiert. Wie hoch die Gebühren dafür sind weiss ich nicht, dürfte meiner Meinung nach aber nicht mehr kosten als der komplizierte Weg.

Du hast ein kleines Upvote von unserem Curation – Support – Reblog Account erhalten. Dieser wurde per Hand erteilt und nicht von einem Bot. Wir, die Mitglieder des German Steem Bootcamps möchten die Deutsche Community stärken. Bei einer Mitgliedschaft im German Steem Bootcamp könnt ihr sicher sein, dass eure Beiträge auch gelesen werden.
Aktuell als Kurator tätig ist @mima2606
Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/vTsTSrZ


Hg8He5R.png
;

Ich würde wetten das es so kommt !

...obwohl es ja eigentlich ein Bärendienst ist für das Establishment, den die Karten sind ja alle schon mal irgendwelchen Usern regiestriert worden, somit wäre die gewünschte Verfolgbarkeit von wem an wen oder was ja wieder gegeben, und alles läuft wie gehabt die Bankenlobby ist in der Lage nach belieben einzugreifen wenn sie der Meinung ist es würde aus welchem Grund auch immer (Fakenews, Tatsachen, Behördenanforderung etc.) notwendig sein die dahinterliegenden Konten zu sperren, blockieren oder gar zu beschlagnahmen.

Das hat meiner Meinung nach wenig mit dem Grundgedanken der Verwendung von Kryptos um die staatlichen und vom Finanzsystem ausgehenden Repressionen zu umgehen und somit finanzielle Freiheit und Hoheit zu erlangen ;)

sonnige Grüße aus Andalusien
Don T

·

Ja kann schon gut sein. Aber auch dieser Schritt von Binance ist nur ein kleiner (Zwischenschritt). Es wird noch sooooo viel kommen. Und die Banken werden nach und nach verschwinden, bzw nur überleben wenn sie kooperieren....

Hey, Du wurdest von @altobot gevotet!

Guten Tag,

Mein Name ist GermanBot und du hast von mir ein Upvote erhalten. Als UpvoteBot möchte ich dich und dein sehr schönen Beitrag unterstützen. Jeden Tag erscheint ein Voting Report um 19 Uhr, in dem dein Beitrag mit aufgelistet wird. In dem Voting Report kannst du auch vieles von mir erfahren, auch werden meine Unterstützer mit erwähnt. Schau mal bei mir vorbei, hier die Votings Reports. Mach weiter so, denn ich schaue öfter bei dir vorbei.

Euer GermanBot

Congratulations @xels! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You published a post every day of the week

Click here to view your Board
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

To support your work, I also upvoted your post!

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!